travelcircus
Heute 10 - 17 Uhr

Sonntag

10 - 17 Uhr

Montag

10 - 21 Uhr

Dienstag

10 - 21 Uhr

Mittwoch

10 - 21 Uhr

Donnerstag

10 - 21 Uhr

Freitag

10 - 21 Uhr

Samstag

10 - 17 Uhr

Schottlands Osten

Romantische Dörfer, raue Küsten und viel Meer

Edinburgh - St. Andrews - Dundee - Arborath - Aberdeen - Elgin - Braemar - Pitlochry

Erkunden Sie auf dieser 7-8-tägigen Autorundreise den Osten von Schottland. Treffen Sie auf Edinburgh, die grandiose Hauptstadt des Landes, sowie auf wilde Küsten und beeindruckende Strände mit Blick auf das weite Meer. Freuen Sie sich auf charmante Städte wie Dundee, Stonehaven und Aberdeen.

Entdecken Sie in Edinburgh die zahlreichen historischen Attraktionen und Museen sowie die schnuckelige Altstadt, eine UNESCO Weltkulturerbestätte. Highlight der Hauptstadt Schottlands ist das Edinburgh Castle. Neben sehenswerten Kirchen an der Ostküste erwarten Sie die besten Brennereien wie die Eden Mill Distillery & Brewery in St. Andrews. Freuen Sie sich auf die bekannte RRS Discovery in Dundee, das imposante Dunnottar Castle in Aberdeenshire und auf die Ruine der Elgin Cathedral im gleichnamigen Ort Elgin. Auf Ihrer Schottland Rundreise steht Ihnen ein breites Kultur- und Naturprogramm bevor!

Die Rundreise Route

Wichtige Informationen im Überblick:

  • Länge der Route: ca. 540 km
  • Rundreise Dauer: 7-8 Tage
  • Start-/Zielpunkt: Edinburgh
  • Beste Reisezeit: Mai, Juni, August, September

  • Tag 1-2: Edinburgh

    Edinburgh
    Sightseeing in Edinburgh - Calton Hill mit toller Aussicht auf Edinburgh

    Obwohl Schottland nur halb so groß wie England ist, hält Schottland ein mindestens genauso breitgefächertes Kulturangebot für Sie parat. Nach Ihrer Fluganreise nach Edinburgh heißt Sie die Hauptstadt Schottlands auch schon herzlich willkommen. In der historischen und sehr beeindruckenden Stadt Edinburgh gibt es eine sehr lebendige Kulturszene und zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Das mitunter imposanteste Bauwerk ist das Edinburgh Castle. Die Festung thront majestätisch über der Stadt und bietet fantastische Ausblicke über ganz Edinburgh.

    Im pulsierenden Herzen Schottlands

    Sowohl tagsüber als auch am Abend können Sie die fantastische Royal Mile entlang schlendern. Hier finden Sie alles was das Herz begehrt: Geschäfte, Restaurants, Cafés und die typischen schottischen Pubs. Neben der Festung ist auch das National Museum of Scotland besonders sehenswert. Das Gebäude selbst ist ein einziges architektonisches Highlight. Der Eintritt in das Museum ist kostenfrei.

    Weitere Attraktionen in Edinburgh sind:

  • Der Calton Hill mit dem National Monument
  • Der 251m hohe Arthur’s Seat, der Hausberg von Edinburgh
  • Das Scott Monument
  • Die Yacht Britannia
  • Die Haupteinkaufsstraße Princes Street
  • Der Zoo von Edinburgh
  • Nichts für schwache Nerven... und doch ein tolles Highlights ist auch das Mary King’s Close! Reisen Sie in dem unterirdischen Gängeviertel in die Vergangenheit und lassen Sie sich von einem Guide durch die engen Spukgassen führen. Erleben Sie in "der Stadt unter der Stadt" die mystische Seite von Edinburgh.
    Edinburgh Fringe Festival: Das weltweit größte Kulturfestival wartet auf Ihren Besuch! Jedes Jahr im August findet das fantastische Festival in Edinburgh statt. Seien Sie dabei und freuen Sie sich auf hunderte Schauplätze mit tausenden Darstellern. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Die Hotelauswahl in Edinburgh ist groß und hält für jeden Geschmack etwas passendes bereit. Zwischen 50,00 € bis 100,00 € pro Nacht für zwei Personen gibt es hochwertige Hotels in bester City Lage mit ausgiebigem schottischen Frühstück und sehr guten Anbindungen an den Öffentlichen Nahverkehr.

