Ausflugsziel Zugspitz-Region

Zugspitze Eibsee

Entdecken Sie die wunderschöne Zugspitz-Region

Hoch, höher, Zugspitze! Die Zugspitze ist mit ihren sagenhaften 2.962 m der höchste Berggipfel Deutschlands. Doch nicht nur das. Die Zugspitz-Region stellt darüber hinaus auch ein wunderbar viel­seitiges Feriengebiet dar, das mit einer aufregenden Mischung aus facettenreichen Natur­kulissen, Kultur, Kulinarik und sportlichen Herausforderungen Gipfelstürmer ebenso in seinen Bann zieht wie Gourmets, Erholungssuchende oder Aktiv­urlauber. Lassen Sie sich von der natürlichen Vielfalt der Region beeindrucken – sei es beim Wandern auf bunt blühenden Panoramawegen, beim Skifahren auf verschneiten Loipen oder Naturpisten, beim Schwimmen in kristallklaren Berg­seen, beim Mountainbiken auf einsamen Trails oder bei steilen Kletterpartien. Genießen Sie kulinarische Schmankerl, lassen Sie sich von urigen Brauchtümern und Traditionen verzaubern und erleben Sie kulturelle Vielfalt bei einem unvergesslichen Urlaub in den Bergen im Süden Bayerns. Was Sie über die Zugspitz-Region wissen sollten und was es alles zu entdecken gibt, verraten wir Ihnen im Folgenden.

Eckdaten

  • Mit sagenhaften 2.962 m ist die Zugspitze der höchste Berggipfel Deutschlands
  • Jährlich besuchen rund 500.000 Menschen die Zugspitze
  • Die Zugspitzregion wartet mit fantastischen 1.200 km Wanderwegen auf, die sämtliche Anforderungsprofile umfassen – vom gemütlichen Panoramaweg bis hin zur steilen Bergroute
  • 1.100 km Radwege und 1.000 km Mountainbike-Routen machen die Zugspitz-Region zum Radlerparadies – darunter Erlebnis-Routen wie der Bodensee-Königssee-Radweg oder die Deutsche Alpenstraße
  • Die Zugspitz-Region besitzt einen unglaublichen natürlichen Reichtum, der von kristallklaren Seen über mystische Klammen und imposante Berge bis hin zu weiten Streuwiesen und grünen Gebirgstälern reicht
  • Gleich vier Regionen machen die Zugspitz-Region zu einem einmaligen Ferienidyll – dazu zählen die Ammergauer Alpen, das Blaue Land, die Alpen­welt Karwendel und das Zugspitzland

Sehenswürdigkeiten und beliebte Reiseziele

Garmisch-PartenkirchenSki AusrüstungOberammergau

Eines ist sicher: In der Zugspitz-Region im Süden Bayerns ist immer etwas los. Egal, ob Sie als Aktivurlauber in die Zugspitz-Region kommen und die Berge erobern wollen oder ob Sie einen entspannten Familien- oder günstigen Wellnessurlaub verleben wollen – in der facettenreichen Ferienregion gibt es für jeden Geschmack genau die richtige Attraktion. Ob einmaliger alpiner Fahrspaß, grandiose Aussichten oder Kultur pur – in der Zugspitz-Region gibt es allerhand zu entdecken und zu bestaunen.

So zum Beispiel:

