Die Top 10 der schönsten Städte Deutschlands

2.046 Städte gibt es in Deutschland. Viele davon beeindrucken mit ihren Bauwerken, Wahrzeichen und Landschaften. Doch welche Stadt ist die Schönste? Bei der großen Auswahl an idyllischen Kleinstädten und schillernden Metropolen keine leichte Frage. Lübeck hat eine der schönsten Innenstädte, München den besten Ruf und Freiburg die meisten Sonnenstunden.

Wir stellen Ihnen unsere Liste der zehn schönsten Städte Deutschlands vor. Darunter die beliebten Großstädte Berlin und Hamburg, aber auch kleinere Juwele, die eine Städtereise wert sind.

Die Top 10 der schönsten Städte Deutschlands auf einen Blick

Platz 1: Hamburg

Die schönsten Städte Deutschlands

Der beliebte hanseatische Charme

Hamburg ist regelmäßiger Spitzenreiter bei Beliebtheitsumfragen. Geht man nach Sympathie und Anziehungskraft ist die Millionenmetropole an der Alster die attraktivste Stadt in der Bundesrepublik.

Kulturstadt

Neben hanseatischem Charme und zahlreichen Sehenswürdigkeiten bietet Hamburg auch ein vielseitiges Kulturprogramm. Über 60 Theater und ebenso viele Museen locken jedes Jahr Touristen aus aller Welt in die Hansestadt.

Hamburg ist außerdem ein berühmter Musicalstandort: Aktuell werden hier unter anderem „Der König der Löwen“ und „Aladdin“ aufgeführt.

Ein Muss für jeden Hamburg-Urlauber ist der Besuch des traditionsreichen Fischmarkts. In der Stadt warten weitere Highlights wie die Speicherstadt, die erst kürzlich zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde und die neue HafenCity.


Platz 2: Dresden

Die schönsten Städte Deutschlands. Dresden.

Florenz an der Elbe

Dresden gilt als „Florenz an der Elbe“. Als deutsches Gegenstück der toskanischen Metropole darf Dresden auf der Liste der schönsten deutschen Städte fehlen.

Diesem Ruf wird die sächsische Stadt vor allem in den warmen Sommermonaten gerecht, wenn es die Dresdner an die Elbwiesen und in die historische Altstadt zieht. Letztere ist mit ihren barocken Bauwerken von Frauenkirche bis Semperoper auch ein Anziehungspunkt für Städtereisende aus aller Welt.

Stadt im Trend

Immer mehr junge Leute kommen zum studieren und leben in die sächsische Landeshauptstadt. Wiesen, Parks und Grünflächen sorgen für Abwechslung im Stadtbild und die Nähe zur Elbe gibt der Stadt einen besonderen Flair. Laut aktueller Umfragen ist Dresden zwar nicht die beliebteste unter den deutschen Städten, dafür aber die Schönste. Erleben Sie selber die einzigartige Altstadt bei einem Kurzurlaub in Dresden.


Platz 3: München

Die schönsten Städte Deutschlands. Muenchen.

Obwohl Dresden der bayerischen Landeshauptstadt in den letzten Jahren den Rang abläuft, gehört München immer noch zu den schönsten Städten Deutschlands.

Sehnswürdigkeiten gepaart mit bayerischer Gemütlichkeit

Die Münchner selbst sind ohnehin von der Schönheit ihrer Stadt überzeugt. Und zurecht: Die barocke Architektur, der weltberühmte Marienplatz und die bayerische Lebensart machen München zu einem beliebten Reiseziel und einer der lebenswertesten deutschen Städte.

Im Englischen Garten und an den vielen kleinen Isar-Stränden verbingen die Münchner am liebsten ihren Sommer. Im Oktober lockt das Oktoberfest Millionen von Besuchern in die Stadt und für Sportfans ist die Allianz Arena, Spielstätte des FC Bayern Münchens ein beliebter Sighsteeing-Ort.

Wer in der Stadt ist, sollte sich einen Besuch im Hofbräuhaus nicht entgehen lassen – urbayrische Küche inklusive. Travelcircus unterstützt Sie natürlich mit passenden Angeboten bei Ihrer München Städtereise.


