Radweg Berlin Kopenhagen – Urlaub mit dem Drahtesel

Urlaub mit dem Rad

Einmal von Berlin nach Kopenhagen – mit dem Rad

Von Hauptstadt zu Hauptstadt. Und das mit dem geliebten Drahtesel. Gibt es eine schönere Weise, den Alltagsstress hinter sich zu lassen und neue Kraft zu tanken? Vielleicht. Aber der beliebte Radweg Berlin Kopenhagen ist eine perfekte Möglichkeit dazu. Was Sie über den Radfernweg wissen sollten und was Sie alles erleben können, verraten wir Ihnen im folgenden Artikel.

Wissenswertes über den Radweg Berlin Kopenhagen

Wer bereits Urlaub mit seinem Fahrrad gemacht hat, hat vielleicht schon den Radweg von Berlin nach Usedom bezwungen. Mit dem Radfernweg nach Kopenhagen lässt sich dieses Erlebnis aber noch steigern – und zwar um satte 300 km Strecke und noch mehr malerische Landschaften. Fahren Sie vorbei an wunderschönen Seenlandschaften und Stränden, Wäldern und Wiesen sowie kleinen verträumten Örtchen und großen Metropolen.

Die Highlights des Berlin Kopenhagen Radwegs:

Auf rund 650 km Strecke radeln Sie von der deutschen Hauptstadt Berlin in die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Dabei durchqueren Sie drei große Regionen: Berlin-Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Dänemark. Immer dabei: viel Natur und zahlreiche Kulturschätze. Besonders beliebte Sehenswürdigkeiten auf der Strecke sind die Innenstadt Berlins, Schloss und Schlosspark Oranienburg, die Residenzstädte Neustrelitz und Güstrow, der Müritz Nationalpark, Rostock, Nykøbing, die Klippen von Møns und Stevns und natürlich die Stadt Kopenhagen. Im Folgenden beschreiben wir Ihnen den Radweg Berlin Kopenhagen anhand von drei großen Etappen und Sehenswürdigkeiten der einzelnen Streckenabschnitte.

Radweg Berlin Kopenhagen: 3 Etappen Radspaß

Etappe 1: Berlin-Brandenburg

Wälder soweit das Auge reicht auf dem Radweg Berlin Kopenhagen
Wälder soweit das Auge reicht auf dem Radweg Berlin Kopenhagen

Los geht’s – Startpunkt der Reise ist der Schlossplatz in Berlin. Von hier führt die Strecke immer Richtung Norden nach Brandenburg, wo sich die Hektik der Großstadt Berlin schnell vergessen lässt. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Etappe, die durch die vielen Alleen, weiten Wiesen und Heidelandschaften Nordbrandenburgs geprägt ist.

Dabei radeln Sie auf dem Radweg Berlin Kopenhagen immer an der Havel entlang, die Sie zu vielen kleinen Städtchen führt, die sich für einen Zwischenstopp bestens eignen. So etwa Oranienburg – hier lohnt sich eine Besichtigung des barocken Schlosses, des Schlossparks und der Orangerie. Oder Zehdenick. Die Stadt beeindruckt mit ihrem Zisterzienserinnen Kloster, der Hastbrücke und mit seinem historischen Stadtkern. Auch Fürstenberg eignet sich für einen Stopp hervorragend.

Fürstenberg ist die einzige Wasserstadt in Deutschland und befindet sich auf drei Inseln. Die Stadt liegt inmitten eines großen Wald- und Seengebietes und hält einige schöne Badeseen für Sie bereit. Doch am besten überzeugen Sie sich davon am besten selbst – bei einer Fahrradtour auf dem Radweg Berlin Kopenhagen.