  • Gute Aussichten: Genießen von der spektakulären Aussichtsplattform AlpspiX 1.000 m über dem wilden Höllental ein atemberaubendes Panorama auf Zugspitze, Waxensteine und Alpspitz-Nordwand
  • Kultur pur: Besuchen Sie die Oberammergauer Kulturmeile, die mit 18 Kulturhighlights an 6 Stationen aufwartet
  • Royal beeindruckend: Besuchen Sie das prunkvolle Märchenschloss Linderhof im Graswangtal und das mitten in den Bergen gelegene Schloss Schachen bei Garmisch-Partenkirchen, welche beide von König Ludwig II. Bewohnt wurden
  • Lassen Sie sich verzaubern: Besuchen Sie die drei schönen Pfarrkirchen St. Peter und Paul in Mittenwald, St. Jakob in Wallgau und St. Sebastian in Krün, die Sie mit Sicherheit in ihren Bann ziehen werden. Und: Ihr Besuch lässt sich wunderbar mit dem Wandern auf dem ostbayerischen Jakobsweg verbinden
  • Nervenkitzel pur: Flitzen Sie mit dem Alpine Coaster im Oberammergau mit der weltweit längsten Rodelbahn mit Magnetbremsen 2,6 km lang den Kolbensattel herab
  • Lassen Sie sich beeindrucken: Erhalten Sie bei einem Besuch der Höllentalklamm im Zugspitzland, der Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen, der Schleifmühlenklamm in Unterammergau oder der Leutascher Geisterklamm Einblick in die Naturgewalten der Bergwelt
  • Hoch, höher, Kletterwald Garmisch-Partenkirchen! Sie wollen hoch hinaus? Dann stellen Sie sich im Kletterwald elf unterschiedlichen Hochseilgarten-Parcours und 130 spektakulären Kletterelementen. Beweisen Sie Geschick, Ausdauer, Kraft und Nerven, um die Parcours in waghalsiger Höhe zu meistern!
  • Sich fühlen wie ein Skispringer:Das können Sie auch im Flying Fox im Olympiaskistadion. An einem Drahtseil hängend fahren Sie 270 Meter weit und 70km/h schnell den Berg hinab. Adreanlin pur!
  • Und Absprung:: Werfen Sie einen Blick auf die Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen, die jedes Jahr aufs Neue Schauplatz des Neujahrsspringen der Vierschanzentournee ist
  • Traditionelles Handwerk: In Oberammergau hat die Schnitzkunst Tradition – und genau das spiegelt das Oberammergau Museum in seiner feinsinnigen Sammlung aus Kunst und Kunsthandwerk vom 17. Jahrhundert bis in die Moderne eindrucksvoll wider. Es ist eines der bedeutendsten und schönsten kulturhistorischen Museen Bayerns, in dem Sie beeindruckende Holzschnitzereien und religiöse Kunstwerke zwischen Tradition und Moderne bestaunen können
  • Weit, weiter, Riesenfernrohr: Besuchen Sie das höchst gelegene Naturinformationszentrum Deutschlands in 2.244 m über Mittenwald
  • Eine Perle der Natur: Wandern Sie durch das Murnauer Moos im Blauen Land – das größte geschlossene Moorgebiet Mitteleuropas mit einzigartiger Flora und Fauna
  • Kulturgenuss garantiert: Schloss Elmau in Krün ist DER Ort für kulturelle Genüsse – seit 100 Jahren ist das Schloss Ort für Konzerte & Gespräche mit Künstlern und Persönlichkeiten. Erleben Sie hier u.a. Klassik- und Jazzkonzerte, Autorenlesungen, Vorträge und vieles mehr
  • Klar, klarer, Zugspitzseen: Lassen Sie sich von den kristallklaren Seen wie dem Staffelsee, dem Eibsee, dem Grubsee, dem Soier See oder den Garmisch-Partenkirchener Seen verzaubern
  • Passionstheater Oberammergau: Alle 10 Jahre steht Oberammergau im Zeichen der Passionsspiele – den größten und bekanntesten Passionsspielen der Welt. Ihren Lauf nahm diese Tradition bereits vor fast 400 Jahren, als die Dorfgemeinde gelobte, die Passionstragödie alle zehn Jahre aufzuführen, um das Dorf mit Gottes Hilfe von der Pest zu befreien. Seitdem zieht es Menschen aus aller Welt nach Oberammergau, die sich das Passionstheater und das legendäre Schauspiel vom Leiden und Sterben des Jesus von Nazareth ansehen möchten
  • Weitblick garantiert: Genießen Sie von der Zugspitze den Blick auf über 400 Gipfel in 4 Ländern

Top Ausflugsziele Zugspitz-Region

Folgende Top Destinationen haben 2016 das Empfehlungssiegel von Travelcircus erhalten:
[agg_accordion multiselectable=“false“]
[agg_accordion_item title=“Garmisch-Partenkirchen“]

Copyirght: Markt Garmisch-Partenkirchen, Fotograf: Jörg Lutz
Copyirght: Markt Garmisch-Partenkirchen, Fotograf: Jörg Lutz

Der Kurort Garmisch-Partenkirchen ist Deutschlands Wintersportort Nummer 1. Das einzigartige Bergpanorama an der Zugspitze hält alles für eine Pistengaudi der Extraklasse bereit: Unzählige Pistenkilometer, Schnee bis in den Mai hinein und hervorragend präparierte Strecken. Doch nicht nur dafür ist Garmisch-Partenkirchen bekannt. Hier verbinden sich auch eine atemberaubende Naturkulisse, kulturelle Highlights und ein unverwechselbarer traditioneller Charme zu einem einzigartigen Ensemble.