Platz 4: Lübeck

Die schönsten Städte Deutschlands. Luebeck.

Die Stadt der sieben Türme

Auch die Hansestadt Lübeck findet sich in unserem Ranking der schönsten deutschen Städte wieder. Das bekannteste Wahrzeichen der „Stadt der sieben Türme“ ist das Holstentor, durch welches man die historische Altstadt erreicht.

Als Geburtstort von Willy Brandt und Schauplatz von Thomas Manns berühmten „Buddenbrooks“ spielt auch Kultur eine wichtige Rolle in Lübeck. Im Buddenbrookhaus in der Mengstraße 4 lebten die Manns früher, heute können Besucher hier auf den Spuren der berühmten deutschen Literatenfamilien wandeln.

Mekka für Marzipanfans

Berühmt ist Lübeck auch für sein Marzipan. Bei Niederegger in der Innenstadt gibt es die Süßware in sämtlichen Geschmacksrichtungen und Formen.

Nur wenige Kilometer entfernt liegt die Ostsee mit ihren zahlreichen Strandbädern und Ferienorten. Die Mischung aus Wasser, Grünflächen, Kulturellem und maritimen Flair machen Lübeck zu einer der sehenswertesten und schönsten Städte in der Bundesrepublik.


Platz 5: Freiburg

Die schönsten Städte Deutschlands. Freiburg.

Eine der statistisch schönsten Städte in Deutschland ist auch Freiburg am Breisgau. Gründe dafür sind die vielen Erholungs- und Grünflächen, viel Kultur und wenig Verkehr.

Die sonnenreichste Stadt Deutschlands

Die hohe Lebensqualität zieht vor allem junge Studenten und Familien in die baden-württembergische Stadt. Die Nähe zum Schwarzwald, zahlreichen Gebirgen und die vielen Sonnenstunden sind weitere Vorzüge Freiburgs. Mit 1740 Sonnenstunden im Jahr ist Freiburg tatsächlich die sonnenreichste Stadt Deutschlands.

Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Auch in der historischen Altstadt gibt es einiges Sehenswertes. Pionierarbeit leisten die Freiburger mit ihren Bemühungen erneuerbare Energien zu nutzen. In der „Green City“ gibt es auf zahlreichen Gebäuden, unter anderem auch auf dem Rathaus, Solaranlagen. Der Freiburger Mix aus Historischem und Moderne macht eine Städtereise in Freiburg zu einem einmaligen Erlebnis.


Platz 6: Berlin

Die schönsten Städte Deutschlands. Berlin.

Nur Berlin ist wie Berlin

Zugegeben, für viele gehört Berlin nicht zwangsläufig auf die Liste der schönsten Städte Deutschlands. Und doch, wer einmal in der Hauptstadt zu Besuch war und das Berliner Lebensgefühl für sich entdecken konnte, wird die Stadt an der Spree lieben. Und vor allem ihre vielen schönen Seiten schätzen (und das sagen wir nicht nur, weil wir in Berlin leben).

Die lebendige Weltmetropole

Neben zahlreichen Parks wie dem Tiergarten oder dem Treptower Park gibt es in allen Vierteln und Berliner Kiezen einige schöne Orte. Das einzigartige Tempelhofer Feld, die vielen Strand-Bars an der Spree und Veranstaltungen machen Berlin vor allem im Sommer lebenswert.

Von der belebten Stadtmitte ist man außerdem in wenigen Fahrminuten im Grunewald, im Botanischen Garten oder in Potsdam.Nicht umsonst gehören Berlin Städtereisen zu den beliebtesten Urlaubszielen für Reisende aus aller Welt.


Platz 7: Potsdam

Die schönsten Städte Deutschlands.Potsdam.

Stadt der Schlösser und Gärten

Damit sind wir auch schon bei einer anderen schönen deutschen Stadt. Potsdam liegt nur wenige Fahrminuten von Berlin entfernt und lockt mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten nicht nur Hauptstadt-Bewohner an.

