Ausflugsziel Rhön

Hochrhönwiese Tann (Rhön)
Hochrhönwiese Tann (Rhön)

Ausflugsziel Rhön

Unberührte Naturlandschaften, malerische Wälder und Berge bestimmen das Landschaftsbild dieses Mittelgebirges. Gelegen im Dreiländereck zwischen Bayern, Hessen und Thüringen lockt die Rhön mit Radstrecken, Skigebieten und Naturschönheiten. Aber die Rhön wartet nicht nur mit einer einmaligen Berglandschaft und historischen Städten auf, sondern beherbergt auch einige der schönsten Wanderwege Deutschlands. Der Premiumwanderweg Hochrhöner erstreckt sich auf ca 180 km durch das grüne Herz des Landes, vorbei an alten Städten und mystischen Mooren. Ruhe und Erholung können Sie in einem der vielen Kurorte der Region finden und einfach mal die Seele baumeln lassen. Unsere Reiseexperten haben für Sie herausgefunden, welche Attraktionen einen Besuch wert sind und was Sie bei einem Urlaub im Mittelgebirge auf keinen Fall verpassen dürfen.

Eckdaten

  • Das Mittelgebirge erstreckt sich auf einer Fläche von mehr als 1550 km²
  • Dabei grenzt sie an gleich drei Bundesländer: Thüringen, Hessen und Bayern
  • Seit 1991 ist die einzigartige Landschaft der Rhön von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt
  • Die höchsten Berge sind die Wasserkuppe mit 950 m und der Kreuzberg mit 928 m
  • Durch die Landschaft des Mittelgebirges zieht sich einer der wenigen Premiumwanderwege Deutschlands: der Hochrhöner
  • 52.351 Menschen wohnen in der Rhön, jedes Jahr zieht es zudem zahlreiche Urlauber in das Mittelgebirge
  • Schon vor 2.000 Jahren war das GebirgeP ein von Kelten umkämpftes Grenzgebiet

Sehenswürdigkeiten und beliebte Reiseziele

Brunnen Tann RhönTann (Rhön) SchlossWasserkuppe Gleitschirm fliegen

Langeweile kommt in einem der schönsten Mittelgebirge Deutschlands garantiert nicht auf. Zu groß ist die Auswahl an aufregenden Sportangeboten, beeindruckenden Naturlandschaften und historischen Orten. Besonders Aktivurlauber werden in der Rhön gar nicht wissen, was sie zu erst machen sollen. Von Wanderungen über Rodeln bis hin zum Paragliding: Die Region bietet ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten und Sportarten.

  • Sportlerparadies: Schneespaß für Klein und Groß. Das verspricht die Ski- und Rodelarena Wasserkuppe. Die zwei Skischulen erlauben auch Anfängern, sicher auf den Skiern zu stehen.
  • Für Adrenalinjunkies: Im Sommer können Sie auf der Wasserkuppe auf den 2 x 700 m langen Rodelbahnen Wettrennen fahren. Wer gemeinsam fahren möchte, kann auf dem Rhönbob sich 1 km lang zwischen Wald und Wiesen mit seinem Bob durchschlängeln. Sie wollen mit der ganzen Familie zusammen fahren? Kein Problem. Ein absoluter Hit für die ganze Familie ist es mit dem Wie-Li zu fahren – ein Lift für bis zu 4 Personen. Weitere Infos zu den Öffnungszeiten erhalten Sie hier: http://www.sommerrodelbahnen-wasserkuppe.de/
  • Für kleine und große Piloten: Besuchen Sie die Geburtsstätte des Segelflugs. Im Deutschen Segelflugmuseum können Sie nicht nur mehr über die Geschichte des Segelflugs erfahren, sondern auch über die des Modellflugs.
  • Für Aktive: Sie wollten schon immer einmal wie ein Vogel den Horizont entlang fliegen? Genau das können Sie beim Papillon Paragliding erleben. Hier können Sie einen der Gleitschirmkurse besuchen oder bei einem Paragliding-Tandemflug hinunter ins Tal gleiten.
  • Einmaliges: Das Erlebnis Bergwerk Merkers bietet seinen Besuchern nicht nur die Möglichkeit, sich über die Geschichte des Kalibergbaus zu informieren, sondern überrascht mit tollen Attraktionen und Veranstaltungen.
  • Für Wissbegierige: Im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen können Sie das “alte” Unterfranken hautnah erleben und erfahren, wie die Menschen damals gelebt haben.
  • Viba Sweets ThekeMitmachen – Erleben – Genießen Hereinprobiert – In der Viba Nougat-Welt können Sie das Confiserie Handwerk hautnah miterleben! Hinter einer gläsernen Wand produzieren unsere Confiseurinnen Nougat- und Schokoladenartikel direkt vor Ihren Augen. Es besteht neben dem Schlemmen im Restaurant die Möglichkeit bei den angebotenen Mitmachkursen selbst kreativ tätig zu werden. Unter Anleitung einer Viba Confiseurin erstellen Sie in liebevoller Handarbeit Pralinen, Trüffel oder Schokoladen. Zusätzlich finden in der Viba Nougat-Welt regelmäßig Veranstaltungen statt und im Viba Shop können Sie das gesamte Viba Sortiment einkaufen, von Marzipan und Nougat, bis hin zu Frucht Snacks und Geschenken für jeden Anlass. Die Terrasse und der Spielplatz laden in der warmen Jahreszeit zum Verweilen ein und die große Eistheke mit über 26 Sorten ist allseits beliebt. “Wie wird die Nuss zum Nougat” – Erfahren Sie mehr über diese zart schmelzende Süßware in unserer interaktiven Ausstellung. Übrigens: Naschen am großen Nougat-Brunnen ist unbedingt erwünscht!