Warum Sie unbedingt einen Urlaub in Garmisch-Partenkirchen verbringen sollten, verraten wir Ihnen anbei:

  • Fahrspaß pur: Es locken über 60 Pistenkilometer, modernste Liftanlagen, Schnee von November bis Mai, hervorragend präparierte Strecken in sämtlichen Schwierigkeitsgraden, unzählige urgemütliche Almhütten und noch viel mehr für die perfekte Pistengaudi
  • Lassen Sie sich verzaubern: Erleben Sie bei einer Wanderung durch die Partnachklamm ein einzigartiges Naturschauspiel aus wilden Wasserfällen, schmalen Steinpfaden,
    verwinkelten Felswänden, Stromschnellen und Gumpen
  • Copyright: Markt Garmisch-Partenkirchen
    Copyright: Markt Garmisch-Partenkirchen
  • Frische Bergluft, atemberaubende Bergpanoramen, bunt blühende Almwiesen – lassen Sie sich auf über 300 km gekennzeichneter Wanderwege von der Wanderslust packen und entdecken Sie die unglaublich reizvolle bayerische Alpenlandschaft
  • Und Absprung! Bestaunen Sie an der Olympia-Skisprungschanze den Ort, an dem im Winter den Gesetzen der Schwerkraft gestrotzt wird
  • Kreativ, kreativer, Garmisch-Partenkirchen: Lassen Sie sich von den wunderschönen Lüftlmalereien an den Häuserfassaden verzaubern – zum Beispiel bei einem Spaziergang in der Ludwigstraße
  • Besuchen Sie die historischen Ortskerne Garmisch und Partenkirchen und lassen Sie sich von kleinen Gassen und bunten Häusern in den Charme vergangener Zeiten entführen; besuchen Sie das Werdenfelser Heimatmuseum, die Alte Kirche und die Barockkirche St. Martin und machen Sie es sich im Gasthof Fraundorfer oder einem der vielen Cafés und Restaurants gemütlich
  • Werden Sie zum Gipfelstürmer: Genießen Sie von Deutschlands höchstem Gipfel, der Zugspitze,
    den Blick über 400 Berggipfel
  • Weit, weiter, AlpspiX: Lassen Sie sich von der beeindruckenden Aussichtsplattform AlpspiX unterhalb
    der Alpspitze in ihren Bann ziehen und genießen Sie 13 m über der Felskante den Blick ins Höllental

Mehr Infos zum Wintersportort Nummer 1 gefällig? Hier finden Sie weitere hilfreiche Tipps für einen Urlaub auf: www.gapa.de

[/agg_accordion_item][agg_accordion_item title=“Grainau“]

Copyright: Tourist-Information Grainau
Copyright: Tourist-Information Grainau

Im Wettersteingebirge direkt unter der Zugspitze gelegen befindet sich das Zugspitzdorf Grainau. Der Luftkurort besticht durch eine einmalige Verbindung aus reiner Natur, kristallklarem Wasser, frische Bergluft und einer atemberaubenden Bergkulisse. Hier stehen Natur und Kultur in harmonischem Einklang. Lassen Sie sich von den schier unendlichen Möglichkeiten des Zugspitzdorfes begeistern – ob beim Wandern zu den Gipfeln, beim Snowboarden auf bestens präparierten Pisten oder beim Schwimmen in kristallklaren Bergseen.

