Kurzurlaub Mosel

Glitzernde Wogen, Hänge voller Weinreben und beachtliche Bauten aus den Zeiten der Römer prägen das deutsche Moselland. Zwischen Trier und Koblenz zieht die Mosel im Westen Deutschlands zu großen Teilen Aktivurlauber und Weinliebhaber in ihren Bann. Mit 246 km Radwegen, über 812 km Wanderwegen und zahllosen Winzern bietet die Region im Westen Deutschlands einen unvergesslichen Kurzurlaub an der Mosel.

Kurzurlaub Mosel

0 Angebote
Filter anwenden
Preis pro Nacht

0 €

100 €

Sortierung
Beliebteste
0 Angebote
Ansicht

Kurzurlaub an der Mosel

Durch Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen fließend mündet die Mosel in Koblenz in den Rhein. Mit ihrem Weinanbau, der bis zu den Zeiten der Römer zurückgeht, ist das Moseltal bei Aktivurlaubern wie Weinliebhabern sehr beliebt. Entlang der Mosel finden Sie tausend Möglichkeiten, sich Ihren Aktivurlaub nach Ihren Wünschen zusammenzustellen. Sie mögen die Radwege am Fluss entlang, oder doch lieber eine Tour durch die Weinberge des Moseltals? Nur zu zweit oder mit Hund und Kindern? Hier ist für alle etwas dabei.

Fahrradurlaub an der Mosel

246 Kilometer Radweg liegen zwischen der französischen Grenze und dem deutschen Eck in Koblenz. Die Radwege können Sie auf ganz unterschiedliche Weisen befahren. Mit E-Bike oder klassischem Fahrrad gibt es unzählige Angebote auf den verschiedenen Etappen von Trier über Traben-Trarbach nach Konstanz. Außerdem gibt es in den Orten entlang der Mosel einige Rundwege in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden, die Sie befahren können.

Wandern an der Mosel

Auf über 812 km können Sie entlang der Mosel auf dem Moselsteig und dem Moselhöhenweg die bezaubernde Region des Flusses erkunden. 2014 eröffnet, folgt der Moselsteig dem Flusslauf. Seit seiner Eröffnung wurden bisher schon 32 Rundwanderwege an den Moselsteig angebunden. Wie wäre es mit einer Etappe Pause und einer Rundwanderung zu einer majestätischen Burg? Der Moselhöhenweg ist ein Rundwanderweg zwischen Koblenz und Trier, der im Gegensatz zum Moselsteig nicht immer dem Fluss folgt, aber dafür stellenweise die umliegenden Gegenden zeigt.

Urlaub auf einem Weingut an der Mosel

Als eine der ältesten der 13 Weinregionen Deutschlands greifen die Winzer hier auf lange Traditionen zurück. Aus den Trauben an den Reben an den Steilhängen des Moseltals entstehen unschlagbare Weine. Lassen Sie sich von Qualitätsweinen verwöhnen: Lieblich, halbtrocken oder trocken, welcher Wein schmeckt Ihnen am besten? Mehrere Weingüter haben auch einige Gästezimmer, in denen Sie übernachten können. Während Ihres Aufenthalts werden Sie dann nicht nur bei einem Abendessen mit Weinen verwöhnt – nehmen Sie doch an einer Weinprobe teil oder genießen die Natur bei einer Weinernte.

Familienzeit an der Mosel

Egal, mit wem Sie unterwegs sind, die Mosel bietet Aktivitäten für die ganze Familie. Auch abseits der Rad- und Wanderwege und Weingüter hat die Region Mosel für Ihren Kurzurlaub noch sehr viel zu bieten. Zu den Sehenswürdigkeiten im Moseltal gehören Städte, Freizeitparks und Burgen. Die meisten Angebote sind für Familien mit Nachwuchs oder auch tierischen Begleiter geeignet. Wie wäre es mit einem Ausflug in die älteste Stadt Deutschlands oder zur berühmten Burg Eltz?

Die schönsten Sehenswürdigkeiten entlang der Mosel:

  • Trier
  • Freizeitparks wie der Wild- und Freizeitpark Klotten/Cochem
  • Burgen wie Burg Eltz
  • Römische Ausgrabungsstätten und Museen wie der Archäologiepark Martberg

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Kurzurlaub Mosel


Was kann man während eines Urlaubs an der Mosel alles machen?

Die beliebtesten Aktivitäten im Moseltal sind das Radfahren am Fluss entlang oder Wandern auf einem der vielen Wanderwege. Außerdem können Sie eine der Burgen besuchen, wie Burg Eltz oder Burg Metternich. In den diversen Städten an der Mosel wie Trier oder Koblenz findet man noch Spuren der Römer. Römische Ruinen findet man aber auch an mehreren Stellen entlang des Flusses.

Wo kann man bei seinem Kurzurlaub an der Mosel ein Weingut besuchen?

Entlang der ganzen Mosel zwischen Trier und Koblenz gibt es Weingüter, die Gäste empfangen. Meist gibt es pro Ort mehrere Winzer, deren Türen Ihnen weit geöffnet sind.

Warum sollte ich Urlaub an der Mosel machen?

Das Moseltal ist ein Allroundtalent für Kurzurlaubsreisen. In wunderschöner Landschaft bietet es Platz für Aktivurlauber, Entdecker und Entspannungssuchende. Burgen, Weingüter, Rad- und Wanderwege haben dort alle ihren Platz.

Wann ist die beste Zeit für einen Wochenendurlaub an der Mosel?

Von Frühjahr bis in den Spätherbst finden sich Touristen im Moseltal für einen Urlaub ein. Im Frühjahr, während alles blüht, wird es tagsüber noch nicht zu heiß, was für Aktivurlauber optimal ist. Im Herbst, wenn die Blätter bunt werden, ist Traubenernte und es finden viele Weinfeste statt.

Wie läuft eine Weinprobe ab?

Weinproben laufen immer nach einem ähnlichen Prinzip ab: Zuerst werden Weißweine gereicht, dann Rotweine. Trockener Wein kommt vor süßem Wein, junger Wein vor älterem. Wenn der Fokus auf dem Wein liegt, wird zwischen den Runden eine Art von Weißbrot und Wasser gereicht, um auf die nächste Runde vorzubereiten.

Wo kann man am besten Urlaub an der Mosel machen?

Bei den Urlaubern sind die kleinen, romantischen Örtchen entlang der Mosel sehr beliebt. Größere Urlaubsorte sind zum Beispiel: Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach und Cochem.