Ausflugsziel Bodensee

Sehnsuchtsziel, Entspannungsoase und Wanderparadies – kaum eine Region in Deutschland ist so vielfältig wie der Bodensee. Im Süden Deutschlands, im Alpenvorland von Bayern und Baden-Württemberg, erstreckt sich der deutsche Teil des Bodensees. Der Rest des Sees teilt sich auf Österreich und die Schweiz auf. Egal, für welchen Uferabschnitt sich Urlauber entscheiden, die blühenden Landschaften, Rad- und Wanderwege und das kulturelle Angebot rund um die Badebuchten am See machen ihn zu einem der vielseitigsten Ausflugsziele Europas. Von historischen Altstädten geht es entlang des Uferweges nach Konstanz, Ludwigshafen oder auf eine der Bodensee-Inseln. Vor allem die Blumeninsel Mainau lockt ganzjährig Besucher in die blühenden Gärten, die dem Beinamen der Insel alle Ehre machen. Wir haben unsere Reiseexperten ans „Schwäbische Meer“ geschickt, um die schönsten Städte, Uferabschnitte und Sehenswürdigkeiten für Sie zu entdecken. Willkommen im Erholungsparadies!

Eckdaten

  • Der Bodensee ist das drittgrößte Binnengewässer in Mitteleuropa und hat eine Fläche von 473 km² (Obersee)
  • Er umfasst sowohl Teile Deutschlands als auch Österreichs und der Schweiz
  • An seiner tiefsten Stelle ist der Bodensee 254 Meter tief
  • Er dient nicht nur der touristischen Schifffahrt, sondern wird auch für den Segel- und Motorbootsport und zur Fischerei genutzt
  • Die bekanntesten deutschen Städte am Bodensee sind Konstanz, Radolfzell, Friedrichshafen und Lindau
  • Im Jahre 15 vor Christus war der Bodensee Schauplatz einer großen Seeschlacht zwischen Kelten und Römern. Heute geht es hier weitaus ruhiger zu.

Sehenswürdigkeiten und beliebte Reiseziele

Bodensee UferLindau Aussicht BodenseeSegelboot Bodensee
  • Natur pur: Am Bodensee lockt nicht nur der allgegenwärtige Ausblick auf das Schwäbische Meer, sondern auch zahlreiche Wanderwege, die Urlauber einmal rund um den See führen und eine Vielzahl an grünen Attraktionen.
  • Erlebniswald Mainau: „Alles draußen. Alles drin.“ Unter diesem Motto lernen Sie im Mainauer Erlebniswald die Vielfalt der Bodensee-Region kennen. Im Kletterwald können Sie Ihren Mut unter Beweis und sich neuen Herausforderungen in luftiger Höhe stellen. Das Abenteuerland ist bei jedem Wetter geöffnet und wird von Familien, Schulklassen und Seminargruppen gleichermaßen genutzt. Zur Erfrischung im Anschluss steht Ihnen ein Biergarten zur Verfügung, gelegen am Kloster St. Katharina. Sie wollen gleich losklettern? Dann finden Sie hier weitere Informationen: www.erlebniswald-mainau.de
  • Spieleland: 70 Attraktionen und acht Themenwelten erwarten Besucher im Spieleland am Bodensee. Für die kleinen Besucher gibt es ein großes Programm und einiges zu entdecken. Darunter Sommerrodelbahnen, Alpin Rafting und aufregende Tunnelfahrten. Dazu gibt es Wasserspaß, einen Streichelzoo und die Erlebniswelt rund um die Maus und den Elefanten. Sie wollen noch mehr erfahren? Hier können Sie das Spieleland schon vorab erkunden: www.spieleland.de
  • Die Insel Mainau: Üppige Blütenpracht, ein Park mit einem über 150 Jahre alten Baumbestand, der barocke Glanz von Schlossanlage und Kirche, dazu der mediterrane Charakter – das ist die Mainau, die Blumeninsel im Bodensee. Zu allen Jahreszeiten zeigen sich Blumen, Stauden und Bäume in den schönsten Facetten und Farben. Eines der größten Schmetterlingshäuser Deutschlands, das Mainau-Kinderland sowie die gräflichen und kulturellen Feste erfreuen sich großer Beliebtheit. Alles rund um das Blumenparadies im Bodensee gibt es hier: www.mainau.de
  • Für Kulturfans: gibt es ebenfalls einiges zu entdecken rund um den Bodensee. Vor allem auf den Inseln, aber auch in Konstanz erwarten Urlauber alte Kloster, UNESCO-Stätten und eine Vielzahl an Museen.
  • Golferlebnisse: Wer auch im Urlaub nicht auf sein liebstes Hobby verzichten möchte, hat in Weissenberg reichlich Gelegenheit seiner Leidenschaft auf dem Grünen nachzugehen. Der Golfclub am Bodensee sorgt mit einem großzügig angelegten 18-Loch-Platz für Abwechslung. Nicht ohne Grund trägt der Golfplatz, der zu den fünf schwersten Plätzen Deutschlands zählt, den Beinamen „Grüne Hölle des Südens“. Sie wollen sich der Herausforderung stellen? Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Golfclub Bodensee Weissenberg: www.gcbw.de
  • Bregenzer Festspiele: Das jährlich stattfindende Kulturfestival lockt zahlreiche Musiker und Besucher in die Vorarlberger Landeshauptstadt. Als Hausorchester sind auch in diesem Jahr die Wiener Symphoniker dabei. Dazu gibt es weitere Orchesterkonzerte, Opernaufführungen und Veranstaltungen.
Wussten Sie, dass der Bodensee seit dem Jahr 875 bereits 33 Mal komplett zugefroren ist?
Das letzte Mal war das allerdings im Jahr 1963 der Fall.