Brechen Sie zu einem Urlaub nach Grainau auf, erwarten Sie zum Beispiel diese Highlights:

  • Winterfreude pur: Sausen Sie im Winter mit dem Snowboard oder Skiern die Pisten von gleich 2 Skigebieten hinab – An der Zugspitze und am Garmisch-Classic-Skigebiet – und genießen Sie kilometerlange Naturschneeabfahrten, Sonne auf knapp 3.000 m Höhe und einmaligen Bergpanoramen
  • Sommerfreude pur: Wagen Sie sich auf einsame Biketrials, Forststraßen oder asphaltierte Radwege und genießen Sie grenzenloses Radvergnügen; oder wandern Sie auf über 100 km Wanderwegen, die sämtliche Anforderungsprofile bereithalten
  • Näher können Sie der Zugspitze nicht kommen: Fahren Sie vom Eibsee mit der Eibsee-Seilbahn auf den Zugspitzgipfel und lassen Sie das überwältigende Panorama auf sich wirken
  • Badespaß pur: Genießen Sie im Zugspitzbad einen ebenso erholsamen wie aufregenden Tag im Einklang mit dem Element Wasser – Riesenrutsche, Sole-Whirlpool, mehrere Schwimmbecken, eine moderne Saunalandschaft und vieles mehr stehen für Urlaub pur
  • Erobern Sie die Höllentalklamm – wandern Sie durch die einzigartige, bizarre Landschaft der Klamm mit bis zu 150 m tiefen Schluchten, Wasserfällen, schmalen Stegen, verschlungenen Wegen und genießen Sie ein aufregendes Naturerlebnis
  • Sommer so richtig genießen: Einzigartig gelegen am Fuße der Zugspitze ist der kristallklare Eibsee ein besonderes Highlight. Er gilt durch die klare und grün getönte Farbe als einer der schönsten Seen der bayrischen Alpen

Erfahren Sie hier noch mehr über den Luftkurort Grainau und entdecken Sie die schönsten Seiten auf: www.grainau.de
[/agg_accordion_item][agg_accordion_item title=“Murnau“]

Fußgängerzone Murnau
Copyright: Foto Stoess

Murnau ist das Herzstück des Blauen Landes. Die Bezeichnung „Blaues Land“ stammt von den legendären Malern des Blauen Reiters Wassily Kandinsky und Franz Marc, die sich neben anderen Künstlern von der idyllischen Voralpenregion und dem friedlichen, alpinen Flair inspirieren ließen. Wer einen Urlaub in Murnau verbringt, den erwartet eine perfekte Mischung aus landschaftlichem Reichtum, kulturellen Highlights und jeder Menge Möglichkeiten, die Voralpenlandschaft aktiv zu genießen – ob beim Radfahren, Wandern oder Wassersport.

Was genau es in Murnau am malerischen Staffelsee zu entdecken gibt? Unter anderem das:

  • Schlendern Sie durch die lebendige Altstadt Murnaus: Genießen Sie den Blick auf den Staffelsee, eine farbenfrohe Fußgängerzone, zahlreiche Galerien und Ateliers und machen Sie einen Abstecher in traditionsreiche Kaffeehäuser, Brauereigasthöfe und Geschäfte
  • Entdecken Sie einzigartige Natur: Wandern Sie auf einem 12 km langen Rundweg durch das Murnauer Moos – das größte, geschlossene Moorgebiet mit einmaliger Flora und Fauna in Mitteleuropa
  • Genuss pur: Lassen Sie sich in der Murnauer Kaffeerösterei in die Welt des Kaffees entführen, erwerben Sie ein
    Bierkennerdiplom im Griesbräu zu Murnau oder erfahren Sie in der Weißbierbrauerei Karg mehr über Bayerns Braukunst
  • Brechen Sie zu den nahegelegenen glasklaren Seen auf – Staffelsee, Riegsee und Froschhauser See sind
    zum Greifen nah – ob zum Baden, Kanufahren oder um ihr beeindruckendes Panorama zu genießen
  • Kultur pur: Besuchen Sie das Schloß-Museum und das Münter-Haus und begeben Sie sich auf die Spuren des
    Blauen Reiters – erfahren Sie mehr über Murnaus Geschichte und seine international bedeutende Kunst- und Literaturgeschichte

Lust bekommen Murnau selber zu erkunden? Hier erfahren Sie mehr: www.murnau.de

[/agg_accordion_item][agg_accordion_item title=“Ammergauer Alpen“]

Kloster Ettal von außen
Copyright: Ammergauer Alpen GmbH, Gemeinde Oberammergau, Foto: Ute Oberhauser; www.ammergauer-alpen.de

