Ob im Sommer oder im Winter, am Tegernsee gibt es immer was zu erleben.  Nur etwa 50 km von München entfernt liegt die schöne Ferienregion, im Süden Bayerns. Hier lohnt es sich sowohl für ein gemütliches Wochenende anzureisen, als auch für einen längeren Urlaub. Die Alpenregion bietet zahlreiche Erlebnismöglichkeiten, die von abenteuerlichen Aktivitäten bis hin zu wohltuenden Entspannungsstätten reichen. Hier können Sie die bezaubernde Natur in vollen Zügen genießen, denn hier schlägt das Herz der Bayern. Ob traditionelle Waldfeste oder einmal die „Bayrische Küche“ probieren, erleben können Sie das alles am wunderschönen Tegernsee. Wir stellen Ihnen die Top 10 der beliebtesten Tegernsee Sehenswürdigkeiten vor, die bei ihrer Reise nicht fehlen dürfen.

 

Platz 1: Wandern am Tegernsee

Für Platz 1 unserer Travelcircus Top 10 Tegernsee Sehenswürdigkeiten geht es weit nach oben in die Berge. Wer das Wandern und die Natur liebt, der ist am Tegernsee genau richtig. Auf über 300 km erstrecken sich Wanderwege rund um den Tegernsee, ob leichte oder anspruchsvolle Strecken, hier findet sich für jeden der richtige Wanderpfad. Zu den beliebtesten Wanderzielen zählt hierbei der Wallberg in Rottach-Egern. Vom Gipfel des Berges, kann man die Aussicht auf das wunderschöne Tal genießen.

Für wen das Wandern alleine allerdings nicht ausreicht, der hat ebenfalls die Möglichkeit in den Voralpen klettern zu gehen.

Platz 2: Die Wallberg Bahn

Auf dem 2. Platz unserer Tegernsee Sehenswürdigkeiten, geht es auf einfachem Wege hoch hinaus. Wie zuvor erwähnt, ist der Wallberg eines der beliebtesten Ziele am Tegernsee, aber nicht nur, weil er sich hervorragend zum Klettern eignet, sondern auch, durch seine Hauptattraktion die Wallberg Bahn. Sie erstreckt sich über 2.140 Meter und benötigt ungefähr 10 Minuten bis auf den Gipfel. Die Bahn ist ganzjährig im Betrieb und lohnt sich somit zu jeder Jahreszeit. Während der Fahrt kann man sich an dem Ausblick auf die Bergkulisse erfreuen. Oben angekommen, können Sie den Ausblick auf die umliegende Bergwelt der Bayrischen und Tiroler Alpen genießen, vielleicht auch bei einer Stärkung im Panoramarestaurant.

Öffnungszeiten:
8:45 – 16:30 Uhr/täglich

Preise:

  • Berg- und Talfahrt
    Erwachsener 19 €
    Kinder (bis 15 Jahre) 10 €
  • Bergfahrt oder Talfahrt
    Erwachsener 10,50 €
    Kinder (bis 15 Jahre) 6 €

Platz 3: Monte Mare Tegernsee

Haben Sie genug vom Wandern und wollen einmal so richtig entspannen? Dann lädt Sie auf Platz 3 unserer Top 10 Tegernsee Sehenswürdigkeiten, die Monte Mare Seesauna zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Direkt am Seeufer des Tegernsees erstreckt sich eine Saunalandschaft über einen Innen-und Außenbereich. Es gibt viele verschiedene Saunatypen und auch mehrere Ruheplätze, an denen Sie sich rundum wohlfühlen und erholen können. Zusätzlich bietet die Monte Mare Seesauna einen Wellnessbereich, in dem man sich mit verschiedenen Massageangeboten verwöhnen lassen kann. Das Highlight ist allerdings Irmingrad – das Saunaschiff, ein altes Schulschiff aus dem Jahre 1925, was/das früher dazu diente Kapitäne auszubilden. Heute liegt es ruhig im Hafen und bietet ein einmaliges Saunaerlebnis auf dem Wasser.

Tipp: Wer vom Entspannen ganz hungrig geworden ist, kann hier nach Lust und Laune in einem schönen Ambiente schlemmen und genießen.