Das Wichtigste im Überblick: 

Streckenlänge insgesamt: 150 km

Mögliche Tagesetappen im ersten Streckenabschnitt auf dem Berlin Kopenhagen Radweg:

  • Berlin – Oranienburg
  • Oranienburg – Zehdenick
  • Zehdenick – Fürstenberg

Etappe 2 auf dem Radweg Berlin Kopenhagen: Mecklenburg-Vorpommern

Auf der zweiten Etappe des Radweges von Berlin nach Kopenhagen geht es nun in Richtung Ostsee. Auf Ihrem Weg dorthin fahren Sie durch die wunderschöne Mecklenburgische Kleinseenplatte – ein Paradies für Aktivurlaub jedweder Art.

Radweg Berlin Kopenhagen: Idylle am Müritzsee
Radweg Berlin Kopenhagen: Idylle am Müritzsee

Die Mecklenburgische Seenplatte entdecken

Die Mecklenburgische Kleinseenplatte besteht aus rund 320 Seen, der berühmteste von ihnen ist wohl der Müritzsee (Deutschlands größter Binnensee). Viele von ihnen sind durch die Havel miteinander verbunden und reihen sich so wie an einer Perlenkette aneinander. Ein Teil der Seenplatte befindet sich im Müritz-Nationalpark, der mit seinen wunderschönen Landschaften ein Paradies für einen Erholungsurlaub ist: Egal ob Radfahren, Wandern, Wassersport oder Klettern, hier ist alles möglich.

Urbane Perlen voraus! Neustrelitz, Waren und andere Schönheiten

Es lohnt sich auf dieser Etappe zunächst die Barockstadt Neustrelitz zu besuchen. Sie ist das Tor zur Kleinseenplatte und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. So sollten Sie es sich nicht nehmen lassen, den Neustrelitzer Schlossgarten sowie die klassizistische Orangerie zu besuchen. Wer Neustrelitz hinter sich lässt, kommt direkt in den Müritz-Nationalpark. Die Fahrt auf dem Radweg Berlin Kopenhagen führt Sie dabei zunächst in die Stadt Waren (Müritz), die ebenfalls ein breites Wasser-, Natur- und Kulturerlebnis bietet. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug in das Müritzeum?

Güstrow auf dem Radweg Berlin Kopenhagen entdecken
Güstrow auf dem Radweg Berlin Kopenhagen entdecken

Auf dem Weg nach Rostock kommen Sie zudem am Kölpinsee vorbei und durchqueren einen Teil des Naturparks Nossentiner-Schwinzer-Heide. Der Naturpark zeichnet sich durch seine weiten Wälder, stillen Seen und allerhand Kirchen, Klöster und Gutshäuser aus. Hier radeln Sie dann auch am wunderschönen Krakower See vorbei, bevor Sie die Strecke auf dem Radweg Berlin Kopenhagen dann schließlich in die Kultur- und Umweltstadt Güstrow führt, die nicht nur mit ihren unterschiedlichen Baustilen beeindruckt.

Ahoi – die Hansestadt Rostock ist in Sicht

Das letzte Etappenziel auf dem Radweg Berlin Kopenhagen in Mecklenburg-Vorpommern ist dann von Güstrow nicht mehr weit entfernt: Die Hansestadt Rostock. Bevor es mit dem Schiff nach Dänemark geht, lohnt es sich, sich die Hansestadt anzusehen. Rostock und das Seebad Warnemünde haben nämlich viel zu bieten. Hanseatisches Flair, nostalgische Leuchttürme und historische Backsteinkirchen sind da nur ein Bruchteil.

Das Wichtigste im Überblick: 

Streckenlänge insgesamt: 255 km

Mögliche Tagesetappen in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Radweg Berlin Kopenhagen:

  • Fürstenberg – Neustrelitz
  • Neustrelitz – Waren (an der Müritz)
  • Waren – Krakow am See
  • Krakow am See – Bützow
  • Bützow – Rostock

Etappe 3 auf dem Radweg Berlin Kopenhagen: Dänemark

Auf geht’s zum dritten (oder auch ersten) Abschnitt auf dem Fernradweg von Berlin nach Kopenhagen! Von Rostock geht es mit der Fähre in rund zwei Stunden nach Gedser. Der Ort Gedser ist der südlichste Ort Dänemarks. Wer sich länger in Gedser aufhält, darf sich auf jede Menge Kunst und Kultur freuen – und natürlich beeindruckende Natur.