Die Ammergauer Alpen sind ein traditionsreiches Wander-, Erholungs- und Ausflugsgebiet. Gleich sechs Ortschaften machen die Ammergauer Alpen im Herzen Oberbayerns zu einem unverwechselbaren Ferienparadies. Dazu gehören die beiden Moorkurorte Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub, Ettal mit Schloss Linderhof, Unterammergau mit langer Wetzsteingeschichte, das vor allem für seine Passionsspiele und Schnitzkunst bekannte Oberammergau und das Naturidyll Saulgrub/Altenau/Wurmansau. Jede Region besitzt ihren ganz eigenen Charme und so verschmelzen hier Kultur- und Naturerlebnis, Brauchtum und Tradition sowie Geschichte und Kulinarik zu einem einmaligen Urlaubsensemble. Brechen Sie zu Wandertouren in Bayerns größtes Naturschutzgebiet auf, bestaunen Sie einzigartige Lüftlmalereien, verkosten Sie regionale Spezialitäten mit Tradition und begeben Sie sich in Schlössern, Kirchen und Klöstern auf eine Reise in die Vergangenheit.

Worauf Sie sich bei einem Urlaub in den Ammergauer Alpen freuen dürfen, verraten wir Ihnen hier:

  • Baukunst in ihrer wohl schönsten Form: Besuchen Sie das wunderschöne Kloster Ettal, das Sie mit einer imposanten barocken Basilika und beeindruckender Rokoko-Sakristei verzaubern wird
  • Ein Stück Idylle genießen: Sie sehnen sich nach Ruhe und einem Ort zum Erholen? Dann sind Sie in Saulgrub/Altenau/Wurmansau genau richtig! Eingebettet in die sanfte Hügellandschaft der Ammergauer Alpen verspricht die Region mit reichhaltiger Flora entlang der Ammer ein Paradies für Wanderer, Radler und Läufer, die sich in der abwechslungsreichen Landschaft aktiv erholen wollen
  • Genießen leicht gemacht: Bestaunen, verkosten und kaufen Sie Produkte direkt bei ihren Produzenten – zum Beispiel in der Schaukäserei Ammergauer Alpen, wo Sie erfahren wie aus 3000 l Milch täglich schmackhafter Käse produziert wird oder in der Destillerie des Klosters Ettal, wo Mönche nach uraltem Geheimrezept den Ettaler Kräuterlikör brauen
  • Klein, aber fein: Malerisch und verträumt liegt der Soier See am Rande der Gemeinde Bad Bayersoien im Pfaffenwinkel zwischen den sanften Hügeln der Voralpenlandschaft. Erfrischen Sie sich hier im Sommer nach einer ausgiebigen Wanderung, spazieren Sie auf dem 2,5 km langen Naturlehrpfad um den See oder leihen Sie sich ein Boot aus, um die Landschaft vom Wasser aus zu genießen
  • Einsteigen bitte! Fahren Sie zum Wandern, Rodeln oder Skifahren mit der Hörnle-Bahn auf den Hausberg des Moorbads Bad Kohlgrub und erleben Sie während der rund 20-minütigen Fahrt einen echten Kult, denn: Die Hörnle-Bahn ist mit ihren praktischen Schwenkdoppelsitzen ein echtes Unikat im Alpenraum. Beim Aussteigen klappen die Sitze der Bahn weg und erlauben einen besonders komfortablen Ausstieg
  • Bestaunen Sie traditionelle Handwerkskunst: Zum Beispiel während eines Schnitzkurses bei einem Oberammergauer Holzschnitzer oder schauen Sie Töpfern, Fass- und Hinterglasmalern beim Arbeiten über die Schulter – im Pilatushaus, dem Zentrum für Kunst und Kunsthandwerk ist all das möglich
  • Natur und Historie im Einklang: Machen Sie einen Abstecher zum Geotop „Ammergauer Wetzsteinbrüche“ in Unterammergau, welches zu den schönsten ganz Bayerns zählt. Einst wurden hier über Jahrhunderte Wetzsteine abgebaut. Dafür mussten erst große Mengen Gestein gebrochen werden, was sich heute noch eindrucksvoll an den Abbaustellen und Halden widerspiegelt
  • Kultur pur: Seit 1634 finden in Oberammergau alle 10 Jahre die weltberühmten, einzigartigen Passionsspiele auf der Freilicht-Rundbühne des Passionstheaters statt – das nächste Mal 2020
  • Royal schön: Tauchen Sie im Schloss und Park Linderhof in die märchenhafte Welt von König Ludwig II. ein und lassen Sie sich von einem der vielfältigsten und kunstvollsten Ensembles des 19. Jahrhunderts verzaubern
  • Romantik pur: Machen Sie sich auf eine wildromantische Wanderung durch die Schleifmühlenklamm in Unterammergau bereit – ein Wanderweg mit Stufen und Stegen führt Sie an einem romantischen Wildbach entlang zu idyllischen kleinen Wasserfällen, Stromschnellen und historischen Schleifmühlen
  • Lassen Sie sich verzaubern: Erleben Sie bei einer Fahrt mit der Laber-Bergbahn ein Stück Nostalgie. Schweben Sie mit der Bergbahn auf den Laber und genießen Sie aus 1.684 m eine herrliche Aussicht in die Ammergauer Alpen, das Wettersteingebirge, das Estergebirge und bis über München

