Valentinstag Traditionen: Der Valentinstag steht vor der Tür und Sie haben noch keine kreative Idee was Sie ihrem Liebsten bzw. ihrer Lieben schenken möchtet? Wie wäre es mit einer Übernachtung in einem Romantikhotel oder zur Abwechslung mit einer wirklich unvergesslichen Reise in ein Land, indem Sie verrückte Traditionen und Events hautnah miterleben können?

Wir verraten Ihnen die verblüffendsten Valentinsbräuche der Welt.

 

  • 10 der beliebtesten Love-Reiseziele zum Valentinstag, inklusive Insidertipps zu den romantischsten Selfie-Spots, die in ihrem Instagram nicht fehlen dürfen.
  • Wussten Sie, dass wenn Sie in der USA ein Rotkehlchen sehen Ihr Partner zum Superhelden wird?
  • In Japan und Südkorea wird am 14. Februar nicht die Frau, sondern der Mann beschenkt.
  • Argentinien feiert den Valentinstag gleich eine ganze Woche und Südkorea am 14. jedes Monates.

 

New York, USA

Tradition: Jedes Jahr findet in mehreren Städten in den USA zum Valentinstag der “Cupid’s Undie Run” Spendenlauf statt, bei dem Geld für die “Children’s Tumor Foundation” gesammelt wird. Gelaufen wird in Unterwäsche und je verrückter das Outfit ist desto besser.

Wem das zu verrückt ist, kann den Valentinstag auch zwischen tausenden Liebenden am Times Square verbringen.

Valentinstag-Plätze: “Wer schon früh auf den Beinen ist, sollte sich den Sonnenaufgang bei einem Spaziergang über der Brooklyn Bridge nicht entgehen lassen. Der Blick ist einzigartig” sagt die Reiseexpertin Josephine Lindner. Vom Anbringen eines Liebesschlosses würden wir jedoch abraten, da mittlerweile leider Geldstrafen in Höhe von 100 $ erhoben werden. Wie wäre es stattdessen mit einer romantischen Fahrt auf dem Jane’s Carousel im Brooklyn Bridge Park?

Fun fact: Ein US-Aberglaube besagt, dass Ihr Partner ein Superheld wird, wenn Sie am Valentinstag ein Rotkehlchen sehen.

Romantische Selfie-Kulisse: Empire State Building

Tokio, Japan

Tradition: In Japan wird am 14. Februar nicht die Frau, sondern der Mann beschenkt! So drängen sich am Valentinstag unzählige Frauen in die Geschäfte und Kaufhäuser, um ihrem Liebsten Schokolade zu schenken. Laut der Japan Times werden dafür jährlich 11 Milliarden Dollar ausgegeben. Mehr als die Hälfte davon im Februar.

Valentinstag-Plätze: Wer in Tokyo seine Liebe verewigen möchte, macht dies ganz untypisch am Tokyo Dom, einem Baseballstadion. Denn hier kann man sein Liebesschloss mal an einer anderen Stelle als an dem Brücken-Klassiker anbringen.

Schokoladenliebhaber sollten ein wenig früher anreisen und sich bei der “Salon du Chocolate” Anfang Februar unbedingt die neuesten und ausgefallensten Schokoladenvariationen ansehen.

Fun fact: Keine Sorge, Ladies. Am 14. März revanchieren sich die Männer und beschenken ihre Herzensdame am sogenannten “White Day” mit weißer Schokolade.

Romantische Selfie-Kulisse: Der Sky Tree (634 Meter hoher Fernsehturm)

Buenos Aires, Argentinien

Ein von Gii Galeano (@ttizel) gepostetes Foto am

Tradition: Wussten Sie, dass den Argentiniern der normale Valentinstag nicht ausreicht? Hier wird zusätzlich noch eine ganze Woche im Juli drangehängt und gefeiert. Die sogenannte “Sweetness Week” war ursprünglich nur eine Marketingkampagne der Firma Arcor für ihren Bon-o-bon. Heute ist sie eine wichtige Tradition der Argentinier, bei der Süßigkeiten ausgetauscht werden. Die Festwoche endet mit dem “Friendship Day”.

Valentinstag-Plätze: Romantisch können Sie Ihren Partner zu einer Gondelfahrt à la Venedig entführen, denn auch Buenos Aires bietet die gemütlichen Wasserfahrten für Touristen an. Ein weiterer Tipp unserer Reiseexpertin ist eine Tangoshow zu besuchen, denn “viele Tanzstudios bieten passend zum Valentinstag besondere Specials an.” Oder Sie schwingen selbst das Tanzbein und besuchen einen Tangokurs.

Fun fact: Wundern Sie sich nicht, dass in argentinischen Nachtclubs immer Tango-Lieder gespielt werden. Denn es gibt ein Gesetz in diesem Land welches besagt, dass mindestens genauso viel Tango-Lieder gespielt werden müssen wie jede andere Art von Musik.

