GoT Rundreise – Irland & Nordirland

GoT Rundreise – Irland & Nordirland

Game of Thrones Rundreise –

Auf den Spuren von Jon Schnee und Daenerys Targaryen


Irlands und Nordirlands Landschaften sind einzigartig. Sagenumwobene Burgen und Schlösser, schroffe Küsten, schier unendlich weite Hügellandschaften und beeindruckende Küstendörfer – die unvorhersehbare Vielfalt der Grünen Insel ist legendär. Sich ihrer Schönheit zu entziehen ist nahezu unmöglich.

Nordirland als wichtiger Game of Thrones Drehort

Das ging auch den Machern der Erfolgsserie Game of Thrones nicht anders. Die wunderschönen Landschaften Nordirlands zählen seit der ersten Staffel zu den bedeutendsten Drehorten der Kult-Fernsehserie. Hier fanden die Starks ihre Schattenwölfe, es fand die legendäre Schlacht der Bastarde statt und Daenerys wurde von ihrem Drachen Drogon gerettet. Doch damit nicht genug: Travelcircus zeigt Ihnen, was außerdem noch auf der Grünen Insel geschah.


Ihre Route durch Irland und Nordirland im Überblick:

  • Start/Ziel: Dublin
  • Strecke: min. 650 km
  • Dauer der Reise: 7 Tage
  • Womit: Mietwagen


7 Tage Irland, 7 Tage Abenteuer

Entdecken Sie bei einer 7-tägigen Game of Thrones Rundreise durch Irland und Nordirland einige der spektakulärsten Drehorte von GoT hautnah. Reisen Sie mit dem Mietwagen von Dublin ausgehend über eine der schönsten Panoramastraßen der Welt – die Causeway Coastal Route – und erleben Sie den atemberaubenden Reichtum der Antrim-Küste. Unterwegs begegnen Sie auf Ihrer Rundreise Naturschönheiten wie dem Giant’s Causeway, der wunderschönen Allee der Dark Hedges und den mystischen Marble Arch Caves, die alles andere als von dieser Welt zu sein scheinen.

Machen Sie sich bereit für eine unvergessliche Game of Thrones Reise durch die „Sieben Königreiche“!


Tag 1: Reise nach Dublin

Dublin


Auf die Drachen, fertig, los! Heute beginnen Sie Ihre ganz besondere Rundreise durch Irland und Nordirland – und zwar in Dublin. Die Stadt ist so bunt und vielseitig wie das Leben selbst und damit ein idealer Startpunkt für Ihre GoT Irland und Nordirland Rundreise. Nachdem Sie am Flughafen Ihren Mietwagen abgeholt haben, checken Sie in Ihr komfortables Hotel ein und haben dann Gelegenheit, Dublin kennenzulernen.

Schlendern Sie durch die berühmte O’Connell Street im Herzen der Stadt und lassen Sie sich in Temple Bar, dem Kultur- und Vergnügungsviertel, einfach treiben. In einem der bunten Pubs und Restaurants sollten Sie dann auch unbedingt ein echtes Guinness probieren. Lohnenswert ist aber auch ein Abstecher zu einem der idyllischen Sandstrände abseits des trubeligen Stadtzentrums wie Sandymount und Bull Island.

Tag 2: Nach Antrim – über Vaes Dothrak und Schnellwasser | 210 km

Am Morgen starten Sie Ihre Game of Thrones Tour in Dublin nach Antrim, das etwa 20 km nördlich von Belfast gelegen ist. Auf dem Weg dorthin entdecken Sie die ersten spannenden Game of Thrones Drehorte. Dazu gehören:

  • Die Mourne Mountains: Die majestätische Gebirgskette bildet das Portal der Stadt Vaes Dothrak in der Game of Thrones Staffel 1.
  • Der Tollymore Forest Park: Ein Wald, wie er mystischer kaum sein könnte mit seinen sagenhaft schönen Mammutbäumen. In der Serie entdecken die Starks in Staffel 1 hier ihre Schattenwölfe.
  • Corbet: Das kleine Dorf Corbet stellt in Game of Thrones die Kulisse für Schnellwasser – den Sitz des Hauses Tully – dar.
  • Saintfield: Die Gegend um Saintfield ist etwas ganz Besonderes. Sie war Schauplatz der bis dahin spektakulärsten Schlacht im GoT-Universum. Dabei liefern sich in Staffel 6 die Bastarde Jon Schnee und Ramsay Bolton ein packendes Gefecht.