Top Ausflugsziele Rhön

Folgende Top Destinationen haben 2016 das Empfehlungssiegel von Travelcircus erhalten:

Die Barockstadt Fulda lädt mit ihrer mittelalterlichen Altstadt und der modernen Innenstadt zum Verweilen ein. Ob historische Bauten oder prächtige Gärten, die historische Stadt bietet allerhand Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Folgende Attraktionen finden Sie in der hessischen Stadt:

  • den Dom St. Salvador zu Fulda, die Kathedralkirche bildet den Mittelpunkt des Fuldaer Barockviertels und ist außerdem das Wahrzeichen der Stadt
  • die Altstadt mit mittelalterlichem Kern, in dem Sie Teile der ursprünglichen Stadtbefestigung und restaurierte Fachwerkhäuser entdecken können
  • die barocken Adelspalais und das Barockviertel, zu dem unter anderem der Dom und das Stadtschloss gehören
  • das Stadtschloss, in dem Sie die “historischen Räume” erkunden oder eine der Ausstellungen besuchen können
  • die Michaelskirche, eine der bedeutendsten mittelalterlichen Sakralbauten Deutschlands
  • das Franziskanerkloster Frauenberg, von dem Sie eine herrliche Aussicht auf die Stadt Fulda und die umgebende Landschaft haben

Fulda hat noch viel mehr zu bieten. Was genau, finden Sie unter: fulda.de

Die idyllische Kur- und Urlaubsstadt Bad Neustadt sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Besucher können sich auf ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen freuen. Weitere tolle Ausflugsziele und Events sind:

  • die Salzburg, die auf einer bewaldeten Höhe thront
  • der Mittelaltermarkt, auf dem Sie mittelalterliche Gewerke, Minnesänger und Spielleute bewundern können
  • das Triamare Erlebnisbad, das mit seinem Fun- und Sportbad, sowie seiner Wellnesslandschaft jedem Besucher was zu bieten hat
  • die Wellness- und Bewegungstage IRHÖNMAN, wo es neben sportlichen Wettkämpfen auch ein musikalisches Rahmenprogramm gibt
  • die Neuschter Sternennacht, die Anfang Dezember die Stadt erleuchtet und in ein Lichtermeer verwandelt
  • das Kurhaus, das mit Kneipp`schen Behandlungen und dem Heilwasser aus drei Quellen lockt

Sie wollen mehr über Bad Neustadt, seine Geschichte und Attraktionen zu erfahren?
Hier erhalten Sie weitere spannende Informationen: badneustadt.rhoen-saale.net

Bad Bocklet besticht nicht nur als renommierter Kurort, sondern auch mit unberührter Natur und frischer, sauberer Luft. Der unterfränkische Kurort ist mit seinen Attraktionen und Veranstaltungen einen Besuch wert. Auf welche Sehenswürdigkeiten Sie sich hier unter anderem freuen können:

  • die 1724 wiederentdeckte Balthasar-Neumann-Quelle, Deutschlands eisenhaltigste Heilquelle
  • die romantische Kuranlagen der ehemaligen Fürstbischöfe von Würzburg, die sich an das Saaletal schmiegen
  • die traditionelle Kurgartenbeleuchtung im August, bei der Sie neben musikalischer Untermalung und interessanten Führungen auch ein spektakuläres Feuerwerk erwartet.
  • vielfältige Wanderwege entlang der Saale
  • die Quellentage im Mai, eine Veranstaltungsreihe von 7 bis 9 Tagen mit Unterhaltung, Musik und Vorträgen
  • das Bäderland Bayerische Rhön
  • für Weinliebhaber die Weinhänge am Saalestück

Weitere Informationen zu Bad Bocklet und Ausflugsmöglichkeiten finden Sie unter: badbocklet.de

In der Kleinstadt an der fränkischen Saale finden Sie neben beeindruckenden Baudenkmälern und historischen Bauten auch einiges an aufregenden Attraktionen und Sportangeboten. Eingebettet in die malerische Landschaft des Naturparks Rhön, bietet Bad Königshofen seinen Besuchern:

  • das Gesundheits- und Erlebnisbad Frankentherme, in der Sie in der Therme entspannen, ein Bad im Heilwassersee nehmen oder in dem fränkischem Saunadorf schwitzen können
  • das Archäologische Museum Bad Königshofen, in dem sich Besucher über die Vor- und Frühgeschichte der Region informieren können
  • den Bad Königshofener Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr am 21.Dezember mit weihnachtlich gestalteten Geschäften zum Bummeln einlädt
  • der Märchenwald Sambachshof inmitten herrlicher Wälder, in dem Familien sich in freier Natur erholen können
  • für Naturliebhaber ist der Naturpark Haßberge das ideale Ausflugsziel
  • fränkische Lebensart und Traditionen, die Sie bei den Festen und Veranstaltungen in der Stadt hautnah miterleben können

All das und vieles mehr erwartet Sie in Bad Königshofen. Informieren Sie sich schon einmal vorab über Sehenswertes und alle Veranstaltungen: badkoenigshofen.rhoen-saale.net

Das Kultur- und Justizzentrum Südthüringens erfreut Besucher mit seinen ausgedehnten Parkanlagen und zahlreichen klassizistischen Bauten. Doch nicht nur die mittelalterliche Altstadt gilt als Highlight für Stadtbesichtigungen. Nicht entgehen lassen sollte Sie sich außerdem folgende Angebote:

  • das Meininger Theater, in dem Sie neben Theaterstücken auch Ballettaufführungen und Konzerte genießen können
  • das Theatermuseum “Zauberwelt der Kulisse” und das Literaturmuseum Baumbachhaus
  • die Goetz-Höhle, Europas größte, begehbare Kluft- und Spaltenhöhle
  • die Alte Posthalterei, die heute als kultureller Veranstaltungsort dient
  • das Thüringer Märchen- und Sagenfest, bei dem professionelle Erzähler mit spannenden Geschichten verzaubern
  • Stadtführungen auf den Spuren Schillers oder Bechsteins
  • Radtouren entlang des Rhön-Rennsteigs oder durch das Haseltal

Haben Sie Lust auf einen Besuch in Meiningen bekommen?
Hier erhalten Sie viele weitere, spannende Informationen: meiningen.de/

Rhoenbob
Ski- und Rodelarena Wasserkuppe © Wiegand Erlebnisberge GmbH

Der Heilklimatische Kurort Gersfeld liegt inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön und ist deshalb der perfekte Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen und Wintersportfans. Auf das können Sie sich in Gersfeld freuen:

  • den Wildpark Gersfeld, einen der schönsten und natürlichsten Wildparks Deutschlands
  • die Ski- und Rodelarena Wasserkuppe, in der sich kleine und große Wintersportliebhaber austoben können
  • die Wasserkuppe, der höchste Berg der Rhön
  • das Radom, wo Sie einen 360° Panoramablick über die gesamte Rhön genießen können
  • zahlreiche heilklimatische Wanderwege in unterschiedlichen Längen und Höhenprofilen
  • Gleitschirm- und Drachenflugmöglichkeiten auf der Wasserkuppe
  • die beliebten Sommerrodelbahnen im Rodelparadies, ebenfalls auf der Wasserkuppe zu finden
  • Wellnessbehandlungen und Massagen im Gersfelder Hof