Romantische Selfie-Kulisse: Jardín Japonés (der japanische Garten)

Rom, Italien

Tradition: Im Vordergrund steht am Valentinstag in Italien das Anbringen eines “Luchetti dell amore” (Liebesschloss). Ob an Brücken, Zäunen oder Uferpromenaden, die kleinen Schlösser werden an die gewünschte Stelle gehängt. Wenn das Schloss angebracht wurde, wird der dazugehörige Schlüssel ins Wasser geworfen und das Pärchen darf sich noch etwas wünschen.

Valentinstag-Plätze: Eine der beliebtesten Plätze für das Aufhängen der Liebesschlösser ist die Milvische Brücke in Rom. Sie sollten zudem einen Abstecher zum Trevibrunnen einplanen und eine Münze hineinwerfen. Ein Mythos besagt, dass Sie bei einer geworfenen Münze nach Rom zurückkehren, bei einer zweiten Münze verliebt man sich in einen Römer und bei einer dritten heiratet man ihn. Wer ein bisschen weniger Trubel möchte, sollte den Aventin besteigen und vom Orangengarten aus den Blick auf die Stadt genießen.

Fun fact: Da Verona die Heimatstadt von Romeo und Julia ist, werden dorthin jedes Jahr noch tausende Briefe adressiert an “Julia” versendet. Diese Briefe werden dann ehrenamtlich von den Bürgern der Stadt beantwortet.

Romantische Selfie-Kulisse: Das Kolosseum bei Nacht

Seoul, Süd-Korea

Ein von Jasmin (@nino_mino_) gepostetes Foto am

Tradition: So wie in Japan wird auch in Südkorea der Mann mit Schokolade beschenkt. Anders als in anderen Ländern allerdings, gefällt der Valentinstag den Koreanern so gut, dass sie ihn gleich an jedem 14. eines Monats feiern. Das Pendant zum Valentinstag ist auch hier am 14. März der “White Day”, doch im April gibt es noch einen sogenannten “Black Day”, der ausschließlich für die Singles der Gesellschaft gedacht ist. An diesem Tag vereinen sich Singles und essen gemeinsam Jajangmyeon Nudeln, garniert mit schwarzer Sauce.

Valentinstag-Plätze: Der N Seoul Tower bietet eine romantische Pilgerreise für Verliebte. Angefangen mit den Liebesschlössern finden Sie hier extra Vorrichtungen, um ihre kleinen Liebesbotschaften aufzuhängen. Im Anschkuss können Sie gemütlich auf einer der Herzbänke über die Stadt blicken. Zu guter letzt können Sie den Schlüssel des Liebesschlosses, nicht wie gewohnt ins Wasser, sondern in den Briefkasten der Liebe werfen. Wem der Anstieg zum N Seoul Tower zu anstrengend ist, kann seine Liebesbotschaft auch aufschreiben und im Ssamziegil aufhängen.

Fun fact: Vorsicht bei der Partnerwahl – in Südkorea ist es verboten jemanden mit dem gleichen Nachnamen zu heiraten.

Romantische Selfie-Kulisse: Banpo Bridge

Neu-Delhi, Indien

Tradition: Traditionell gefeiert, ist in Indien der Valentinstag der einzige Tag im Jahr an dem Pärchen öffentlich ihre Liebe bekennen können. Da nicht alle in der Bevölkerung für die öffentliche Bekennung der Liebe sind, werden die Liebespaare an diesem Tag in der Öffentlichkeit von Polizisten in Schutz genommen.

Valentinstag-Plätze: Wenn sie den einzigartigen Charme Indiens erleben wollen, rät unsere Reiseexpertin dazu eine Tour zum Taj Mahal zu unternehmen und sagt “das Wahrzeichen Indiens ist nicht nur für seine Schönheit berühmt, sondern auch bekannt als Symbol für unsterbliche Liebe”. Der gemeinsame Besuch als Paar soll die Liebe dauerhaft bestärken. Ein weiteres Liebesparadies ist der Deer Park.

Fun Fact: Der indische Glaube besagt an Hochzeiten: Je dunkler das Henna Tattoo der Braut, desto mehr wird sie von ihrem zukünftigen Ehemann geliebt.

Romantische Selfie Kulisse: Garden of 5 senses

Helsinki, Finnland

Tradition: Wussten Sie, dass Finnland nicht den Valentinstag feiert, sondern den “Tag der Freunde”, auf finnisch den sog. “Ystävänpäivä”? Traditionell laden die Finnen am 14. Februar Freunde, Familie, Kollegen und natürlich auch die Liebsten ein. Auch das Motto des Jubiläumsjahres der finnischen Unabhängigkeit lautet dieses Jahr “Together” und so erwarten die Besucher über das ganze Jahr ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm.

Valentinstag-Plätze: Besuchen Sie ein paar Kilometer außerhalb des Stadtzentrums die “Bridge of Love”. Wie der Name schon vermuten lässt, findet sich hier eine Vielzahl an Liebesschlössern entlang der Brücke. Auch können Sie sich hier gleich die Uspenski-Kathedrale mit Ihren vergoldeten Zwiebelkuppeln ansehen.

