Ausflugsziel Ostfriesland

Ostfriesland Borkum

Ostfriesland

Ostfriesenwitze, Fischbrötchen und kuriose Sportarten – diese drei Dinge erwarten Reisende von ihrem Urlaub am Meer in Ostfriesland. Und tatsächlich haben die humoristischen Geschichten hier genauso Tradition wie das Schlickschlittenrennen oder das Paddstockspringen über Kanäle und Flüsse. Doch die Urlaubsregion im äußersten Nordwesten Deutschlands hat noch einiges mehr zu bieten. Vor allem auf die Inseln und in die Orte an der Nordseeküste zieht es jedes Jahr zahlreiche Erholungssuchende und Aktivurlauber. Die genießen nicht nur die frische Meeresluft, Ostfriesen-Tee und den norddeutschen Charme; sie entdecken auch die landschaftliche Vielfalt Ostfrieslands bei einer Radtour oder Wanderung. Unsere Reiseexperten waren für Sie im hohen Norden unterwegs, um herauszufinden, welche kuriosen Traditionen auch heute noch zum Alltag der Ostfriesen gehören und welche Orte Sie dort unbedingt gesehen haben sollten. Ostfriesland – „heel wat besünners!“

Eckdaten

  • Ostfriesland erstreckt sich im Nordwesten Deutschlands über die Landkreise Aurich, Leer und Wittmund, Firesland sowie das kreisfreie Emden und Wilhelmshaven
  • Zur Region gehören außerdem die Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge
  • Knapp 500.000 Menschen leben aktuell in der Urlaubsregion im Norden
  • Die Nordsee und das Wattenmeer, Moore und Flüsse bestimmen das Landschaftsbild Ostfrieslands
  • Zahlreiche Baudenkmäler, Museen und Burgen finden sich in den Städten Emden, Leer und Aurich

Sehenswürdigkeiten und beliebte Reiseziele

Lichthaus OstfrieslandFisch essen OstfrieslandBorkum

Auf einer 3.144 Quadratkilometer großen Fläche erstreckt sich im Nordwesten ein wahres Urlaubsparadies. Vom Stadtleben sind es in Ostfriesland nur wenige Minuten zur Nordsee, langen, weißen Sandstränden und autofreien Inseln. Egal, ob Wellnessurlaub oder der Aktivurlaub mit der Familie, in Ostfriesland kommen alle Urlauber auf ihre Kosten. Das können Sie in der Region entdecken:

  • Meer, Meer, Meer: Nicht nur der Nationalpark Wattenmeer lockt Urlauber an die Nordsee, auch die vielen Strände und Strandbäder sorgen für Besucher
  • Natur pur: Zur Vielfalt der Region gehören außerdem die Deiche, Moore und Seen, wie das Ewige Meer bei Eversmeer
  • Aktivurlaub: Vorzugsweise mit dem Fahrrad geht es vorbei an Dünen, Stränden und den typischen Leuchttürmen; für Wanderer und Naturfreunde gibt es zahlreiche Wanderwege
  • Sporterlebnisse: Möglichkeiten, um Sport zu treiben, gibt es in Ostfriesland einige. Hinzu kommen die traditionellen Sportarten der Region: Schlickschlittenrennen, Paddstockspringen und Boßeln
  • Für Erholungssuchende: Wem die frische Meeresluft noch nicht reicht, kann die Ruhe auf den autofreien Inseln oder den Urlaub im ostfriesischen Wellnesshotel genießen
  • Kunst und Kultur: Anziehungspunkt für Kulturliebhaber ist die Kunsthalle in Emden, aber auch in andern Orten warten Museen, Theater und Alltagskultur auf Sie
  • Typisch Ostfriesisch: Alleine die Sprache und die Traditionen und Gebräuche machen den Urlaub hier einzigartig. Im Café Tee trinken, Leuchttürme besichtigen oder Plattdeutsch lernen – in Ostfriesland ist alles möglich
  • Tiefenentspannung an der Küste: Tanken Sie bei Wellness am Meer neue Kraft – ein großes Wellenbad, eine attraktive Saunalandschaft und ein reiches Massage- und Anwendungsprogramm sorgen für durch und durch erholsame Momente

Nicht erst seit Otto Waalkes als Klischee-Ostfriese das Fernsehpublikum begeistert, gehört die Region zu den bekanntesten und beliebtesten Urlaubsdestinationen Deutschlands.

