travelcircus
heute 9 - 21 Uhr
Mo - Fr09:00 - 21:00
Sa - So10:00 - 17:00

Rundreise Frankreich

„Bienvenue en France!“ Das Land der Feinschmecker, des Weins und dem Savoir-vivre erwartet Sie. Aber nicht nur das! Frankreich strotzt nur so vor Sehenswürdigkeiten und einzigartigen Naturhighlights. Bestaunen Sie während Ihrer Frankreich Tour leuchtende Lavendelfelder, paradiesische Strände und spazieren Sie durch romantische Städte. Nizza und Lyon sind nur ein paar der Highlights, die Sie auf Ihrer Rundreise durch Frankreich entdecken. Fahren Sie mit dem Auto auch vorbei an Städten wie Marseille oder Straßburg.

Egal, ob Sie eine längere Rundreise durch Frankreich planen oder einen Kurzurlaub – wir haben tolle Tipps und spannende Fakten rund um das Land von Käse, Küsschen und Kultur für Sie zusammengestellt!

Frankreich Route Fakten & Infos Kulinarik Gut zu wissenKlima

Starten Sie jetzt Ihre Rundreise durch Frankreich!

Das glauben Sie uns nie: Derzeit existieren leider keine Angebote für „Starten Sie jetzt Ihre Rundreise durch Frankreich!". Wie wäre es stattdessen mit einem Angebot aus einer der folgenden Kategorien?

Frankreich Rundreise Monaco
Frankreich Rundreise Straßburg
Frankreich Rundreise Lavendelfelder
Frankreich Rundreise Burgund
Frankreich Rundreise Louvre

Frankreich Route

Zu den romantischsten Orten des Landes

Frankreich
Copyright © 2005-2018 Zee Source. All rights reserved.

Begeben sie sich auf einen unvergleichlichen Südfrankreich Urlaub. Hier begeistern strahlende Lavendelfelder, leuchtend grüne Weinreben und sonnige Küstenstädte. Erleben Sie einzigartig historisches Flair im schönen Beaune, erkunden Sie die burgundische Weinstraße und weitere Frankreich Sehenswürdigkeiten.

Reisen Sie durch Lyon bis nach Nîmes – das französische Rom. Schlendern Sie über wunderschöne Strandpromenaden in Cannes und wandeln Sie in Südfrankreich auf den Ursprüngen der Parfümerie in Grasse. Bei dieser Rundreise durch Frankreich warten so einige Highlights auf Sie!

  • Straßburg
  • Dijon
  • Das Amphitheater von Nîmes
  • Pont d’Avignon
  • Die Schluchten von Verdon
  • Nizza
  • Hier gehts zur Route




    Frankreich Fakten

    Muss man wirklich Französisch können, um sich in Frankreich zu verständigen? Was sollten Sie unbedingt tun, wenn Sie Frankreich Reiseziele besuchen, und isst man wirklich so gerne Froschschenkel? Wir haben Ihnen nützliche Fakten und viele Tipps für Ihre Rundreise durch Frankreich zusammengestellt. Angefangen bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten bis zu Infos zum Klima und kulinarischen Leckerbissen.

    Wussten Sie, dass sich in Frankreich der höchste Berg Europas befindet? Der sogenannte "weiße Berg", der Mont Blanc, misst eine Höhe von 4810 m.

  • Fläche: 549.087 km² – 17 mal größer als Belgien
  • Population: 66,9 Millionen Einwohner (Stand 2017)
  • Hauptstadt: Paris
  • Währung: Euro
  • Nationalspeise: Coq au Vin („Hahn an Wein“)

  • Wussten Sie schon? Denn wer denkt, das leckere Croissant kommt aus Frankreich, irrt. Das Gebäck wurde in Österreich erfunden.

    DOs

    • Französisch sprechen – auch, wenn es nur ein paar Brocken sind!
    • Zeitlich flexibel sein. Die Franzosen nehmen es nicht so genau mit der Pünktlichkeit.
    • Behalten Sie Ihr U-Bahnticket auch nach Betreten der Bahn – häufig kontrolliert die Polizei in den U-Bahnen.
    • Behalten Sie ruhig Ihr Kleingeld! Wer auf öffentliche Toiletten geht, muss meist einige Cent als Gebühr zahlen.
    • Im Land der Mode etwas schicker anziehen – hier mag man Anzüge, Bleistiftröcke und schöne Blusen.