Mehr Infos gefällig? Hier finden Sie weitere Tipps und Anregungen für einen Urlaub in den Ammergauer Alpen: www.ammergauer-alpen.de
[/agg_accordion_item]
[agg_accordion_item title=“Alpenwelt Karwendel“]

Copyright: Alpenwelt Karwendel, Foto: Wolfgang Ehn
Copyright: Alpenwelt Karwendel, Foto: Wolfgang Ehn

Haben Sie Lust auf ein spannendes Bergerlebnis? Dann sind Sie in der Alpenwelt Karwendel genau richtig! Wer hier seinen Urlaub verbringt, darf sich auf eine prächtige Alpenlandschaft freuen, die im Zusammenspiel mit der urgemütlichen bayerischen Lebensart und jeder Menge Kultur für ein ganz besonderes Erlebnis sorgt. Genießen Sie die idyllische, facettenreiche Landschaft, die frische und klare Bergluft, das kulturelle Angebot und die unzähligen Attraktionen der Region:

  • Weitblick garantiert: Besuchen Sie das hoch über Mittenwald gelegene „Riesenfernrohr“ – Deutschlands höchst gelegenes Naturinformationszentrum auf 2.244 m Höhe
  • Erleben Sie ein besonderes Naturerlebnis: Freuen Sie sich auf Natur- und Kräuterwanderungen in Krün, Wallgau und Mittenwald, die Ihnen die facettenreiche Flora und Fauna näher bringen
  • Statten Sie dem Klammgeist einen Besuch ab: In der Leutaschklamm erwartet Sie der beeindruckende Koboldpfad – ein rund 1.900 m langer Weg vom Mittenwalder Klammkiosk über den Gletscherschilff in die Leutaschklamm – immer dabei: wilde Wasserfälle, steile Felswände, leuchtend
    blau-grünes Wasser, schmale Stege und verwinkelte Wege
  • Genießen Sie die idyllisch gelegenen Bergseen: der Grubsee in Krün, der Ferchensee, der Luttensee
    und der Lautersee in Mittenwald locken zum Genießen des kristallklaren kühlen Nass
  • Besuchen Sie das malerische Krün: Hier warten schmucke Bauernhäuser, ein beeindruckendes Alpen-
    panorama, eine barocke Kirche mit Zwiebelturm und viele gemütliche Cafés und Restaurants
  • Erfahren Sie gelebte Tradition – ob beim Fasching, dem Maibaumaufstellen oder beim Almabtrieb
    mit Bauernmärkten
  • Besuchen Sie Wallgau, die Heimat von Biathlon-Weltstar Magdalena Neuner, mit seinen zahlreichen
    Wander- und Radrouten, viel Sonne und klarer Luft auf 900 m Seehöhe und sausen Sie im Winter auf
    der „Magdalena-Neuner-Loipe“ die Berge hinab
  • Genießen Sie die 7 km lange Fahrt auf Deutschlands längster Skiroute Dammkar, die hoch oben
    an der Karwendelbahn ihren wunderbaren Lauf nimmt
  • 700 km pure Wanderslust: Genießen Sie die wunderschöne Bergnatur mit ihren rauschenden
    Gebirgsbächen, glitzernden Bergseen, frischer Bergluft und blühenden Almwiesen bei gleichzeitig
    einzigartigen Panoramablicken auf die Berge
  • Putten und Pitchen in Wallgau: An kaum einem anderen Ort lässt es sich wohl imposanter golfen
    als mitten in der Wildflusslandschaft der Isar, eingebettet zwischen Karwendelgebirge und
    Wettersteinmassiv im Golf- und Landclub Karwendel