Eintrittspreise:

  • Frühtarif (10-15 Uhr) 18 €
  • Feierabendtarif (ab 19 Uhr) 18
  • 2 Stunden Seesauna:
    Werktags 16 €
    Wochenende/Feiertage 21 €
  • 3 Stunden Seesauna:
    Werktags 20 €
    Wochenende/Feiertage 25 €
  • 4 Stunden Seesauna: 
    Werktags 25 €
    Wochenende/Feiertage 30 €
  • 5 Stunden Seesauna:
    Werktags 29 €
    Wochenende/Feiertage 34 €
  • Tageskarte Seesauna:
    Werktags 34 €
    Wochenende/Feiertage 39 €

Adresse:
Monte mare Seesauna Tegernsee
Hauptstr. 63
83684 Tegernsee (Kreis Miesbach)

Platz 4: Tegernseer Hütte

Ein absolutes Muss für jeden Höhenbegeisterten, liegt bei uns auf Platz 4 der Tegernsee Sehenswürdigkeiten – die Tegernseer Hütte. Die Tegernseer Hütte/Sie befindet sich in schwindelerregenden Höhen bei 1650 Metern und liegt zwischen den Gipfeln des Ross- und Buchsteins im Mangfallgebirge. Die Hütte ist ein beliebtes Ziel für Kletterer und Wanderer, aber auch weniger Sportbegeisterte können die Hütte gut erreichen, denn der kürzeste Anstieg dauert nur 1,5 Stunden. Nichtsdestotrotz sollte man trittsicher und schwindelfrei sein, um das Ziel sicher zu erreichen.  Oben angekommen hat man einen einzigartigen, freien Blick auf das Tal.

Platz 5: Bräustüberl Tegernsee

Das Bräustüberl am Tegernsee ist bei einem Aufenthalt vor Ort auf jeden Fall Programm. Wer also einmal so richtig gescheit bayrisch essen möchte, kommt um das Bräustüberl nicht herum. Alles was das bayrische Herz begehrt wird hier aufgetischt, von der Schweinshaxe bis hin zum Bierbratl. Und wenn man schon Mal in den bayrischen Genuss kommt, dann sollte das selbstgebraute Tegernseer Bier natürlich nicht fehlen.

Ganz getreu dem Motto „Liberalitas Bavariae“, das bayrische „Leben und leben lassen“, wird hier jeder herzlich eingeladen bayrisch zu genießen und gemütlich beisammen zu sein. Unser Platz 5 der Tegernsee Sehenswürdigkeiten: Das Bräustüberl.

Platz 6: Alpenüberquerung

Haben Sie schon immer mal von einer Reise zu Fuß über die Alpen geträumt? Dann können Sie sich den jetzt ganz leicht erfüllen, mit unserem Platz 6  der Tegernsee Sehenswürdigkeiten. Vom Tegernsee aus, gibt es zahlreiche Trekkingtouren von Gmund bis nach Sterzing/Italien. Die 7-Tagestour bietet eine Alpenüberquerung mit Komfort, deshalb kann die Tour auch mit Gepäcktransport und Übernachtungen im Tal gebucht werden, für den etwas bequemeren Wanderer. Der mittelschwere Schwierigkeitsgrad ermöglicht es geübten Wanderern problemlos die Alpen zu überqueren. Vom Tegernsee zum Aschensee über das Zillertal im Herzen der Tiroler Alpen bis nach Sterzing. Insgesamt gibt es mehr als acht verschiedene Routen, die zu Fuß über die Alpen führen. Eine Landschaft wie im Bilderbuch begleitet Sie über mehrere Tage bis an Ihr Ziel.

Ein von Lea (@lealiciouz) gepostetes Foto am

Platz 7: Skigebiet Tegernsee

Der Tegernsee lockt im gesamten Jahr mit einigen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten. In der kalten Jahreszeit kommen hier Wintersportler auf ihre Kosten und können hier das erstklassige Skigebiet entdecken. Rund um den Tegernsee gibt es alles was das Wintersportlerherz begehrt, ob blaue, rote oder schwarze Pisten, für jeden Bedarf ist was dabei. Das Skigebiet Spitzingsee – Tegernsee ist besonders bei Familien und Einsteigern sehr beliebt, denn es gibt zahlreiche Skischulen und sogar zwei Kids-Parks für die kleinen Gäste.

