Stuttgart ist Vieles: schwäbisch, charmant und – als Reiseziel (noch) unterschätzt. Doch wer sich auf eine Reise nach Stuttgart begibt, der darf sich auf eine Stadt mit vielen Facetten freuen, die weit über das Automobil hinausreichen. Welche Punkte auf Ihrer Stuttgart-to-do-Liste nicht fehlen dürfen, verraten wir Ihnen auf unserer Top 10 der beliebtesten Stuttgart Sehenswürdigkeiten.

Stuttgart Sehenswürdigkeiten Platz 1: Porsche Museum

Stuttgart ist Automobilstadt durch und durch. Zwei Stuttgart Sehenswürdigkeiten dürfen daher auf keinen Fall bei Ihrem Urlaub fehlen: Das Porsche Museum und das Mercedes Benz Museum Stuttgart. Das Porsche Museum Stuttgart kann mit Verlaub als eines der faszinierendsten Automobilmuseen der Welt bezeichnet werden.

Auf insgesamt 5.600 m2 eröffnet sich dem Besucher ein Einblick in die aufregende Geschichte des Sportwagenherstellers. Zu bestaunen gibt es 80 Fahrzeuge und 300 Kleinexponate. Sie zeichnen den Weg von Porsches Anfängen bis in die gegenwart wider. Freuen Sie sich unter anderem auf legendäre Rennsportwagen und Serienfahrzeuge. Darüber hinaus können Sie in der Museumswerksatt live dabei sein, wie ein echter Oldtimer gewartet wird. Seien Sie dabei – im Porsche Museum Stuttgart!

Stuttgart Sehenswürdigkeiten Platz 2: Mercedes Benz Museum

Neben Porsche hat auch Mercedes Benz ein Museum in Stuttgart, welches ebenso zu den gefragtesten Stuttgart Sehenswürdigkeiten zählt. Das Mercedes Benz Museum Stuttgart ist das einzige Museum der Welt, welches die über 120-jährige Mercedes Benz Geschichte darstellt. Machen Sie sich bereit für eine Zeitreise durch die wechselvolle Geschichte der Automobilindustrie.

Top 10 Stuttgart Mercedes Benz Museum

Die Museumsfläche erstreckt sich auf 16.500 m2 auf denen 160 Fahrzeuge und über 1500 Exponate bestaunt werden können. Doch nicht nur die Ausstellung selbst ist beeindruckend. Das Mercedes Benz museum ist auch für seine faszinierende, moderne Architektur bekannt. Also nichts wie auf ins Museum! Das passende Hotel finden Sie hier.

Stuttgart Sehenswürdigkeiten Platz 3: Cannstatter Wasen

Platz 3 der Stuttgart Sehenswürdigkeiten belegt eines der schönsten und größten Volksfeste der Welt – der Cannstatter Wasen. Jedes Jahr im September und Oktober zieht es bis zu 4 Millionen Menschen aus aller Welt auf das rund 37 Hektar große Festgelände am Neckar. Das zeigt, dass das traditionsreiche Stuttgarter Volksfest Vergleiche mit dem Oktoberfest in München keineswegs scheuen muss. Die mehr als 300 Betriebe sorgen auf der Wasen 2,5 Wochen dafür, dass die baden-württembergische Landeshauptstadt zum interkulturellen Treffpunkt wird. Hier können Sie mit Menschen aus aller Welt lachen, singen und feiern und sich in ein buntes Erlebnis aus Fahrspaß, Nervenkitzel und Festzeltatmosphäre stürzen. Natürlich ist dabei vor allem auch für den kleinen und großen Hunger (und Durst) gesorgt. So gibt es mehrere große Bierzelte, ein Weinzelt, ein Almhüttendorf und zahlreiche Biergärten, Buden und Süßwarenstände.

munich-1220908_1280

Darüber hinaus haben Sie auch die Gelegenheit, auf dem traditionellen Krämermarkt bummeln zu gehen. Abseits des Festtrubels bieten mehr als 50 Händler Textilien, Lederwaren, Schmuck, Kunst und viele weitere tolle Dinge an.

Zu diesen Zeiten ist der Cannstatter Wasen für Sie geöffnet:

  • Mo – Do: 12 – 23 Uhr
  • Fr + Feiertage: 12 -24 Uhr
  • Sa: 11 – 24 Uhr
  • So: 11 bis 23 Uhr
  • Eröffnungstag: 15 – 24 Uhr

Ein passendes Angebot finden Sie hier.