    DON'Ts

    • Über Geld reden! Das wird häufig als Prahlerei empfunden.
    • Coffee to go kennt man in Frankreich nicht. Da wird der Kaffee auch im Café getrunken.
    • Leute zur Begrüßung auf die Wange küssen. Das wird auch in Frankreich nur unter wirklich guten Bekannten gemacht.
    • Im Restaurant nicht nur einen Gang bestellen. Die Franzosen genießen ein gutes Abendessen und lassen sich Zeit.
    • Nicht einfach über einen Zebrastreifen gehen. Die Franzosen halten selten, deshalb geben Sie besser ein Handzeichen.

    Vokabelstunde

    Die Franzosen sind sehr eigen, wenn es um ihre Landessprache geht. Aufgrund unzähliger Anglizismen fürchten viele Franzosen, ein großer Teil ihrer Sprachkultur würde nach und nach verloren gehen. Deshalb wurde im Jahr 1994 das Loi Toubon, ein Gesetz zum Schutz der französischen Sprache, verabschiedet.

    Nehmen Sie es den Einheimischen also nicht übel, wenn man bei Ihrem Urlaub in Frankreich auf Ihre englische Frage gar nicht oder nur mit einem Schulterzucken antwortet. Tatsächlich gibt es auch viele Regionen im Süden des Landes, in denen die Menschen dem Englischen nicht mächtig sind. Stattdessen könnten Sie die Einheimischen aber während Ihrer Frankreich Tour mit einigen kurzen Floskeln auf Französisch beeindrucken – das gibt Pluspunkte!

    • „Wie geht‘s?“ – „Ca va?“
    • „Was kostet das?“ – „Ca coûte combien?“
    • „Wo bin ich?“ – „Je suis où?“
    
    

    Na das war doch schon mal ganz gut für den Anfang! Es gibt noch Sätze, die einem Anfänger vermutlich wie Zungenbrecher erscheinen, doch auch sie sind sinnvoll für Ihre Rundreise in Frankreich:

    • „Können Sie mir helfen?“ – „Pourriez-vous m’aider, s’il vous plaît?“
    • „Wann fährt der nächste Bus?“ – „Quand est-ce que le prochain bus part?“
    • „Wo ist das nächste Restaurant?“ – „Où est le restaurant le plus proche?“
    • „Wie lautet das Wlan-Passwort?“ – „Quel est le mot de passe Wi-Fi?“
    • „Nein, ich möchte keine Souvenirs kaufen!“ – „Non, merci.“

    Die schönsten Gegenden Frankreichs

    Hätten Sie gedacht, dass Frankreich mit knapp 89 Millionen Urlaubern im Jahr 2018 das meistbesuchte Reiseziel der ganzen Welt war? Kein Wunder, denn hier gibt es so viele Regionen und Orte zu sehen, die Sie unbedingt bei Reise durch Frankreich bestaunen sollten.

    Angefangen von prächtigen Schlössern über Regionen wie die Bretagne oder die Provence bis hin zu Städten wie Marseille oder Cannes – wir haben Ihnen ein paar der schönsten Reiseziele in Frankreich herausgesucht.

    Rundreise Frankreich Loire

    Schlösser der Loire

    Rundreise Frankreich Mont Saint Michel

    Mont Saint Michel

    Rundreise Frankreich Lyon

    Lyon

    Rundreise Frankreich Nizza

    Nizza

    Paris Rundreise Frankreich

    Paris

    Versailles Rundreise Frankreich

    Schloss Versailles




    Disneyland® Paris


    Es ist eines der beliebtesten Frankreich Urlaubsziele – für große und kleine Abenteurer! In Disneyland® Paris treffen Sie nicht nur auf Ihre Lieblingsfiguren aus den bekannten Filmen, wie Stars Wars, Frozen oder König der Löwen, sondern auch auf einzigartige Freizeitparkattraktionen. Hier können Kinder Kinder sein und Erwachsene noch einmal in ihre Jugend zurückkehren.

    Egal, ob Sie bei Ihrem Nordfrankreich Urlaub den Disneyland® Park oder den Walt Disney Studios® Park besuchen – hier wird Ihnen überall etwas geboten. Von spektakulären Attraktionen, wie dem Geisterhaus Phantom Manor oder dem Star Wars Hyperspace Mountain bis zu aufregenden treffen mit Goofy, Buzz Lightyear oder Dumbo ist einfach alles dabei!

    Planen Sie für Ihre Rundreise durch Frankreich schon vorzeitig den Ausflug nach Disneyland® Paris!