Und einiges mehr gibt es hier für Sie zu entdecken. Hier erhalten Sie viele weitere, spannende Informationen: gersfeld.de/

Bad Salzungen bietet als anerkanntes Sole-Heilbad zahlreiche Erholungsmöglichkeiten für seine Besucher. Außerdem können Sie sich auf verschiedene Freizeitmöglichkeiten wie Wanderungen freuen. Natürlich ist das noch nicht alles was Bad Salzungen zu bieten hat. Es erwartet Sie:

  • der Burgsee, eine direkt in der Altstadt liegende Ruheoase
  • das Museum im “Türmchen”, in dem Exponate zur Geschichte der Informationsübermittlung gezeigt werden
  • die Solewelt Bad Salzungen, in der Sie zwischen drei Becken mit verschiedenen Solekonzentrationen wählen können
  • Kanutouren auf der Werra, bei denen Sie durch unberührte Landschaften auf einem der schönsten Flüsse Deutschlands treiben
  • das Planetarium Bad Salzungen, in dem Sie an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen können
  • das Museum Türmchen, das von innen und außen mit seiner Fachwerkbauweise und dem Heimatmuseum begeistert
  • die Schnepfenburg, die 20 Meter über dem See thront und bereits 1160 erbaut wurde

Weitere Informationen zu Bad Salzungen erhalten Sie auf: badsalzungen.de

Im historischen Städtchen Tann inmitten des Naturparks Rhön können Sie dem Alltag entfliehen und die Natur genießen. Durch die zentrale Lage können einige der schönsten Ausflugsziele der Region in kurzer Zeit erreicht werden. Aber auch Tann selbst hat seinen Besuchern einiges zu bieten:

  • der Tanner Schlosskomplex, wo der Ahnensaal während der Saison einmal wöchentlich im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann
  • das Tanner Grenzmuseum, eine Informationsstelle über die ehemalige Grenze der DDR
  • das Rhöner Museumsdorf, das die heimische Tradition bewahrt und Geschichte zum Anfassen bietet
  • Stadttor aus dem Jahr 1557, das als eines der Wahrzeichen der Rhön gilt
  • die Wasserkuppe, die Sie von hier ebenfalls in wenigen Minuten erreichen
  • zahlreiche weitere Museen, darunter das Naturmuseum und das Rhöner Freilichtmuseum
  • die Innenstadt, die auch dafür sorgte, dass Tann im Jahr 1999 zum beliebtesten Ferienort in Hessen gekürt wurde (vom Hessischen Rundfunk)
  • zahlreiche Radwege, wie der Ulstertalradweg, der auf 55 Kilometern durch die Landschaft rund um die Ulsterquelle führt

Lust bekommen auf einen Urlaub in Tann? Was Tann außerdem noch zu bieten hat, finden Sie hier: tann-rhoen.de

Direkt am Fuße des Kreuzbergs liegt die historische Stadt Bischofsheim an der Rhön. Inmitten des Biosphärenreservats Rhön finden Besucher hier Ruhe und Erholung in der unberührten Natur. Das können Sie unter anderem in Bischofsheim erleben und entdecken:

  • den Kreuzberg mit dem Franziskanerkloster, der Wallfahrtskirche und der Klosterbrauerei ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Rhön
  • 170 km markierte Wanderwege durch die wunderschöne Landschaft
  • ein ausgedehntes Mountainbikeroutennetz
  • der spätromanische Zentturm, dem aus dem 13. Jahrhundert stammenden Wahrzeichen der Stadt
  • das rote Moor, ein Hochmoor auf den Hochebenen der Rhön
  • die Landschaften im Biosphärenreservat, die Sie am besten mit dem Rad oder zu Fuß erkunden
  • der malerische Rothsee, knapp zwei Kilometer von der Stadt entfernt, der im ganzen Jahr Besucher anlockt
  • der Kletterwald Rhön, beliebtes Ziel bei Aktivurlaubern und Abenteuerlustigen

Sie wollen mehr über Bischofsheim an der Rhön erfahren? Gerne! Weitere Informationen erhalten Sie unter: bischofsheim.info