Stuttgart Sehenswürdigkeiten Platz 4: Fernsehturm Stuttgart

Eine bedeutungsträchtige Sehenswürdigkeit erwartet Sie auf Platz 4. Der Stuttgarter Fernsehturm ist der weltweit erste Fernsehturm überhaupt. Seit 60 Jahren bietet er einen beeindruckenden Blick über die Stadt und trotzt mit seinen 217 m seit 1956 Wind und Wetter. Die Stahl-Betonkonstruktion des Stuttgarter Fernsehturm entwickelte sich sogar zu einer Art Prototyp für Fernsehtürme – weltweit ahmt man die Konstruktion nach, so etwa in Johannesburg, in China oder auch in Dortmund.

Top 10 Stuttgart Fernsehturm

Die Entstehung des Stuttgarter Fernsehturms geht in seinen Ursprüngen auf den Süddeutschen Rundfunk zurück. Dieser wollte seine Antennen auf einem rund 200 m hohen Eisengittermasten anbringen. Der bekannte Brückenbauer und Statiker Fritz Leonhardt brachte jedoch die Idee hervor, einen Betonturm zu bauen. Das Neue daran: Der Fernsehturm Stuttgart wurde nicht nur wegen seiner Sendetechnik genutzt, sondern auch touristisch und gastronomisch. Von keiner anderen Stuttgarter Sehenswürdigkeit haben Sie so einen fabelhaften Ausblick auf Stuttgart, die Weinberge und den Schwarz- sowie Odenwald wie vom Stuttgarter Fernsehturm!

Stuttgart Sehenswürdigkeiten Platz 5: Mercedes-Benz Arena

Platz 5 der Stuttgart Sehenswürdigkeiten ist nicht nur etwas für eingefleischte Fußballfans. Die Mercedes Benz Arena Stuttgart ist Heimat des VfB Stuttgarts und für mehrere, tolle Arena-Touren für Interessierte geöffnet. Bevor das Stadion zur Mercedes-Benz-Arena Stuttgart wurde, trug es die Namen Neckar-Stadion bzw. Gottlieb-Daimler-Stadion. Die Arena bietet heute Platz für 60.000 Menschen und besticht vor allem durch ihr markantes Dach samt geschwungener weißer Membranfelder.

Top 10 Stuttgart Mercedes Benz Arena

Mit dem Umbau zur Mercedes Benz Arena ist das Stadion eines der modernsten Europas und – ein reines Fußballstadion. Das bedeutet jedoch auch, dass keine größeren Leichtathletik-Wettbewerbe mehr ausgerichtet werden können. Bei einer Arenatour können Sie hinter die Kulissen schauen und zum Beispiel die Mannschaftkabinen besichtigen. Zur Wahl stehen zum Beispiel die Fan-Tour, die Spieltagstour oder die Aktiv-Tour. Und Anpfiff!

Stuttgart Sehenswürdigkeiten Platz 6: Neues Schloss Stuttgart

Platz 6 der Stuttgart Sehenswürdigkeiten wird vom Neuen Schloss Stuttgart belegt. Das imposante spätbarocke Stadtschloss entstand zwischen 1746 und 1807 im Auftrag von Herzog Carl Eugen von Württemberg, welcher in Stuttgart eine Art zweites Versailles errichten wollte – und das obwohl bereits ein Schloss im Herzogtum vorhanden war. Die dreiflügelige Anlage besitzt aufgrund ihrer späten Erbauungsphase und vielen langen Baustopps – allerdings anders als Versailles – nur eine verhältnismäßig schlichte Fassade, die nur mit Skulpturschmuck versehen ist.

Top 10 Stuttgart Neues Schloss

1944 wurde das Neue Schloss Stuttgart zerstört – seit 1964 erstrahlt es jedoch in neuem alten Glanz. Zusammen mit dem Schlossplatz, dem Alten Schloss und dem Königsbau bildet das Neue Schloss das Zentrum Stuttgarts. Der Mitteltrakt des Gebäudes dient heute vor allem für repräsentative Empfänge und Veranstaltungen. In den beiden Seitenflügeln befinden sich das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft.