Wussten Sie, dass auf nur drei der sieben ostfriesischen Inseln Autos erlaubt sind?

Top Ausflugsziele Ostfriesland

Folgende Top Destinationen haben 2016 das Empfehlungssiegel von Travelcircus erhalten:
[agg_accordion multiselectable=“false“]
[agg_accordion_item title=“Bensersiel“]

Strand Bensersiel
Copyright: Tourismusbetrieb Esens-Bensersiel -Eigenbetrieb der Stadt Esens-

Moin! Und willkommen im Nordseeheilbad Bensersiel. Direkt an der Nordsee gelegen, erwarten Sie hier traumhafte Strandabschnitte.

Und auch das können Sie in Bensersiel entdecken:

  • Den Yachthafen
  • Das Wattenhuus Bensersiel, das über Meerwasser-Bewohner
    und den Nationalpark Wattenmeer informiert
  • Wasserspaß am Meer und in der Nordseetherme
  • Das Strand- und Hafenfest, das im Sommer Besucher nach Bensersiel lockt
  • Einen der gefragtesten Campingplätze der Region

Sie wollen noch mehr über Bensersiel erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen über das Nordseeheilbad: www.bensersiel.de

[/agg_accordion_item] [agg_accordion_item title=“Juist“]

Entschleunigt geht es auf der autofreien ostfriesischen Insel Juist zu, die zwischen Borkum und Norderney liegt. Auch hier können Sie neben einigen Stränden und Natur einiges anderes sehen und erleben.

Eine Auswahl der Highlights auf Juist:

  • Das Küstenmuseum Juist mit einer Ausstellungsfläche von 500 Quadratmetern
  • Anstelle von Autos und Bussen übernehmen Pferde und Kutschen hier den Transport
  • Der alljährliche Insellauf und Insel-Triathlon
  • Das Kurhaus Juist, das „Weiße Schloss am Meer“
  • Ein Spaziergang entlang der Juister Kurpromenade, der Aussichtsplattformen und des Wahrzeichens der Insel, dem Wasserturm
  • Der größte Süßwassersee auf einer Nordseeinsel, der Hammersee

Mehr Infos gefällig? Hier finden Sie weitere Tipps und Anregungen für einen Urlaub auf Juist: www.juist.de
[/agg_accordion_item] [agg_accordion_item title=“Emden“]

Entdecken Sie die größte Stadt Ostfrieslands! Emden ist nicht nur die 1. Reformationsstadt Europas, sondern auch Geburtsort des wohl bekanntesten Ostfriesen Otto Waalkes. Dazu gibt es zahlreiche Museen, Parks und Kulturangebote.

Eine Auswahl dessen, was Sie in Emden entdecken können:

  • Die Kunsthalle Emden, die 1986 von Henri und Eske Nannen gestiftet wurde und in der wechselnde Ausstellungen Besucher anlocken
  • Das Ostfriesische Landesmuseum
  • Dat Otto Huus, Ottos bekanntes museales Schmunzelkabinett
  • Museumsschiffe in der Ratsdelft
  • Das bunte Delft- und Hafenfest, das im Juli stattfindet
  • Viele Radwege und Möglichkeiten die Stadt vom Wasser aus kennenzulernen

Auf den Geschmack gekommen? Hier erfahren Sie, was Sie bei einem Urlaub in Emden noch erwartet: www.emden-touristik.de
[/agg_accordion_item] [agg_accordion_item title=“Langeoog“]

Die ostfriesischen Inseln sind besonders, keine Frage. Das zeigt auch ein Besuch der Insel Langeoog. Auf den Weiden grasen schottische Hochlandrinder, in den Cafés werden Bio-Gerichte serviert und es gibt einiges zu sehen.