Das wohl berühmteste Bauwerk der ehemaligen Residenzstadt ist das Schloss Sanssouci. Diesem und den fast 20 anderen Schlössern in der Potsdamer Kulturlandschaft verdankt Potsdam seinen Beinamen als „Stadt der Schlösser und Gärten“.

Internationale Einflüsse

Das barocke Neue Palais ist das größte Schloss Potsdams, das Orangerieschloss wohl eines der romantischsten. In der gesamten Stadt gibt es zudem zahlreiche Naturdenkmäler, Obelisken und Stadttore. Besonders an Potsdam sind auch die von unterschiedlichen Kulturen inspirierten und beeinflussten Viertel, wie dem Holländischen Viertel oder der Russischen Kolonie.


Platz 8: Trier

Die schönsten Städte Deutschlands. Trier.

Die Stadt mit viel Geschichte

Neben den genannten Klein- und Großstädten, gehört auch Trier unbedingt auf diese Liste. Im beschaulichen Rheinland-Pfalz liegt die älteste Stadt Deutschlands, die eine der malerischsten mittelalterlichen Altstädte beherbergt.

Historische Bauwerke und Gebäude aus über zwei Jahrtausenden sucht man in anderen Städten vergeblich. In Trier gehören sie genau so zum Stadtbild wie die vielen römischen Baudenkmäler.

Seit 1986 zählen unter anderem das Amphitheater, die Kaiserthermen und das Porta Nigra zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Beeindruckende Lage

Durch die Lage inmitten des Moseltals hat Trier auch landschaftlich viel zu bieten. An den Hängen finden Besucher Weinberge und im Nordwesten beginnt beeits die Eifel.


Platz 9: Weimar

Die schönsten Städte Deutschlands. Weimar.

Die Goethe-Stadt

Die Kulturstadt war Heimat von Goethe, Schiller und Herder. Das kulturelle Erbe der kleinen thüringischen Stadt ist überall spür- und sehbar. In Goethes Wohnhaus am Frauenplan und in seinem alten Gartenhaus wandelt man auf den Spuren des Dichters.

Kunst- und Kultustadt im Osten

Das 1919 gegründete Bauhaus ist noch heute Anziehungspunkt für Kunst- und Kulturliebhaber. Im dazugehörigen Bauhaus-Museum werden etwa 500 Exponate der Kunstschule ausgestellt. Schon im Jahr 1998 wurde das klassische Weimar von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Auch das Rathaus und die vielen Denkmäler bestimmen das Weimarer Stadtbild.

In der Universitätsstadt gibt es zudem viele Grünflächen, Parks und kleine Cafés. Entdecken Sie eine der beschaulichsten und schönsten Städte in Deutschland.


Platz 10: Düsseldorf

Die schönsten Städte Deutschlands. Duesseldorf.

Die Rheinstadt

Düsseldorf ist nicht nur die wohl schönste Stadt am Rhein, sondern auch eine der lebenswertesten Städte in Deutschland. Die Königsallee ist zwar einen Ausflug wert, für die Aufnahme in unsere Liste entscheidender, sind aber die Altstadt und vielen schönen Ecken der Stadt.

Die Landeshauptstadt besitzt mehrere Rheinhäfen, Museen und Galerien.

Die berühmte Rheinuferpromenade erstreckt sich über die Stadtteile Altstadt, Carlstadt und den Hafen. Für ihre Gestaltung erhielt die Stadt Düsseldorf im Jahr 1988 den Deutschen Städtebaupreis.

In der fünften Jahreszeit ist Düsseldorf Schauplatz einiger der größten Karnevalsumzüge Deutschlands.


 

Die Top 10 der schönsten Städte Deutschlands auf den Punkt gebracht

So viele schöne Städte hat Deutschland. In allen Ecken des Landes findet sich ein wundervoller Ort, der entweder mit seiner Architektur, seiner Geschichte, seinen Sehenswürdigkeiten, seinem Kulturleben, seiner Lage oder schlicht mit seinem Lebensgefühl beeindruckt.