Sehenswürdigkeiten Stuttgart Platz 7: Zahnradbahn Stuttgart

Platz 7 der Stuttgart Sehenswürdigkeiten ist eine ganz besondere. Es handelt sich dabei um die Zacke. Zacke oder auch Zacketse ist der liebevolle Kosename der Stuttgarter für ihre Zahnradbahn. Es handelt sich dabei um eine der letzten vier Zahnradbahnen Deutschlands, die zudem auch die einzige ist, die noch im Linienbetrieb in einer Großstadt eingesetzt wird. Seit 1884 verkehrt die Zahnradbahn Stuttgart von Degerloch bis zum Marienplatz und zählt zu einem der Wahrzeichen Stuttgarts. Zunächst diente die Bahn dazu, die Arbeiter aus den Filderorten in die vielen Gewerbebetriebe der Innenstadt zu bringen. Aber auch viele Bauern transportieren mit der Zacke Stuttgart ihre Produkte zum Markt. Heute legt die Zacke eine Strecke von 2,2 km zurück, auf der sie 205 Höhenmeter und Steigungen von bis zu 17,8% bewältigt. Immer dabei: wunderschöne Stuttgartpanoramen! Einsteigen bitte!

Stuttgart Sehenswürdigkeiten Platz 8: Markthalle Stuttgart

Auf Platz 8 der Stuttgart Sehenswürdigkeiten wird es kulinarisch: Besuchen Sie die Markthalle Stuttgart! Die 1914 eröffnete Markthalle Stuttgart befindet sich zwischen Altem Schloss und Stiftskirche und beeindruckt Einheimische wie Touristen mit ihrer Jugendstil-Architektur und einem breiten Angebot gleichsam.

Auf den 5.000 m² der Stuttgarter Markthalle bieten mehr als 30 Händler an über 40 Ständen Waren aus aller Welt an. Diese reichen vom Obst und Gemüse über Öle, Tees und Honig bis hin zu Käse und Oliven und Vielem mehr.

Top 10 Stuttgart Markthalle

© Stuttgart-Marketing GmbH

Das Konzept der Markthalle: mit Frische und hochwertiger Qualität sowie Spezialitäten aus aller Welt überzeugen. Zum Verweilen laden auch das mediterrane Restaurant „Empore“ und die spanische Tapas-Bar ein. Zurecht Platz 8 der Stuttgart Sehenswürdigkeiten.

Sehenswürdigkeiten Stuttgart Platz 9: Neue Staatsgalerie

Platz 9 der beliebtesten Stuttgart Sehenswürdigkeiten fasziniert gleich auf doppelte Weise. Die Neue Staatsgalerie ist sowohl durch ihre ausgestellten Sammlungen als auch durch ihre Architektur einen Besuch wert. Der Erweiterungsbau der Staatsgalerie wurde im März 1984 eingeweiht und fiel zu diesem Zeitpunkt vor allem wegen seines Äußeren auf. So ist der Bau mit grüner Fassade, pink-blauen Geländern, offener Rotunde und verglastem Eingangsbereich eine echte Augenweide und zugleich ein Hauptwerk postmoderner Architektur – die nicht jedem gefiel.

Top 10 Stuttgart: Neue Staatsgalerie

© Stuttgart-Marketing GmbH

Entworfen wurde die Neue Staatsgalerie Stuttgart von Stararchitekt James Stirling, der den Erweiterungsbau im Kontrast zur spätklassiszistischen Alten Staatsgalerie designte. Doch auch die Ausstellungen sind beeindruckend. So finden sich in der Neuen Staatsgalerie Stuttgart sowohl werke von Rembrandt, Rubens, Albrecht Dürer, Lucas Cranach sowie von Monet, Caspar David Friedrich oder Panini. Highlight ist wohl die Picasso-Sammlung.

Stuttgart Sehenswürdigkeiten Platz 10: Kurpark Bad-Cannstadt

Die nächste der Top 10 Stuttgart Sehenswürdigkeiten führt Sie ins grüne Herz Bad Cannstatts – den Kurpark Stuttgart-Bad Cannstatt. Bad Cannstatt ist der größte Stadtbezirk Stuttgarts und lockt mit dem 15 Hektar großen Park zu jeder Jahreszeit unzählige Menschen an. Er ist Ruheinsel und dient der Erholung inmitten der Großstadt. Im Kurpark befindet sich auch der Kursaal – ein stattliches Bauwerk, das zwischen 1825 und 1841 erbaut wurde und zunächst als Badeanstalt diente. Hier kurten sogar Könige und Königinnen.

Top 10 Stuttgart: Kurpark Bad Cannstatt

Heute ist er nach umfangreicher Sanierung ein moderner Veranstaltungsort für Events jeglicher Art, der durch das architektonische Zusammenspiel von Alt und Neu besticht. Im darumliegenden Kurpark gibt es viel zu entdecken, die Landschaft ist abwechslungsreich. So gibt es steile Treppen und Wege ebenso wie weitläufige Liegewiesen, Spielplätze, den Gottlieb-Daimler-Turm und -Museum sowie zahlreiche weitere Bauwerke und Denkmäler.