    Frankreichs berühmte Persönlichkeiten

    Chanel Frankreich Rundreise

    Coco Chanel

    Die berühmte Modedesignerin und Gründerin des Unternehmens Chanel – zahlreiche Filme erzählen die Geschichte der Frau, die als eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Modeindustrie gilt

    Claude Monet Frankreich Rundreise

    Claude Monet

    „Klatschmohn in der Gegend von Argenteuil“ oder „Der Sonnenblumenstrauß“ – Claude Monet war ein berühmter Maler, dessen Werke dem Impressionismus zugeordnet werden

    Madame Tussaud Frankreich Rundreise

    Marie Tussaud

    Vielen ist sie nur als Madame Tussaud bekannt, denn heute gibt es auf der ganzen Welt verschiedene Museen mit diesem Namen. Marie Tussaud war eine bekannte Wachsbildnerin

    Eiffelturm Frankreich Rundreise

    Gustave Eiffel

    Alexandre Gustave Eiffel ließ nicht nur das berühmteste Wahrzeichen Frankreichs erbauen, sondern gab dem Turm gleich noch seinen Namen. Heute lockt der Eiffelturm jährlich mehr als 6 Millionen Besucher an

    Napoleon Frankreich Rundreise

    Napoleon

    Der berüchtigte Kaiser Frankreichs Napoleon Bonaparte – der General wurde durch sein militärisches Geschick bei den Feldzügen in Italien und Ägypten, aber auch seine Niederlage während der Schlacht bei Waterloo berühmt

    Jules Verne Frankreich Rundreise

    Jules Verne

    Jules-Gabriel Verne war ein erfolgreicher französischer Autor. Aus seiner Feder stammen unter anderem: „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ und „20.000 Meilen unter dem Meer“

    „L’appétit vient en mangeant.“

    „Der Appetit kommt beim Essen.“

    Französisches Sprichwort

    Was sollten Sie in Frankreich essen?

    Die Franzosen sind wahrhaftige Genießer. Kaum ein anderes Land ist so sehr für seine kulinarischen Künste bekannt, egal ob es um Wein, Baguette oder Käse geht. Natürlich gibt es auch Gerichte wie die berühmten Froschschenkel, bei denen so mancher sich nicht sicher ist, ob er sie wirklich essen möchte. Allerdings gilt auch hier: Wer es nicht probiert, kann es nicht beurteilen. Wenn Sie sich aufmachen zu Ihrer Frankreich Tour, dann sollten Sie sich ein paar typische Landesspezialitäten unbedingt zu Gemüte führen:

    Coq au Vin

    Coq au Vin

    Der berühmte „Hahn mit Wein“ gilt als eines der bekanntesten französischen Gerichte überhaupt. Je nachdem, wo Sie auf Ihrer Frankreich Rundreise Route Coq au Vin essen, kann der Geschmack variieren, da jeweils unterschiedliche regionale Weine verwendet werden.

    Der Rest jedoch ist fast überall gleich: Ein Hahn wird in hochwertigem Wein geschmort, bis er richtig zart ist. Dafür legt man ihn zuvor knapp 24h in eine köstliche, hausgemachte Marinade ein. Hinzu kommen Kräuter, Zwiebeln und Pilze. Dazu isst man in Frankreich leckeres Kartoffelpüree oder ein knuspriges Baguette!

    Wussten Sie schon? Jedes Jahr werden in Frankreich knapp 10 Milliarden Baguettes verkauft. Das macht ein halbes Baguette pro Tag pro Einwohner!


    Crème brûlée

    Crème brûlée

    Die wahrscheinlich süßeste Versuchung Frankreichs ist die köstliche Crème brûlée. Die traditionelle französische Nachspeise besteht aus Milch, Sahne, einer Vanilleschote, Eigelb und ganz viel Zucker.

    Das Besondere daran ist nicht nur die leckere Vanillecreme, sondern vielmehr der karamellisierte Zucker darüber. Mit einem Löffel müssen Sie diese zuckersüße Kruste zunächst aufbrechen, um an die Creme zu gelangen. Ein wahres Fest für Augen und den Magen und ein absolutes Muss auf Ihrer Reise durch die schönsten Gegenden Frankreichs!


    Froschschenkel

    Froschschenkel

    Ein eher gewöhnungsbedürftiges Gericht aus Frankreich sind die Froschschenkel. In Frankreich gelten sie durchaus als Delikatesse und wer jetzt an einen merkwürdigen Geschmack denkt, der liegt falsch. Denn vom Geschmack erinnert dieses Gericht an Fisch oder Huhn.

