Getaways in Ihrer Nähe
Use my current location
4.5 5 334

ab 115,00 € 189,00 € pro Person

DomStufen-Festspiele 2017: Der Troubadour

  • Ab 1 Übernachtung im zentralen 4* Hotel in Erfurt
  • Auch mit attraktiven Hotels in Weimar (nur 20km Entfernung) ab 2 Nächten buchbar
  • Inklusive täglichem Frühstücksbuffet und weiteren Extras je nach gewähltem Hotel
  • Inklusive Eintrittskarten für die DomStufen-Festspiele 2017
  • Freuen Sie sich auf Giuseppe Verdi's Oper "Der Troubadour" in Regie von Jürgen R. Weber
  • Einzigartige Location unter freiem Himmel am imposanten Erfurter Dom
  • Minnesänger, Hexenverbrennung und blutige Bürgerkriege - lassen Sie sich von der packenden Geschichte zurück ins Mittelalter transportieren

ab 115,00 € 189,00 € pro Person

Ticket + Hotel
  • Alle Preise beinhalten Eintritt und Hotelaufenthalt
  • 1

    Reisegruppe

    Reisegruppe
    Erwachsene 1 Child Children
  • 2

    Veranstaltungsdetails

    Veranstaltungsdetails
    -

DomStufen-Festspiele 2017 in Erfurt - Giuseppe Verdis „Der Troubadour“

Eine Oper in 4 Akten unter musikalischer Leitung von S. Bächli/Zoi Tsokanou

Die DomStufen-Festspiele gelten als DAS sommerliche Veranstaltungshighlight Thüringens. Bereits seit 1994 verwandelt das Theater Erfurt die 70 Stufen des Dombergs jedes Jahr in eine spektakuläre Open-Air-Bühne. Die perfekte Kulisse für Opern- und Theateraufführungen jeder Art sind dabei die St. Severi Kirche und der beeindruckende Mariendom, in dem einst schon Martin Luther zum Priester geweiht wurde.

Kein Wunder also, dass das Freiluftspektakel jedes Jahr tausende Besucher in die thüringische Landeshauptstadt lockt. Sie haben die beeindruckenden Shows unter freiem Himmel bisher verpasst? In diesem Jahr haben Sie die Möglichkeit eine der wohl bekanntesten Opern live in Erfurt zu erleben. Auch 2017 werden deshalb wieder zahlreiche Opernfans aus Deutschland, Europa und den USA in Erfurt erwartet.

Seien auch Sie dabei, wenn der Domberg sich in eine Opernbühne der besonderen Art verwandelt und „Der Troubadour“ hier für ein spektakuläres Erlebnis sorgt. Die dramatische Handlung von Guiseppe Verdis Stück findet kurz nach 1400 in Spanien statt. Dabei geht es um die Liebe zweier Männer zur Gräfin Leonore (Ekaterina Godovanets/ Elena Stikhina als Gastsolisten), die sich für einen von ihnen, den Ritter und Troubadour Manrico (Eduard Martynyuk/Adorján Pataki/Thomas Paul), entscheidet. Der verschmähte Verehrer aber gibt sich mit dieser Niederlage nicht zufrieden und es kommt zum brisanten Duell der beiden Männer, das nicht nur für sie ein fatales Ende nimmt.

Alleine die Zeit, in der die Erfolgsoper spielt, fügt sich perfekt in die Kulisse des Doms ein. Der wurde immerhin ebenfalls im 15. Jahrhundert erbaut. Für den authentischen Look sorgen aber auch ein durchdachtes Bühnenbild aus Bretterkonstruktionen mittelalterlicher Schausteller und die Domstufen selbst, die die bespielbare Fläche fast verdoppeln. Die sind wie gemacht für die düsteren Schauplätze der Oper, wie dem Kerker oder dem Kloster. Dazu begeistern feine Charakterzeichnungen, eindrucksvolle musikalische Stimmungsbilder und ein Mix aus Liebesgeschichte, Familiendrama, aus Eifersucht und Rache. Musikalisch begleitet wird Verdis Meisterwerk vom Philharmonischen Orchester Erfurt und dem Opernchor des Theaters Erfurt.

Premiere feiert „Der Troubadour“ am 10. August auf den Domstufen. Die Aufführung wird anschließend bis zum 27. August an 15 Abenden zu sehen sein.

  • Übernachtung im zentralen 4* Hotel in Erfurt
  • Inklusive täglichem Frühstücksbuffet
  • Inklusive Eintrittskarten für die DomStufen-Festspiele 2017 - "Der Troubadour"
  • Veranstaltungsort: Erfurter Dom, Domstufen 1, 99084 Erfurt
  • Die Eintrittskarten erhalten Sie bis 7 Tage vor Anreise als E-Ticket per Email
  • Kostenlose Stornierung innerhalb von 24 Stunden nach Buchung
  • Bei Fragen kontaktieren Sie uns direkt unter 030/577000900

Veranstalter der Reise

Travelcircus GmbH
Aroser Allee 76
13407 Berlin
Deutschland

Zu Besuch in der thüringischen Hauptstadt

Erfurt ist nicht nur die größte Stadt Thüringens, sondern auch eine der sehenswertesten in ganz Deutschland. Zu den beliebtesten Attraktionen der Stadt gehören natürlich der Erfurter Dom, gleichzeitig auch Wahrzeichen Erfurts und die Krämerbrücke. Die ist wahrlich einzigartig und mehr als einen Besuch wert. Immerhin zählt sie zu den längsten komplett bebauten und zugleich bewohnbaren Brücken Europas und lockt unter anderem mit einem Schokoladen und zahlreichen kleinen Markt- und Verkaufsständen. Wer es ruhiger mag, der besucht de Erfurter Egapark. Auf 36 Hektar finden Groß und Klein hier alles, was einen abwechslungsreichen Park ausmacht, darunter ein Japanischer Garten, ein Tropen- und Schmetterlingshaus und eine Sternenwarte. Oder Sie schlendern einfach durch die malerische Innenstadt, trinken in einem der vielen Cafés Kaffee und probieren sich durch die thüringische Küche. Kulturfans kommen aber auch in der Alten Synagoge, in der Zitadelle Petersberg oder in der Erfurter Altstadt auf ihre Kosten. Im Sommer lockt mit dem Troubadour zudem eine ganz besondere Kulturveranstaltung in Erfurt.