Tullymore Forest Park | Credit: @Andrea David 🎬



Wer gerne auch Nordirlands Hauptstadt erkunden möchte, kann einen Abstecher nach Belfast machen und einige Sehenswürdigkeiten besichtigen. Besuchen Sie in Belfast unter anderem:

  • das Museum Titanic Belfast mit der gesamten Geschichte der Titanic – vom Traum bis zur Tragödie
  • den St. George’s Market mit Lebensmitteln, Antiquitäten und Metallarbeiten
  • die berühmten Wandmalereien bei einer Black Taxi Tour
  • das Ulster Museum, das einen Einblick in die internationale und lokale Geschichte und Kultur gibt
  • das Belfast Castle am Fuß des Cavehill

Tag 3: Antrim – oder: Dothrakisches Meer, Winterfell und Smoking Sea

Causeway
Causeway Coastal Route

Starten Sie Ihre heutige Game of Thrones Tour durch Irland und Nordirland am besten zeitig – immerhin gibt es jede Menge zu entdecken.

Für den ersten Stopp müssen Sie nicht einmal lange fahren. Shane’s Castle ist nur einen Steinwurf von Antrim entfernt. In Staffel 5 wurden sowohl das Schloss als auch das Umland für verschiedene Szenen genutzt. So drehte man in der Schlossruine u.a. eine Szene für das Lanzenstechen zwischen Gregor Clegane und Ser Loras Tyrell. Am nahegelegenen See Lough Neagh entstanden zudem Szenen von Jorahs und Tyrions Reise durch die Smoking Sea nach Meereen.

Ihre Game of Thrones Reise durch Nordirland führt Sie dann zur legendären Causeway Coastal Route – sie gilt als eine der schönsten Panoramaküstenstraßen der Welt. Folgen Sie ihr mit Ihrem Mietwagen zum Antrim Plateau. Es stellt die Landschaft für Außenaufnahmen des Schlosses von Winterfell dar, das in allen Staffeln zu sehen ist. Um zum Drehort zu gelangen, können Sie vom Parkplatz in Cairncastle Antrim einem Wanderweg folgen.

Nur 20 Minuten entfernt befindet sich das Shillanavogy Tal. In GoT ist das weitläufige Weideland die Heimat der Dothraki. In Staffel 1 reitet Khal Drogo mit seiner Verlobten Daenerys und ihrem Bruder Viserys in Richtung Vaes Dothrak.

Tag 4: Von Antrim über den Königsweg nach Letterkenny | 125 km

Dunluce Castle
Dunluce Castle als Peik – der Sitz der Familie Graufreud

Um von Antrim nach Letterkenny zu gelangen, empfehlen wir Ihnen, nicht die kürzeste Rundreise Route über die A6 zu nehmen. Fahren Sie mit Ihrem Mietwagen stattdessen an der Küste entlang, um erneut auf die Causeway Coastal Route zu gelangen. Links und rechts der Panoramastraße finden Sie u.a. diese Game of Thrones Drehorte:

  • Glenariff Forest: ein Märchenwald mit atemberaubenden Wasserfällen, der u.a. als Übungsgelände von Haus Arryn dient
  • Caves of Cushendun: In den beeindruckenden Höhlen gebärt Melisandre in der 2. Staffel ihr Schattenbaby
  • Dark Hedges: Die beeindruckende Allee mit ihren verästelten Baumreihen dient in der Serie als Teil des Königsweges – über diesen flieht Arya als Junge verkleidet aus Königsmund.
  • Ballintoy Harbour: Tauchen Sie in dem malerischen Dorf in die Welt der Eiseninseln ein. In Staffel 6 kehrte Theon Graufreud hier nach seiner Odyssee zurück zu seiner Familie.
  • Dunluce Castle: Eine der größten Ruinen einer mittelalterlichen Burg in Nordirland diente in Game of Thrones als Peik, dem Stammsitz des Hauses Graufreud.
Binevenagh Mountain
  • Portstewart Strand: An dem idyllischen Sandstrand wurde in der 5. Staffel die Ankunft von Jaime Lennister und Bronn in Dorne gedreht
  • Binevenagh Mountain: Umgeben von schier endlosen grünen Feldern finden an dem mysteriösen Berg Daenerys und ihr Drache Drogon in der 6. Staffel Zuflucht



Binevenagh Mountain

Giant's Causeway

Tipp: Auf Ihrem Weg entlang der Küste sollten Sie unbedingt am Giant’s Causeway Halt machen. Auf einem 5 km langen Küstenabschnitt recken sich hier rund 40.000 gleichmäßig geformte Basaltsäulen aus dem Boden. Ihre vulkanischen Ursprünge reichen bis zu 60 Millionen Jahre zurück. Die Einzigartigkeit dieser Naturkulisse ehrte die UNESCO 1986 mit dem Welterbetitel.