Kultur und Natur in Dänemark entdecken

Vom südlichsten Punkt des Landes geht es auf dem Radweg Berlin Kopenhagen jetzt immer gen Norden, das Ziel Kopenhagen immer fest vor Augen. Auf der alten, ruhigen Landstraße, die von Gedser ausgeht, kommen Sie Ihrem Ziel zunächst in Richtung Nykøbing Falster näher. Nykøbing Falster ist ein kleines Ferienidyll, direkt am Guldborgsund gelegen. Die Stadt ist die größte auf Falster und zeichnet sich vor allem durch ihre vielen alten Gassen und ihre dazu kontrastreichen modernen Gebäude aus. Ein Bummel durch Nykøbing Falster und ein Besuch der vielen Museen bzw. des Mittelalterzentrums lohnen sich auf jeden Fall.

Entdecken Sie bei Ihrer Fahrt auf dem Radweg Berlin Kopenhagen beeindruckende Kreidefelsen
Entdecken Sie bei Ihrer Fahrt auf dem Radweg Berlin Kopenhagen beeindruckende Kreidefelsen

Der nächste große Halt auf dem Radweg Berlin Kopenhagen empfiehlt sich auf der Insel Møn – erneut erwartet Sie hier ein wahres Naturparadies: weiße Kreidefelsen, weite Sandstrände, Salzwiesen sowie hügelige Eichen- und Buchenwälder machen Møn einmalig.

Unterwegs noch eine Naturperle: Die Steilküste Stevns Klint

Danach geht es weiter nach Vemmetofte, wo Sie ein prächtiges Kloster erwartet, und nach Stevns. Stevns ist vor allem für seine Steilküste Stevns Klint bekannt. Auf rund 12 km Länge fällt die Klippe 40 m tief in die Ostsee. An Tagen mit sehr klarem Wetter kann man vom Radweg Berlin Kopenhagen sogar weit auf den Øresund hinausblicken. Auf dem Abschnitt zwischen Møn und den Klippen von Stevns gibt es zahlreiche Möglichkeiten für eine Pause. Zu bestaunen gibt es etwa eine alte Bohranlage, wunderschöne Strände, das Geomuseum Faxe oder die Hügelgräber.

Das Ziel Kopenhagen schon fast vor Augen, schlängelt sich der Radweg Berlin Kopenhagen zunächst noch in Richtung Gjorslev, wo sich die größte und älteste Burganlage Dänemarks sowie der prächtige Buchenwald Gjorslev Bøgeskov befinden, und weiter nach Køge. Køge ist eine kleine Stadt mit zahlreichen kleinen Strassencafés, einem belebten Marktplatz, einem bunten Hafen und vielem, vielem Mehr, die einen Aufenthalt empfehlenswert machen.

Geschafft – Kopenhagen ahoi

Endlich am Ziel in der Fahrradstadt Kopenhagen
Endlich am Ziel in der Fahrradstadt Kopenhagen

Von Køge geht es dann ins Landesinnere nach Kopenhagen – das Ziel des Radfernweges ab Berlin. Kopenhagen ist die trubelige Hauptstadt von Dänemark, Designmetropole, ein beliebter Wohnort für Studenten und junge Familien – und Fahrradstadt. Hier fährt nahezu jeder mit dem Rad. Egal bei welchem Wetter, egal zu welcher Tages- und Jahreszeit. Typisch für Kopenhagen sind die vielen individuellen Designläden, die bunten Gässchen, Fahrräder (ohne Ende), Kanäle, zahlreiche Museen und Galerien, Altbauten und Bio-Läden. Wer einen Kurzurlaub in der Metropole plant, sollte sich auf jeden Fall auf eine kleine Kopenhagen-Sightseeingtour begeben. Besonders beliebt sind die kleine Meerjungfrau von Christian Andersen, die Stadtteile Pisserenden und Nørrebro Nyhavn oder der Vergnügungspark Tivoli – ein gelungenes Ende auf dem Radweg Berlin Kopenhagen!