    Die Schenkel werden sowohl in Butter als auch in Knoblauch gebraten oder frittiert genossen. Serviert werden Sie häufig mit frischen Zitronen und Kräutern aus der Provence.


    Wein über Wein

    Ganz egal, welche Gerichte Sie auf Ihrer Rundreise durch Frankreich am ehesten probieren möchten: Einen Wein sollten Sie dazu in jedem Fall trinken. Denn Frankreich ist bekannt für das alkoholische Getränk aus Trauben wie kein anderes Land. Wir haben Ihnen die bekannten Regionen Frankreichs und die Weine aufgelistet, die dort angebaut werden:

  • Elsass – Riesling
  • Burgund – Pinot Noir, Chardonnay
  • Bordeaux – Cabernet Sauvignon, Merlot, Sauvignon Blanc
  • Provence – Château Minuty M Rosé
  • Champagne – Champagner
  • Gut zu wissen

    TIPPS UND HINTERGRUNDINFOS FÜR IHRE REISEPLANUNG

    Was müssen Sie beachten, wenn Sie nach Frankreich während einer Autorundreise erkunden wollen und für welche kulturellen Besonderheiten ist das Land bekannt? Was sind die Lieblingssportarten der Franzosen und wie funktioniert die Politik? Damit Sie bei Ihrem nächsten Urlaub in Frankreich top informiert sind, haben wir Ihnen die wichtigsten Infos zusammengestellt.


    Kosten

    Kosten

    Wer sich auf eine Frankreich Rundreise begibt, sollte mit ähnlichen Kosten rechnen wie hier in Deutschland. Lebensmittel wie Obst und Gemüse sind dort jedoch teurer. Flüge in Frankreichs Großstädte mit Fluglinien wie easyjet gibt es bereits für € 100.00 Hotels, vor allem in den Großstädten, kosten je nach Lage gerne € 150.00 pro Nacht. Wenn Sie ein Airbnb mieten, kommen Sie schon für die Hälfte an günstige Unterkünfte.



    Aufwand

    Aufwand und Einreise Frankreich

    Da Frankreich ein Mitglied der EU ist, benötigen Sie für Ihren Urlaub kein Visum. Ihr Personalausweis reicht für die Einreise. Wer eine Rundreise wagt, braucht ein Auto: Mietwagen gibt es, je nach Dauer der Nutzung, ab € 14.00 pro Tag, inklusive Haftpflicht- und Vollkasko-Versicherung. Achtung: In Frankreich werden Maut-Gebühren erhoben. Fahrten auf Autobahnen kosten somit Geld, Nationalstraßen hingegen nicht. Für die Metropolen wie Paris ist eine kostenpflichtige Umweltplakette notwendig.



    Kultur

    Kultur in Frankreich

    In Sachen Kultur hat Frankreich einiges zu bieten! Mit dem Louvre finden Sie in Frankreichs Hauptstadt das meistbesuchte Museum der Welt, sowie eines der ältesten gotischen Gebäude Frankreichs, Notre Dame. Der Film hat in Frankreich seinen Ursprung, denn im Jahr 1895 testeten die Brüder Lumiere den berühmten Cinématographen, der den Grundstein für das heutige Kino legte. Und auch für die Musik ist Frankreich bekannt: Das Chanson ist eine der typischen französischen Stilrichtungen.



    Sport

    Sport

    Zu den beliebtesten Sportarten zählen in Frankreich Fußball oder auch Rugby. 1998 wurde die Equipe Tricolore bei der Fußball-WM im eigenen Land sogar Weltmeister, 2018 triumphierten die Franzosen bei der WM in Russland. Die Nationalmannschaft im Rugby gilt als eines der besten Teams der Welt und ist bisher noch nie vor dem Viertelfinale ausgeschieden. Bekannt ist Frankreich auch für den Radsport und die berühmte Tour de France.



    Politik

    Politik

    Der französische Staat ist durch seine demokratische Staatsform ausgezeichnet, an dessen Spitze der Präsident Emmanuel Macron steht. Das Staatsoberhaupt wird in Frankreich vom Volk stets für 5 Jahre gewählt und kann einmalig wiedergewählt werden. Die Politik des Landes ist durch die doppelköpfige Exekutive, bestehend aus der Republik und der Regierung, gekennzeichnet. Letztere wird durch den Premierminister, aktuell Édouard Philippe, vorgeschlagen. Mehr zur Politik des Landes erfahren Sie hier.