Die im bayrischen Teil der Rhön liegende Stadt Bad Kissingen begeistert mit Erholungsangeboten und beeindruckenden Naturlandschaften. Im Heilbad können Sie sich aber auch auf eine der zahlreichen Veranstaltungen freuen. Das erwartet Sie unter anderem hier:

  • die KissSalis Therme, die auf 7.000 m² zum Wohlfühlen einlädt
  • das Kurtheater, das Ihnen neben Theatervorstellungen auch eine Auswahl an Vorträgen und anderen Veranstaltungen bietet
  • das Luitpold-Spielcasino im Kurpark, eines der ältesten Casinos in Bayern
  • der Kurgarten, in dem Sie nicht nur spazieren, sondern auch den Klängen des Kurorchesters lauschen können
  • der Wildpark Klaushof, in dem Sie auf 30 Hektar heimische Tierarten beobachten können
  • der Kissinger Sommer, das wichtigste Kulturereignis der Saale-Stadt, bei dem sich in jedem Jahr die internationale Klassik-Elite versammelt
  • Wander- und Radwege, wie “Der Hochröhner” oder die weniger bekannten Wege rund um das Saaletal
  • eine Vielzahl an sehenswerten Burgen und Schlössern, allen voran die Burg Botenlauben

Was Sie außerdem noch in Bad Kissingen unternehmen können, erfahren Sie hier: badkissingen.de

Veranstaltungen

Sollten Sie irgendwann genug vom Wandern und der puren Erholung haben, sind Sie in der Rhön ebenfalls richtig. Das Mittelgebirge bietet Ihnen mit seinem vielfältigen und bunten Veranstaltungsangebot eine tolle Möglichkeit Ihre Freizeit auch anderweitig zu verbringen.

  • Jedes Jahr lädt Hammelburg zum Altstadt-Advent auf den Marktplatz und in verschiedene Altstadthäfen ein. Erfreuen können Sie sich an einem umfangreichen Angebot an weihnachtlichen Artikeln und köstlichen Schmankerln
  • Das Rhöner Wirtefest in Tann – eines der größten Volksfeste der Regionen lockt Einwohner und Urlauber mit seinem Festzug, einem Krammarkt und festlicher Musik zwei Tage lang im zweiten Wochenende im September an. Zudem laden die Wirte in der Stadt zum günstigen Mittagstisch ein. Ein Fest das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
  • Der Mellerschter Frühling ist ein Frühlingsfest mit Musik und verschiedenen Märkten, wie etwa der Kunsthandwerkermarkt und ein Flohmarkt
  • Unter dem Motto “Wanderbares Bischofsheim” veranstaltet die Bischofsheimer Tourist-Info jeden Mai die sogenannte Wander- und Naturerlebniswoche, die sich bei Wanderfans großer Beliebtheit erfreut
  • Beim Böschemer Stadtfest in Bischofsheim an der Rhön wird den Besuchern ein buntes Rahmenprogramm mit Festbetrieb und kulinarischen Angeboten geboten
  • Das Bad Kissinger Rakoczy-Fest findet jedes Jahr Ende Juli statt. Neben dem musikalischen Programm fehlt es den Besuchern auch nicht an kulinarischen Angeboten
  • Ganz im Zeichen des Bieres steht das jährliche Weisbacher Oktoberfest. Schauen Sie sich den traditionellen Festumzug an oder erleben Sie die fantastische Atmosphäre im Festzelt

Landkarte

Nichts wie ab in die Rhön! Am schnellsten kommen Sie mit dem Zug dorthin. Bei guter Verkehrslage ist aber auch das Auto zu empfehlen.

Die Anreise von Frankfurt am Main nach Fulda:

Wenn Sie mit Zug von Frankfurt am Main nach Fulda fahren, sollten Sie mindestens eine Stunde einplanen. Von dort kommen Sie innerhalb weniger Minuten in die kleineren Städte der Region. Die A66 bringt Sie mit dem Auto in nur 70 Minuten nach Fulda.

Die Anreise von Erfurt

Mit der Bahn brauchen Sie ca. 90 Minuten von Erfurt nach Fulda. Mit dem Auto sind Sie am schnellsten, wenn Sie auf der A4 fahren. Dort dauert die Fahrt etwa 2 Stunden.

Ausflugsziel Rhön
Jetzt bewerten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here