    Unsere Hoteltipps sind:

  • das Edinburgh Capital Hotel
  • das Grassmarket Hotel
  • das Hotel Indigo Edinburgh
  • und das The Old Waverley Hotel
  • Tag 3: Entlang der Ostküste

    Forth Bridge
    Forth Bridge

    Von Edinburgh aus geht es am dritten Reisetag weiter in Richtung Ostküste. Am besten über die Forth Bridge, einer UNESCO Welterbestätte. In nur wenigen Kilometern sehen Sie bereits malerische kleine Dörfer und die funkelnde Küste Schottlands. Atmen Sie frische Seeluft während Sie an alten Steinhäfen verweilen oder fahren Sie noch ein Stück weiter bis nach Anstruther, um dort die berühmten Fish und Chips zu probieren. Bis nach Anstruther sind es von Edinburgh aus ca. 80 Kilometer.

    Zeitreise zurück ins Mittelalter?
    In St. Andrews bekommt man ein Gefühl dafür!

    Anschließend lohnt der Weg nach St. Andrews. Die kleine Universitätsstadt befindet sich nur 15 Kilometer von Anstruther entfernt und hält ebenfalls einiges für Sie bereit. Flanieren Sie durch die Stadt und besichtigen Sie unter anderem die St. Andrews Cathedral und das St. Andrews Castle. Die Burgruine befindet sich auf einer felsigen Landspitze mit fantastischem Blick auf das Meer. Der davor befindliche kleine Strandabschnitt lädt mit Blick auf die Wellen zum träumen und verweilen ein.

    St. Andrews
    Die Ruinen von St. Andrews

    Oder aber Sie machen nach dem Stadtrundgang eine Pause in einem der einladenden Pubs und Restaurants von St. Andrews.

    Unser Tipp: Die St. Andrews Waffle Company. An diesem Laden kommen Sie nicht vorbei! Hier finden Sie die besten Waffeln weit und breit. Die Auswahl ist einfach nur gigantisch! Geschmacksexplosionen sind in der St. Andrews Waffle Company vorprogrammiert.


    Essen macht durstig, oder?
    Geheimtipp: So wie es sich für Schottland gehört, gibt es auch in der Nähe von St. Andrews eine Destillerie. Besuchen Sie die Eden Mill Distillery & Brewery und genießen Sie edles Bier, besten Gin oder schottischen Whisky.
    Auf Wunsch und bei Zeit können Sie auch an einer geführten Tour teilnehmen und mehr über die Braukunst erfahren. Neben dem informativen Part darf im Anschluss die Verköstigung nicht fehlen.

    Wenn Sie es sich nach dem erlebenisreichen Tag so richtig gut gehen lassen wollen, dann ist das Old Course Hotel, Golf Resort & Spa die richtige Adresse. Es ist das beste Hotel in St. Andrews mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Die Aussicht auf das Meer ist einmalig. Zimmer im Herrenhaus Stil, beste schottische Küche und ein großzügiger Wellnessbereich tun dabei ihr übriges.

    Tag 4: Dundee - Hafenstadt mit grüner Lunge

    Broughty Ferry Castle
    Broughty Ferry Castle

    Nach nur 20 Kilometern erreichen Sie Dundee an Tag 4. Dundee ist die viertgrößte Stadt des Landes und besticht durch eine vielseitige Geschichte. Einen Teil davon kann man im Discovery Point erleben. Direkt am Ufer des Flusses Tay gelegen, können Sie an Bord der RRS Discovery gehen und mehr von den Abenteuern von Captain Scott erfahren. Der bekannte Polarforscher reiste Anfang des 20. Jahrhunderts zur Antarktis und blieb dort zwei Winter lang. Heute können Sie das Schiff- und Gegenstände besichtigen, die damals Scott und seiner Mannschaft gehörten.

    Wenn Sie im Anschluss etwas Zeit im Grünen und in der Natur verbringen wollen, dann am besten im Camperdown Country Park. Der Park ist Heimat von mehr als 190 Baum-Arten und ist mit Spielplätzen und einem kleinen Zoo vor allem auch ein Paradies für Kinder.
    Bevor es am nächsten Tag wieder reichlich zu erkunden gibt, können Sie in Dundee in einem der modernen und günstigen Hotels entspannen. Im Schnitt übernachten Sie in Dundee für etwa 50,00 € bis 70,00 € für zwei Personen.