    Großbritanniens Naturschönheiten

    Frankreichs Naturhighlights

    Frankreich zeichnet sich auch durch zahlreiche Naturhighlights aus und ist ein perfekter Ort für jeden, der gerne einen Frankreich Strandurlaub macht. Schließlich bietet das Land mehr als 5.500 km Küstenlinie. Aber auch die prachtvollen Lavendelfelder in der Provence laden zum Träumen ein. Wer es außergewöhnlicher mag, der findet dort auch die Schlucht von Verdon. Vom Aussichtspunkt Maugué haben Sie einen einzigartigen Blick auf den 300 m tiefen Abgrund.



    Geografie

    Geografie

    Bei Ihrer Rundreise durch Frankreich können Sie ganze 549.087 km² erkunden – beinahe doppelt so groß wie Deutschland. Frankreich wird aufgrund seiner Form auch als Hexagon bezeichnet.

    Wer seine Rundreise plant, darf sich auf mit Weinreben bedeckte Hügel, Küstengebiete, wie die Côte d’Azur und beeindruckende Gebirge wie die Pyrenäen und Teile der Alpen freuen. Höchster Berg Frankreichs und Europas ist der Mont Blanc mit einer Höhe von 4.810 m.



    Sport

    Geschichte

    Frankreichs Staatsgeschichte beginnt um 831/32 mit der Entmachtung Ludwigs dem Frommen. 843 wird das Land schließlich im Vertrag von Verdun an seine drei Söhne aufgeteilt. Historisch wichtig war der Hundertjährige Krieg von 1339-1453.

    Ein späterer Rückschlag für das bis dahin militärisch so erfolgreiche Land war die Schlacht bei Waterloo, die Frankreich unter Führung von Kaiser Napoleon am 18. Juni 1815 verlor. Aus dem Ersten, aber auch aus dem Zweiten Weltkrieg ging Frankreich mit den jeweiligen Bündnispartnern als Sieger hervor.



    Wirtschaft

    Wirtschaft

    Frankreich gilt als die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt und neben Deutschland als eines der wichtigsten Industrieländer in Europa. Wichtige Wirtschaftszweige sind in Frankreich vor allem der Außenhandel und die Finanzmärkte. Doch auch der Tourismus ist eine wichtige Einkommensquelle. Frankreich ist zwar auch bekannt für die Automobilindustrie, doch erlebt diese seit 1980 einen herben Rückgang..


    Zurück zum StartFrankreich RouteFakten & Infos Gut zu wissenKlima

    Klima und beste Reisezeit

    Frankreichs klimatische Bedingungen unterscheiden sich zumindest im Osten kaum von denen in Deutschland. Das Land ist durch ein gemäßigtes Klima geprägt, wird aber dennoch in vier Klimazonen eingeteilt:

    • Nordwesten – dieser zeichnet sich durch ein maritimes und gemäßigtes Klima aus. Hier sind die Winter mild und die Sommer warm.
    • Nordosten, Osten, Zentrum – hier herrscht das kontinentale Klima, so sind die Winter sehr kalt und häufig mit Schnee, während die Sommer sehr warm sind.
    • Westen – an der Atlantikküste ist das Klima ozeanisch gemäßigt. Die Winter sind also sehr feucht und doch kühl, die Sommer feucht und sehr warm.
    • Süden, Südosten – hier herrscht das mediterrane Klima. Die Winter sind sehr mild und geprägt durch viele Niederschläge. Die Sommer sind sehr heiß und trocken.


    „Nach Regen kommt Sonnenschein.“ – Französisches Sprichwort


    Frankreich – beste Reisezeit:


    Sie wollen wissen, welches die beste Reisezeit für Ihren Trip zu Frankreichs Urlaubszielen ist? Das hängt ganz davon ab, was Sie lieber erkunden wollen. Für einen Frankreich Strandurlaub eignen sich die Monate Juni bis September (Atlantikküste) und Mai bis Oktober (Mittelmeer).

    Eine Städtereise ist natürlich ganzjährig möglich, jedoch empfehlen wir die Frühlings- oder Herbstmonate. Für den Winterurlaub eignen sich die Monate November bis Februar, aber in den Gletschergebieten ist eine Skifahrt das ganze Jahr über möglich.





    Die Durchschnittstemperaturen liegen im Norden/Nordwesten des Landes, wie beispielsweise in der Normandie, bei 17,5° Celsius in den Sommermonaten und 7° Celsius in den Wintermonaten.

    Im Süden und Südosten, beispielsweise in Nizza, liegen die Durchschnittstemperaturen bei 25,25° Celsius im Sommer und im Winter bei 12° Celsius.

    Durchschnittliche Temperaturen, Niederschlag und Sonnenstunden in Paris