Das Wichtigste im Überblick: 

Streckenlänge: 302 km

Mögliche Tagesetappen in Dänemark auf dem Radweg Berlin Kopenhagen:

  • Gedser – Nykøbing Falster
  • Nykøbing Falster – Møn
  • Møn – Stege
  • Stege – Stevns
  • Stevns – Køge
  • Køge – Kopenhagen

Weitere tolle Angebote für spannende Städtereisen finden Sie hier.

Unterkünfte am Radweg Berlin Kopenhagen

Entlang des Fernradweges gibt es die unterschiedlichsten Übernachtungsmöglichkeiten. In den größeren Städten und Ballungsräumen ist das Angebot dabei etwas breiter gestreut. Nichtsdestotrotz lässt sich für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel entlang der Strecke die passende Unterkunft finden. Die Übernachtungsmöglichkeiten am Radweg Berlin Kopenhagen reichen von Hotels und Hostels über Ferienwohnungen und Jugendherbergen bis hin zu Campingplätzen. Gerade in den ländlicheren Regionen finden sich besonders viele Gasthöfe, Zeltplätze und Pensionen, die den ambitionierten Radfahrern gerne ihre Zimmer anbieten.

Wichtig für Nicht-Camper: Rechtzeitig reservieren

Wer eine Übernachtung in einem Hotel oder Hostel plant, sollte sich vor Fahrtantritt allerdings gut informieren, wo sich diese befinden, um daran die Streckenplanung für eine Tour auf dem Radweg Berlin Kopenhagen vorzunehmen. Eine gute Planungshilfe findet sich auf den Seiten von Bett und Bike. Gerade in den Sommermonaten ist es auch empfehlenswert, sich ein Zimmer in einer Pension oder einem Hotel am Radweg Berlin Kopenhagen rechtzeitig reservieren zu lassen. Zahlreiche Campingplätze bieten aber auch gute und unkomplizierte Übernachtungsmöglichkeiten.

Der Berlin Kopenhagen Radweg im Fazit

Eine Tour auf dem Radweg von Berlin nach Kopenhagen ist ein abwechslungsreicher Erlebnisurlaub. Erfahren Sie die Schönheit heimatlicher Natur, lernen Sie wunderschöne Regionen und deren Sehenswürdigkeiten kennen und tun Sie nebenbei auch Ihrer Gesundheit etwas Gutes – mit dem Auto oder dem Flugzeug verreisen kann schließlich (fast) jeder, oder?

Auf dem Radweg Berlin Kopenhagen durch die Mecklenburger Seenplatte
Auf dem Radweg Berlin Kopenhagen durch die Mecklenburger Seenplatte

Der Radweg Berlin Kopenhagen ist aufgrund seines relativ flachen Streckenprofils auch für Anfänger bzw. für alle, die nicht sooft mit dem Rad unterwegs sind, sowie für Familien bestens geeignet. Die vielen Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke machen zudem eine individuelle Reiseplanung auf dem Weg von Berlin nach Kopenhagen gut möglich. Natürlich müssen Sie auch nicht den kompletten Radweg Berlin Kopenhagen zurücklegen. Sie können auch einfach auf einem Abschnitt, den Sie mit einem Urlaub am See oder Ähnlichem verbinden wollen, befahren. Die zahlreichen, wie an einer Perlenkette aufgereihten Sehenswürdigkeiten entlang der Route bieten dabei viele Möglichkeiten für entspannte Urlaubstage in Deutschland oder Dänemark.

Übrigens: Der Berlin Kopenhagen Radweg lässt sich auch mit anderen Radwegen wie dem Spreeradweg, dem Mecklenburgischen Seenradweg oder der Eiszeitroute bestens kombinieren. Also nichts wie ab aufs Rad!

Radweg Berlin Kopenhagen – Urlaub mit dem Drahtesel
3.6 - 22 Bewertungen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here