Was halten Sie von unserer Top 10 der schönsten Städte Deutschlands? Welches ist Ihre Lieblingsstadt?
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

    1. Die schönsten Seen Deutschlands
    2. Die besten Aussichtspunkte Deutschlands
    3. Top 10 der schönsten Städte Europas
Die Top 10 der schönsten Städte Deutschlands
3.4 - 23 Bewertungen

6 Kommentare

  1. Na klar Hamburch wiederworte sind zwecklos wir lieben unsere Stadt … wir haben alles was wir brauchen. ….😊

  2. Hallo,
    obwohl ich in Berlin lebe, ist Düsseldorf für mich ( Heimat! ) die schönste Stadt. Leider ist das Wohnen dort sehr teuer …
    Die Menschen sind viel geselliger als die muffeligen Berliner…der Rhein ein echter Fluss….
    LG

  3. Die schönste, lebenswerteste Stadt haben Sie vergessen: Bremen. Eine Stadt, in der es keine hässlichen Viertel gibt, dafür aber eine wunderbare historische Innenstadt, Die neue Überseestadt, weitaus interessanter und auch größer als die menschenfeindliche Hafencity Hamburgs, die Weser , überall zugänglich für jeden und jede und ein Freizeitparadies wie auch Wallanlagen, Bürgerpark, Stadtwald, der berühmte Rhododendronpark, Werdersee, Unisee….alles per Fahrrad oder Straßenbahn leicht erreichbar. Jede Menge Kultur, sowie Feste wie Berlinale und Freimarkt.
    Ich kenne alle der oben genannten Städte, habe in einigen auch gelebt, aber am angenehmsten lebt es sich in Bremen.

    • Hallo Fee,
      vielen Dank für dein Feedback! Du hast natürlich recht, Bremen gehört absolut zu den schönsten Städten Deutschlands. Leider ist es uns in einem Top 10 Ranking nicht möglich, alle beeindruckenden Städte aufzunehmen. Für das nächste Ranking behalten wir Bremen aber natürlich gern im Hinterkopf! 😉
      In welchen Städten hast du denn schon gelebt und was sind deine Erfahrungen?
      Liebe Grüße,
      Jule

  4. Schon mal von Köln gehört?
    Düsseldorf die “Die Rheinstadt“ ist wirklich lächerlich. Alles was Düsseldorf zu bieten hat, hat Köln auch, nur in schön. Museen, Altstadt und Rheinpromenade. Düsseldorf ist eine Möchtegern-Version, in spießiger und hässlicher. Ich habe noch nie eine Person gehört, die sagt: Hey, will ich Karneval in Köln oder Düsseldorf verbringen, Ich glaube in Düsseldorf werde ich mehr Spaß haben.
    Selbst Düsseldorfer (Sie werden es nicht zugeben) verschwinden teilweise über Karneval nach Köln, weil er da in allen Belangen besser ist. Über Bier brauchen wir erst gar nicht reden: Alt einmal getrunken, nie wieder. Alles in allem hat Köln im Durchschnitt die coolen Menschen. Es gibt bestimmt auch nette Düsseldorfer oder doofe Kölner, aber ich rede von einem wissenschaftlich erwiesenem Durchschnitt.
    Also mein Rat: Führt Köln in eurer Liste mit genug Abstand vor Düsseldorf auf, sonst verliert ihr an Glaubwürdigkeit…
    (Nein, Dieser Kommentar ist kein Spaß, voller Ernst, Ich denke der Sachverhalt ist klar)

    • Lieber Lino,
      bei unserem Artikel handelt es sich lediglich um subjektive Wahrnehmung. Damit wollen wir Urlaubern nicht nur die bekanntesten Städte Deutschlands vorstellen, sondern auch einige Vorschläge anbringen, die eventuell nicht jeder auf dem Radar hat. Zweifelsohne gehört Köln zu den schönsten Städten der Bundesrepublik, aber unter 10 Plätzen können wir leider nicht alle Städte unterbringen. Wir hoffen, du hast Verständnis dafür und wünschen dir eine schöne Karnevalszeit.
      Liebe Grüße,
      Jule

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here