Eine Auswahl:

  • Die Bauwerke auf der Fahrradinsel, allen voran der Wasserturm Langeoog, der im Sommer auch bestiegen werden kann
  • Die 1,5 Kilometer lange Höhenpromenade
  • Zahlreiche Sport- und Spaßangebote vom Halbmarathon bis hin zum Strandkegeln
  • Das Meerwasser-Erlebnisbad mit Wasserrutsche und Saunalandschaft
  • Das Inselmuseum Seemannshus
  • Die erste deutsche Fairtrade-Insel

Erfahren Sie hier noch mehr über die ostfriesische Insel und entdecken Sie ihre schönsten Seiten.
[/agg_accordion_item][agg_accordion_item title=“Borkum“]
Auf der größten der sieben bewohnten ostfriesischen Inseln locken im ganzen Jahr Sport- und Freizeitangebote, Kultur und Kulinarik. Wir zeigen Ihnen, was es auf Borkum alles zu entdecken gibt.

Die Highlights auf der Nordseeinsel:

  • 6 Kilometer lang und 500 Meter breit: Der Strand auf Borkum lockt zudem mit vier bewachten Badestränden
  • Die Wellnessoase „Gezeitenland“
  • Ein großes Wassersportangebot, vom Kitesurfen über Beachwalking bis hin zum Segelausflug
  • Die vielfältigste Landschaft der ostfriesischen Inseln: Süßwasserseen und das Wattenmeer
  • Das Nordsee Aquarium Borkum, das über die faszinierende Artenvielfalt in der Nordsee informiert

Lust bekommen die Nordseeinsel mit Hochseeklima selber zu erkunden? Dann erleben Sie die Vielfalt der Insel bei einem Urlaub am Meer.

[/agg_accordion_item]

Veranstaltungen

Malerische Landschaften, ein großes Freizeitangebot und Traditionen erwarten Sie bei einem Urlaub in Ostfriesland. Unabhängig von Jahreszeit und Saison finden in der Urlaubsregion außerdem zahlreiche Veranstaltungen statt. Darunter Konzerte, Wattwanderungen und Kulturveranstaltungen.

Das sind einige der beliebtesten und interessantesten Veranstaltungen in Ostfriesland:

  • Unterwegs im Wattenmeer: Von sämtlichen ostfriesischen Inseln und Orten an der Nordsee geht es mit Wattführern hinaus aufs Weltnaturerbe
  • Ostfriesischer Kult: Tee trinken und die kuriosen Sportarten kennenlernen, gehört genauso zum Urlaub in Ostfriesland wie Erkundungstouren durch die landschaftliche Vielfalt der Region
  • Kunst und Kultur: Außerdem locken zahlreiche Museen und Ausstellungen; vor allem in der Emder Kunsthalle. Noch bis September 2016 locken Werke des Künstlers Otto Müller
  • Gezeitenkonzerte: Stimmungsvolle Sommerabende erleben Sie im Rahmen der Gezeitenkonzerte von Juni bis August
  • Sport am Meer: Von Segelregatten über Nordic Walking Kurse bis hin zum Insel-Triathlon finden Sportler und Sportfans hier alles, was es für einen abwechslungsreichen Aktivurlaub braucht
  • Kulturherbst: Zum siebten Mal findet in diesem Jahr auf Juist der Kulturherbst mit Gitarrenklängen und Jazzkonzerten statt

Landkarte

Ostfriesland ist für einen Kurzurlaub gut erreichbar von Bremen und Hamburg.

Die Anreise von Bremen:

Von Bremen nach Ostfriesland sind es mit dem Auto knapp 1 Stunde und 35 Minuten. Am schnellsten geht es über die A28.

Die Anreise von Hamburg:

Von Hamburg erreichen Sie Ostfriesland über die A1 und die A28 in knapp drei Stunden.

Jetzt bewerten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here