Top Ausflugsziele Bodensee

Folgende Top Destinationen haben 2016 das Empfehlungssiegel von Travelcircus erhalten:

„Die Stadt am See“ beeindruckt nicht nur durch die Lage am Bodensee, sondern auch mit seiner kulturellen Vielfalt, Museen und Parkanlagen. Während einer Stadtführung lässt sich die Universitätsstadt am besten erkunden.

Das können Sie dabei unter anderem sehen:

  • das Sea Life in Konstanz, einer der wohl schönsten und wetterunabhängigen Sehenswürdigkeiten der Stadt
  • das TheaterKonstanz, die größte kulturelle Einrichtung am gesamten Bodensee
  • die Südwestdeutsche Philharmonie
  • das Konzilsgebäude, das beeindruckende Kaufhaus am Hafen
  • das Münster, Wahrzeichen von Konstanz
  • die neun Meter hohe Skulptur des Künstlers Peter Lenk

Und noch einiges mehr erwartet Sie in Konstanz.
Hier finden Sie alles über die Kulturstadt am Bodensee: www.konstanz-tourismus.de

Die am weitesten südwestlich gelegene Stadt Bayerns gehört nicht ohne Grund zu den beliebtesten Attraktionen am Bodensee. Erreichen können Urlauber die Insel mit dem Auto, der Bahn oder auf dem Wasserweg.

Dort angekommen, gibt es dann einiges zu sehen:

  • die Lindauer Hafeneinfahrt ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit in Lindau und Wahrzeichen der Stadt
  • ebenfalls einen Besuch wert, ist der Diebsturm mit seinen farbenfrohen Ziegeln und Ecktürmchen
  • der Mangturm, ein weiteres Wahrzeichen, direkt an der Seepromenade
  • die historische und unter Denkmalschutz stehende Altstadt mit dem Rathaus
  • die Maximilianstraße mit zahlreichen Bürger- und Handwerkerhäusern
  • das Lindenhofbad
  • die Apfelwochen, während derer Interessierte alles über die Apfel-Ernte erfahren und an Kellereiführungen teilnehmen können
  • das Lindauer Oktoberfest
  • die Lindauer Hafenweihnacht, die in der Vorweihnachtszeit von Freitag bis Sonntag Besucher lockt

Alles Weitere über Lindau erfahren Sie hier: www.lindau.de

Bregenz Fotograf Curt Huber

Copyright: Fotograf Curt Huber

Österreichs kultureller Höhepunkt am Bodensee heißt Bregenz und beherbergt zahlreiche Kulturstätten. Für Abwechslung sorgen Sport- und Freizeiteinrichtungen.

Das können Sie unter anderem in Bregenz erleben:

  • die Bregenzer Festspiele, das weltbekannte Kulturerlebnis am Bodensee lockt jedes Jahr rund 200.000 Besucher in die Bodensee-Stadt
  • der Aussichtspunkt Pfänder, der den besten Blick auf Bregenz gewährt
  • das Bregenzer Hafenfest
  • das Wahrzeichen der Stadt, den Martinsturm
  • im Sommer die Hypo Beachbar Bregenz
  • die Bregenzer Literatur Tage im September
  • für Kulturhungrige das vorarlberg museum

Lust bekommen die Stadt am Bodensee selber zu erkunden?
Hier gibt es weitere Infos: www.bregenz.travel

Die Nähe zum Bodensee, den Allgäuer sowie Schweizer Bergen macht die Stadt zu einem beliebten Ausflugsziel. Entdecken Sie Friedrichshafen und die 1.001 Möglichkeiten, die sich Ihnen hier bieten. Wir haben die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Zeppelinstadt für Sie zusammengetragen.