    Tipp für Strandliebhaber - Der kleine Vorort Broughty Ferry: Bummeln Sie vorbei an Fischerhäuschen, traditionellen Pubs und genießen Sie die wunderbare Lage am Meer. Gönnen Sie sich ein leckeres Eis oder machen Sie einen Abstecher in die Fisherman’s Tavern oder in die Anchor Bar.

    Tag 5: Vorbei an Klöstern & Schlössern nach Aberdeen

    Dunnottar Castle
    Dunnottar Castle

    Es geht weiter nördlich die Ostküste entlang bis nach Aberdeen. Während der 100 Kilometer langen Fahrt geht es vorbei an spektakulären Klippen, geschützten Buchten und kleinen Hafenstädtchen. Bevor Sie Aberdeen erreichen, erwarten Sie noch zwei weitere Attraktionen: Die Arbroath Abbey und Dunnottar Castle.

    Nur etwa eine halbe Stunde von Dundee entfernt befindet sich der Ort Arbroath. Besichtigen Sie dort die Arbroath Abbey, eine Abtei aus dem 12. Jahrhundert. Zu erkunden gibt es die Ruine der Kirche, das Torhaus und das Abtshaus. Genießen Sie zum Abschluss der Besichtigung im Stadtzentrum leckeren geräucherten Schellfisch, auch bekannt als Arbroath Smokie.

    Noch weiter nördlich, in Stonehaven, treffen Sie auf das wundervolle Dunnottar Castle. Eine Ruine wie aus einem Märchen. Nach dem Besuch von Dunnottar Castle lädt die Stadt zum schlemmen ein. Regionale Meeresfrüchte sind in Stonehaven besonders beliebt.


    Aberdeen

    Aberdeen selbst versprüht eine ganz besondere Atmosphäre. Am Hafen, einem der wichtigsten in Schottland, können Sie mit etwas Glück Delfine in der dort lebenden Bucht erspähen oder Sie genießen kulinarische Köstlichkeiten im Silver Darling, einem feinen Fischrestaurant. Unbedingt anschauen müssen Sie sich auch das zweitgrößte Granitgebäude der Welt: Das Marischal College an der Union Street.

    Für eine erholsame Nacht empfehlen wir Ihnen das fast königliche Mercure Aberdeen Ardoe House Hotel and Spa. Das komfortable Hotel lässt keine Wünsche offen: Es verfügt über ein ausgezeichnetes Restaurant, eine großzügige Gartenanlage und besticht zudem durch einen hervorragenden Service.

    Tag 6: Aberdeenshire und Marktstadt Elgin

    Die nächste Burg ruft. Das Castle Fraser befindet sich in Kemnay, 25 Kilometer von Aberdeen entfernt, in der Region Aberdeenshire. Auf dem Weg weiter nördlich ins Landesinnere können Sie das Fürstenschloss von Ostern bis Oktober besichtigen, welches eine geheimnisvolle Geisterlegende in sich trägt.

    Es heißt eine junge Prinzessin wurde im Schloss brutal ermordet, während sie im Grünen Raum schlief. Ihren Körper schleifte man eine steinerne Treppe hinunter, woraufhin eine Blutspur entstand. Da sich die Blutspur anschließend nicht entfernen ließ, wurden die Stufen mit Holz verkleidet. Bis heute soll die Prinzessin nachts immer noch in den Hallen des Schlosses wandeln. Doch um Sie zu beruhigen, heute heißt es, dass die steinerne Treppe mit Holz verkleidet wurde, um sie einfach leichter besteigen zu können.

    Jetzt ist ein guter Zeitpunkt für einen Drink, oder? Wie wäre es mit einem Besuch der 60 Kilometer entfernten Strathisla Destillerie in Keith? Während einer Führung können Sie alles über die Geheimnisse der Whiskyherstellung erfahren und zum krönenden Abschluss auch selbst das Ergebnis testen.