Obendrein gehört der Snowpark am Spitzingsee zu den besten Snowparks Deutschlands und ist daher, ein absolutes Muss für jeden Snowboarder. Von Dezember bis April kann man die weiße Winterlandschaft der Voralpen genießen und sich an dem Panoramablick sattsehen.

Platz 8: Naturkäserei

Am Fuße des Wallbergs befindet sich die Naturkäserei Tegernseerland in Kreuth, bei der Sie Käsespezialitäten aus Heumilch genießen können. 2007 schlossen sich die Milchbauern des Tales zusammen und gründeten eine Molkerei, um sich gegen die diktierten Preise der Konzerne zu wehren. Die einst aus Frust gegründete Käserei serviert heute köstliche naturbelassene Spezialitäten. Dabei geht es den Besitzern vor allem um die Verbindung der Natur mit der Landwirtschaft und der Ernährung. Mit einer wunderbaren Aussicht auf die umliegenden Berge können Sie den Tag über gemütlich die eigenproduzierten Speisen probieren. Unser Platz 8 der Tegernsee Sehenswürdigkeiten: Die Naturkäserei Tegernseerland.

Adresse:
Naturkäserei Tegernseerland
Reißenbichlweg 1
83708 Kreuth am Tegernsee

Platz 9: Tegernseer Schiffsfahrt

Wer den Tegernsee bereits von allen möglichen Seiten gesehen hat, kann ihn nun, auf unserem Platz 9 der Tegernsee Sehenswürdigkeiten, auch noch von einer ganz anderen Perspektive betrachten – vom Wasser aus. Denn dort präsentiert sich der See von seiner schönsten Seite. Vom Schiff aus hat man einen einzigartigen Blick auf die eindrucksvolle Landschaft. Es gibt verschiedenste Routen, die einem die Möglichkeit bieten an den Orten rund um den See auszusteigen und diese nochmal individuell zu entdecken. Wer aber ein ganz besonderes Seeerlebnis haben möchte, der sollte unbedingt eine der Erlebnisfahrten ausprobieren, wie zum Beispiel die italienische Schlemmerfahrt oder die Feuerwerksfahrt, die in regelmäßigen Abständen stattfinden.

Die Bayrische Seenschifffahrt GmbH bietet verschiedenste Strecken, hier eine kleine Auswahl:

Preisliste: 
Tegernsee > Bad Wiessee (über Rottach-Egern) 8,50 €
Tegernsee > Bad Wiessee (über Gmund) 8,50 €
Rottach-Egern > Tegernsee (über Gmund) 12,40 €

Platz 10: Schloss Tegernsee

Auf unserem letzten Platz 10 der Tegernsee Sehenswürdigkeiten gibt es natürlich auch noch ein berühmtes Bauwerk am Tegernsee für alle Kultur- und Historienbegeisterten. Das Tegernseer Schloss ist ein ehemaliges Benediktiner Kloster aus dem 8. Jahrhundert. Der sehr ansehnliche Komplex ist  das markanteste Bauwerk am Tegernsee. Das Gebäude ist auch heute noch im Besitz der herzoglichen Linie der Wittelsbacher, dem einstigen Königsgeschlecht der Bayern. Das Besondere ist, dass das Schloss nicht einfach nur im ursprünglichen Gebrauch genutzt wird, sondern ebenfalls eine Schule beherbergt und auch das bereits erwähnt Bräustüberl. Aus diesen Gründen ist das Schloss auch nicht zu besichtigen. Dennoch finden oft kulturelle Veranstaltungen in der Aula der Schule statt.

Als kleiner Tipp: Auch zu Weihnachten lohnt es sich mal beim Tegernseer Schloss vorbeizuschauen, denn dort findet der alljährliche Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz statt. Der Schlossmarkt ist zum Glück noch nicht so bekannt, weshalb das gemütliche vorweihnachtliche Beisammensein dort wesentlich ruhiger und besinnlicher verläuft, als auf anderen bekannteren Weihnachtsmärkten.