Fun Fact: Haben Sie Lust, in Finnland auf dem Fußgängerweg oder im Park auf selbst mitgebrachten Tischen, Stühlen und romantischer Deko zu essen? Das geht! Am “Restaurant Tag” am 20.05.2017 darf jeder sein eigenes Restaurant eröffnen.

Romantische Selfie-Kulisse: Kennen Sie noch die Mumins? Die weißen nilpferdartigen Trollwesen stehen in Lebensgröße am Flughafen in Helsinki direkt vor dem Shop. Mal ein etwas anderer Selfie als Paar, welches Sie bestimmt nie vergessen werden.

Kopenhagen, Dänemark

Tradition: Zu jeder Jahreszeit findet sich in der glücklichsten Stadt der Welt, Kopenhagen, ein romantischer Platz. Am Valentinstag ist es Tradition sog. “Gaekkebrev” (= anonyme romantische Liebesbriefe) zu versenden. Dabei soll die Frau, die diesen Brief erhält, den Gedichteschreiber erraten. Wenn Sie den richtigen Namen herausgefunden hat, erhält Sie laut Brauch in diesem Jahr ein Osterei. Ein weiteres Geschenk ist der Versand von weißen Blumen (sog. “Schneeglöckchen”) an Freunde und Geliebte.

Valentinstag-Plätze: Ein beliebter Platz für verliebte Paare ist die Bryggebroen, um sein Liebesschloss anzubringen. Unbedingt sollten Sie die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit, die “Kleine Meerjungfrau” an der Uferpromenade Langelinie, besuchen. Diese sogenannte “little Mermaid” trauert bereits seit über 100 Jahren auf ihrem Stein über den Verlust ihres Geliebten.

Fun Fact: Die Dänen gelten nicht umsonst als glücklichstes Volk der Welt. Die geheime Zutat ihres Glücksrezepts ist “hygge”, was übersetzt soviel wie Geborgenheit heißt und vor allem in der dänischen Hauptstadt gelebt wird.

Romantische Selfie-Kulisse: Auf der Brücke mit Blick auf den malerischen Hafen “Nyhavn”

Cardiff, Wales – Vereinigtes Königreich

Tradition: Wussten Sie, dass anlässlich des Valentinstages in Wales früher geküsst wird? Hier wird der Valentinstag bzw. der “St. Dwynwen’s Day” (der Schutzpatron der Verliebten) bereits am 25. Januar gefeiert. An diesem Tag werden der Herzensdame eine Karte und ein Kunstwerk in Form eines “Liebeslöffels”, übergeben.

Valentinstag-Plätze: Auch Cardiff folgt dem Hype der Liebesschlösser-Brücken. So ist die Blackweir Bridge ein beliebter Spot. Klassische Romantiker sollten sich Tickets in der St. David´s Hall für das St Valentine´s Day Special Konzert sichern. Als Geheimtipp rät Josephine Lindner zu einem Cocktail in der Secret Bar “The Dead Canary”. Dort können Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Fun Fact: Auf der Insel Llanddwyn gibt es eine Quelle namens „St. Dwynwen’s Well“. Dem Mythos nach schwimmt der Fisch die Zukunft von Paaren voraus. Wenn das Wasser wallt, ist den Liebenden das Glück sicher.

Romantische Selfie-Kulisse: Vor der Cardiff Castle oder an der Cardiff Bay, am gegenüberliegendem Ufer, zum Wales Millenium Center.

Valencia, Spanien

Tradition: Die Spanier sind so romantisch veranlagt, dass Sie den Valentinstag gleich zweimal feiern. Einmal am 14. Februar und ein weiteres Mal in Valencia am 9. Oktober das Fest “Sant Dionis”. An diesem Tag schenken die Männer ihren Frauen in ein Tuch eingewickelte Marzipanfrüchte.

Valentinstag-Plätze: Ein Muss für Paare ist der Ausflug in das ca. 15 Kilometer von Valencia entfernte Naturschutzgebiet La Albufera. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich hier die Bootsfahrten bei Sonnenuntergang durch das Feuchtbiotop. Oder wie wäre es mit einem romantischen Spaziergang am 2 km entfernten Strand? “Feinschmecker sollten den Geschmack der Liebe mit dem Erfrischungsgetränk “Horchata” (bestehend aus zerstampften Nüssen) ausprobieren.” empfiehlt unsere Reiseexpertin.

Fun Fact: Möchten Sie mal rot vor Liebe sehen? Eines der am meisten zelebrierten Feste in Valencia ist das “La Tomatina”. Dabei bewerfen sich ca. 20.000 Menschen mit Tomaten. Es handelt sich um eine richtige Straßenschlacht, die dieses Jahr Ende August stattfindet.

Romantischer Selfie-Kulisse: Vor der Valencia Kathedrale