Dazu gehören unter anderem:

  • mehrere Museen für Kulturfans, darunter das Dornier Museum, das Zeppelin Museum und das Schulmuseum
  • die Schlosskirche, Wahrzeichen der Stadt
  • denkmalgeschützte Villen, wie die Villa Wagner oder die von Paul Bonatz erbaute Villa Winz
  • der Aussichtsturm an der Hafenmole
  • das Friedrichshafener Schloss mit Vinothek und Kunstausstellung
  • der Zeppelin Brunnen und das dazugehörige Denkmal
  • Medienhaus k42, eines der spektakulärsten Gebäude am Bodenseeufer
  • die Uferpromenade, der beste Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang

Wollen Sie noch weitere Sehenswürdigkeiten entdecken und die Stadt erleben?
Hier finden Sie vorab alle Informationen und Attraktionen: www.friedrichshafen.info

St. Gallen

Copyright: ST.GALLEN-BODENSEE TOURISMUS

St. Gallen inspiriert und begeistert – durch eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und ein großes Kultur- und Veranstaltungsprogramm. Wir zeigen Ihnen, was Sie in der Stadt am Bodensee gesehen haben sollten.

Das sind einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten:

  • Stiftskirche und Stiftsbibliothek, beide aufgenommen in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes
  • das Textilmuseum St. Gallen, das sich mit der Geschichte der Ostschweizer Textilindustrie auseinandersetzt
  • zahlreiche weitere Kirchen, wie die Kirche St. Leonhard und die Kirche Winkeln
  • das Natur- und Kunstmuseum St. Gallen
  • der Seilpark Gründenmoos
  • der Rheintaler Höhenweg
  • das Stadthaus, ebenfalls Teil eines jeden Stadtrundgangs in St. Gallen
  • die Multer- und Marktgasse

Entdecken Sie St. Gallen am Bodensee selber.
Hier finden Sie alle Attraktionen noch einmal im Überblick: www.st.gallen-bodensee.ch/de

Radolfzell am Bodensee

Copyright: TSR GmbH/Mende

Radolfzell ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Nicht nur, weil sie als einzige Stadt in der Region den Zusatz „am Bodensee“ trägt. Die drittgrößte Stadt am Bodensee ist auch ein beliebter Kurort und Zentrum der Textil- und Nahrungsmittelindustrie.

Das können Sie unter anderem in Radolfzell am Bodensee sehen:

  • die geschichtsträchtige Innenstadt, die Sie am besten bei einer Stadtführung erkunden
  • die Lenk-Skulptur „Kampf um Europa“
  • die Halbinsel Mettnau, die zum großen Teil aus Naturschutzgebiet besteht
  • das Strandbad Mettnau am hinteren Bereich der Halbinsel Mettnau
  • das Stadtmuseum in der alten Stadtapotheke
  • die malerische Schmidtengasse
  • El Nino an der Radolfzeller Hafenmole, eine weitere sehenswerte Skulptur
  • die Ölberggruppe beim Münsterchor
  • der Radolfzeller Abendmarkt, der zwölfmal zwischen Ende Juni und Anfang September stattfindet

Die Highlights der Stadt können Sie auch hier entdecken: www.radolfzell-tourismus.de

Veranstaltungen

  • Musik am See: Zahlreiche Konzerte und Festivals locken Besucher im ganzen Jahr an den See. Eines der größten ist ROCK AM SEE, das seit 30 Jahren in Konstanz Künstler aus ganz Europa im Süden Deutschlands versammelt
  • Seefeste: Stadt-, Dorf- und Seefeste haben rund um den Bodensee lange Tradition. In Konstanz, Immenstaad oder Überlingen werden die Feiern mit allerlei Kulinarischem, Kultur und einem großen Freizeitprogramm verbunden.
  • Sportprogramm: Geführte Wanderungen, Radwege, die zu den schönsten Orten des Bodensees führen oder Tennisturniere – die Freizeitmöglichkeiten am Bodensee sind vielfältig und abwechslungsreich.
  • Radolfzeller Altstadtfest: Das Altstadtfest in Radolfzell am Bodensee gewährt Einblicke in die lange Geschichte der Stadt und einen abwechslungsreichen Tag mit Kulinarik, Kunsthandwerk und einem Bühnenprogramm, das sich sehen lassen kann.
  • Weihnachtsstimmung: kommt auf einem der vielen Weihnachtsmärkte auf. Einige der schönsten Märkte sehen Besucher in Konstanz, Überlingen oder in Friedrichshafen.

Landkarte

Der Bodensee lässt sich aus vielen Orten in Deutschland gut erreichen. Von Stuttgart und München erreichen Sie Konstanz und weitere Städte in weniger als 3 Fahrtstunden.Die Anreise von Stuttgart

Von Stuttgart erreichen Sie den Bodensee in knapp 2 Stunden mit dem Auto. Am schnellsten geht es entlang der A81.

Die Anreise von München

Von München bis zum Bodensee sind es ebenfalls nur 2 Stunden und 25 Minuten bis zum beliebten Ausflugsziel. Entlang der A96 geht es am schnellsten.