Erfahren Sie hier noch mehr über die Alpenwelt Karwendel und entdecken Sie die schönsten Seiten auf: www.alpenwelt-karwendel.de
[/agg_accordion_item]

Veranstaltungen

Klassische Musik, Pferdestärken oder Bauernmarkt – die Bandbreite der Events und Veranstaltungen in der Zugspitz-Region ist gewaltig. Tauchen Sie in die Tradition Bayerns ein, lauschen Sie sanften Klängen oder lassen Sie sich von Sportevents mitreißen. Einen kleinen Einblick in den Veranstaltungskalender halten wir hier für Sie bereit:

  • BMW Motorrad Days– erleben Sie am ersten Juliwochenende die größte Motorradparty der Welt in Garmisch-Partenkirchen
  • Traditionelles Neujahrsskispringen am 01. Januar– seien Sie beim zweiten Springen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen dabei, wenn der Schwerkraft gestrotzt wird
  • Erleben Sie im September und Oktober Brauchtum hautnah beim Almabtrieb und den Bauernwochen mit Bauernmärkten, Almfesten und feierlichen Prozessionen
  • Genießen Sie Kultur pur beim Theatersommer im Oberammergauer Passionstheater – u.a. mit Heimatsoundfestival, Schauspielen, Opernaufführung und Konzert
  • Auf die Plätze, fertig los heißt es beim AlpenTestival vom 5. bis 7. August in Garmisch-Partenkirchen – es erwartet Sie ein facettenreiches Outdoorwochenende mit Touren im Klettern, Wandern, Radfahren, Live-Musik, Frühschoppen u.v.m.
  • Erleben Sie von Juni bis August Seefest-Gaudi auf den Seefesten in Seehausen und Uffing mit bayerischer Musik, Schuhplattlern, Volkstänzen und deftigen Schmankerln
  • Musik pur beim Richard Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen – genießen Sie Konzerte rund um die Musik von Richard Strauss
  • Adventszeit in der Alpenwelt Karwendel genießen – so etwa am 26. und 27.11.16 beim Adventsmarkt der Sinne in Wallgau, am 04.12.16 beim Krüner Christkindlmarkt und vom 15. – 18.12.16 beim Mittenwalder Christkindlmarkt
  • Anspruchsvoller geht es kaum: Feuern Sie die Teilnehmer des 15. Karwendel-Berglaufs an oder beweisen Sie selbst Ausdauer, wenn es über 11 km und 1.462 Höhenmeter von der Fußgängerzone Mittenwalds bis zur Nördlichen Linderspitze geht
  • Tradition erleben – besuchen Sie die Gamsbartolympiade vom 07. – 09.10.16 in Mittenwald und seien Sie bei der Bewertung der Gams-, Hirsch- und Dachsbärte dabei – darüber hinaus werden z.B. mit Bauerntheater und Wanderung noch viele weitere abwechslungsreiche Programmpunkte geboten

Landkarte

Die Zugspitzregion in Südbayern ist das ideale Ziel für einen abwechslungsreichen Urlaub in den Bergen. Von München und Friedrichshafen erreichen Sie Garmisch-Partenkirchen in der Zugspitzregion folgendermaßen:

Die Anreise von München nach Garmisch-Partenkirchen:

Starten Sie Ihre Reise in München, benötigen Sie bei Fahrt über die A95 rund eine Fahrstunde. Nehmen Sie den Zug, sind Sie knapp 1,5 Stunden unterwegs.

Die Anreise von Friedrichshafen nach Garmisch-Partenkirchen:

Fahren Sie von Friedrichshafen über die B12 nach Garmisch-Partenkirchen, sind Sie rund 2,5 Stunden unterwegs. Mit dem Zug sollten Sie rund 4 Stunden einkalkulieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here