Am Abend führt Sie Ihre Rundreise ins irische Letterkenny. Sie ist die größte Stadt im County Donegal und hat sich einen zauberhaft ursprünglichen Charme erhalten. Zu den bekanntesten Attraktionen gehört die wunderschöne St. Eunans Cathedral im spätgotischen Baustil.

Tag 5: Letterkenny – Athlone | 225 km

Auf Ihrer 6-tägigen GoT-Rundreise steuern Sie heute Athlone an. Die einstige Garnisonsstadt wird durch den Shannon-Fluss in zwei Hälften geteilt – für Entdecker ist dabei vor allem der Westteil spannend. Im Schatten von Athlone Castle schlängeln sich hier belebte Straßen entlang bunter Häuser, historischer Pubs und zahlreicher kleiner Läden.

Vor Ihrer Ankunft lohnen jedoch 2 Stopps:

  • Donegal: Die malerische Stadt ist zwischen den Bluestack Mountains und dem Atlantik gelegen. Bei einem Spaziergang entdecken Sie zahlreiche historische Bauwerke wie Donegal Castle und die Burg Doe. Von der Quay Street genießen Sie dann einen herrlichen Blick auf den Atlantik.
  • Die Marble Arch Caves: Das beeindruckende Höhlensystem beweist erneut eindrucksvoll, wie facettenreich die Natur Irlands ist. Im Sommer haben Sie täglich zwischen 10 und 17 Uhr die Gelegenheit, die Höhlen zu besichtigen. Als Game of Thrones Drehort dienten die Höhlen mit ihren vielen kleinen Flüssen, Wasserfällen und faszinierenden Gesteinsformationen in Staffel 3 als Kulisse: Hier treffen Arya und Gendry auf Beric Dondarrion und die Bruderschaft ohne Banner.

Credit: @gezzajax

Tag 6: Athlone – Dublin | 95 km

Nach 6 Tagen erreichen Sie erneut den Ausgangspunkt Ihrer GoT-Reise. Erleben Sie am letzten Tag in Dublin irische Lebensfreude und lassen Sie sich von stimmungsvoller Musik verzaubern. Einen Besuch wert ist auch das Dublin Castle, die Sie auf eine Zeitreise in die Vergangenheit der Stadt mitnimmt. Für eine Auszeit bietet sich dann ein Besuch im weitläufigen Phoenix Park an. Die grüne Oase ist einer der größten Stadtparks Europas. Ebenso entspannend ist ein Besuch im Guinness Storehouse, das Ihnen einen Einblick in die Produktion des legendären Bieres gibt.

Dublin Castle
Dublin Castle

Tag 7: Dublin & Rückreise

Tag 7 Ihrer Game of Thrones Reise bricht an. Am Flughafen Dublin geben Sie zunächst Ihren Mietwagen ab und reisen mit dem Flugzeug nach Hause. Im Gepäck haben Sie zahlreiche tolle Erinnerungen an magische Orte und faszinierende Naturkulissen, an irische Lebensfreude und spektakuläre GoT-Drehorte auf der Grünen Insel.

Haben Sie jetzt Lust bekommen, noch mehr über die Game of Thrones Drehorte zu erfahren? In unserem Reisemagazin nehmen wir Sie mit auf eine Reise zu den europäischen Drehorten der Erfolgsserie. Erfahren Sie anhand interaktiver Karten, welche Länder die Regisseure neben Nordirland als Kulissen auswählten, wo welche Szenen aus Game of Thrones gedreht wurden und wie Sie diese erreichen.

Weitere spannende Rundreise Angebote

Game of Thrones ist eigentlich gar nicht so Ihr Ding? Entdecken Sie auch unsere weiteren Rundreise Angebote. Lassen Sie sich von spektakulären Landschaften den Atem rauben und entdecken Sie lebendige Metropolen. Travelcircus nimmt Sie mit auf ein unvergessliches Reiseabenteuer!