    Elgin Cathedral
    Ruine der Elgin Cathedral

    Angekommen in Elgin, weitere 30 Kilometer in nördliche Richtung, können Sie die Ruine der Elgin Cathedral besichtigen und zu einem der umliegenden Strände fahren. Für eine willkommene Auszeit sorgen die Sandstrände Hopeman und Lossiemouth. Genießen Sie am Abend schönste Sonnenuntergänge oder gehen Sie noch in eines der lokalen Restaurants und lassen Ihren Abend entspannt ausklingen. In Elgin und Umgebung finden Sie eine Reihe von guten Übernachtungsmöglichkeiten.

    Tag 7 - 8: Heimweg oder North Coast 500

    Entweder Sie begeben sich heute wieder zurück nach Edinburgh oder Sie fahren noch weiter die North Coast 500 entlang. Die spektakuläre Straße ist die Route 66 von Schottland. Die North Coast 500 bringt Sie in den hohen Norden des Landes. Rauhes Klima, Einsamkeit und endlose Weiten sowie Burgen, Schlösser und Ruinen warten hier darauf erkundet zu werden.

    Für Naturliebhaber empfehlen wir noch einen Ausflug in den Cairngorms National Park in Braemar. Von Elgin aus sind es etwa 110 Kilometer bis Braemar. Genießen Sie die Zeit in der wundervollen Natur des Parks und spazieren Sie anschließend in Richtung Braemar Castle.

    Braemar Castle
    Braemar Castle
    Veranstaltungstipp:
    In Braemar finden jedes Jahr die bekannten Highland Games statt (am ersten Samstag im September). Seine Wurzeln reichen bis ins 11. Jahrhundert zurück und für Zuschauer ein besonderes Erlebnis, was sicherlich an den kuriosen Disziplinen liegt. Sogar die Königsfamilie lässt sich dieses Spektakel nicht entgehen!

    Von Braemar aus geht es 60 Kilometer weiter nach Pitlochry, dem Tor zu den Highlands. Die kleine Stadt beeindruckt durch viele Geschäfte und Cafés und vor allem durch die sogenannte „Fish Ladder“. Diese hat den Nutzen die Wanderung von wildem Lachs zu ermöglichen, der vom Meer zu den Flüssen Schottlands zieht. Wie genau das funktioniert können Sie im neuen Besucherzentrum erfahren.

    Fish Ladder bei Pitlochry
    Fish Ladder bei Pitlochry

    Der wundervolle "The Enchanted Forest" in der Nähe von Pitlochry ist ein Must-See auf Ihrer Schottland Rundreise. Der sogenannte Zauberwald ist ein magisches Outdoor-Erlebnis. Mit atemberaubenden Effekten und fantastischer Musik, darunter einem großartigen Orchesterstück, erleben Sie einen Wald in einer natürlicher Kulisse, der wirkt, als wäre er nicht von dieser Welt.

    Nach so vielen Erlebnissen kehren Sie nach einer weiteren Nacht am achten Tag über Perthshire zurück nach Edinburgh. Einen letzten Stopp sollten Sie zuvor noch in Dunkeld einlegen. Dort befindet sich „The Hermitage“, ein faszinierendes Waldgebiet mit hohen Bäumen und schönen Wasserfällen.

    Weitere Schottland Reisen

    Schottland bietet allen Urlaubern unvergessliche Erlebnisse. Für jeden Geschmack haben wir die passende Schottland Rundreise. Sie wollen lieber ans Meer und an endlos langen Küstenwegen entlang spazieren? Oder darf es doch die beeindruckende Westküste sein? Sie werden sie lieben! Machen Sie sich bereit für einmalige Erinnerungen mit unseren weiteren Schottland Reisen.

    Schottlands Highlights

    Schottlands größte Attraktionen

    Rundreise Schottland Highlights
    Copyright © 2005-2018 Zee Source. All rights reserved.

    Schottlands Westen

    Die geheimnisvollen Hebriden und Highlands

    Rundreise Schottland Westen
    Copyright © 2005-2018 Zee Source. All rights reserved.

    Mehr spannende Rundreise Angebote

    Entdecken Sie mit Travelcircus viele weitere Reiseangebote. Mit unseren einzigartigen Rundreisen erleben Sie einen Urlaub der ganz besonderen Art. Entdecken Sie zauberhafte Länder und verpassen Sie Ihrem Traumurlaub das gewisse, unvergessliche Etwas.

    ...

    Trustmark

    Käuferschutz inklusive

    Sehr gut

    4.63/5.00