Seen in Deutschland – Die sieben schönsten Badeseen der Bundesrepublik

Die schoensten Seen Deutschlands

Kaum etwas ist erholsamer als ein Urlaub am See, oder? Praktisch, dass es in kaum einem anderen Land in Europas mehr Seen gibt als in Deutschland. Von feinsandigen Badestellen über familienfreundliche Baggerseen bis hin zum Wassersportparadies: Die Seen in Deutschland bieten reichlich Gelegenheit für einen Sprung ins kühle Nass.

Und das nicht nur in den bekannten Urlaubsregionen rund um die Müritz, den Bodensee oder Tegernsee. Auch rund um die deutschen Großstädte wie Berlin oder München lässt sich ein entspannter Badeurlaub verbringen. Doch wo finden Sie die schönsten Seen des Landes?

Die schönsten Seen in Deutschland haben wir in unserer Top 7 für Sie festgehalten.

Die Top 7 Seen Deutschland auf einen Blick

Die größten Seen in Deutschland

Seen in Deutschland: Schluchsee

Sich mit Blick aufs Wasser entspannen und die Sonne genießen: Dafür müssen Sie nicht zwangsläufig ans Meer fahren. Die vielen Badeseen in Deutschland bieten reichlich Möglichkeiten sich zu erholen:

Bodensee

Der Bodensee ist mit einer Fläche von 536 km² der größte See in Deutschland – und aufgrund seiner Wasserqualität auch einer der beliebtesten. Er grenzt sowohl an Deutschland und die Schweiz als auch an Österreich und beherbergt drei der wohl schönsten Seeinseln der Bundesrepublik. Vor allem die Insel Mainau lockt viele Besucher mit botanischen Anlagen und Tiergehegen in die Mitte des Sees. Nicht umsonst wird sie Blumeninsel genannt.

Von der Müritz bis zum Starnberger See

Der größte See, der vollständig in Deutschland liegt, ist die Müritz in Mecklenburg Vorpommern mit 117 km². Chiemsee und Schweriner See sind mit nur 60 km² beziehungsweise 80 km² schon weitaus kleiner. Zu den größten Seen gehört außerdem der Starnberger See, der als Prominentenwohnort und Badesee bekannt ist.

Steinhuder Meer

Das Steinhuder Meer ist mit knapp 30 km² der größte See in Nordwestdeutschland. Wegen seiner geschützten Naturgebiete und der Nähe zur niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover ist es zudem ein gefragtes Urlaubsgebiet.


Die schönsten Badeseen für einen Urlaub in Deutschland

In jedem Bundesland gibt es eine Vielzahl an klaren Seen und einladenden Badestellen. Unter den besten, saubersten und schönsten Badeseen finden sich einige große Seen wie der Bodensee, aber auch weniger bekannte Gewässer. Wir stellen Ihnen einige der wohl schönsten Badeseen in Deutschland vor.

Bodensee

Top 7 schönste Badeseen Deutschland. Bodensee.

Auch in der Liste der schönsten Seen Deutschlands darf der Bodensee nicht fehlen. Hier können Sie an unzähligen Badestellen und Strandabschnitten die Sonne genießen oder in der selbsternannten „schönsten Urlaubsregion Deutschlands“ einen entspannten Urlaub am Bodensee verbringen.

Auch an sehenswerten Städten und Landschaften mangelt es in der Region nicht. Einen Besuch wert sind zum Beispiel die Meersburg, das beschauliche Konstanz oder die prähistorischen Pfahlbauten Unteruhldingen.

Chiemsee

Top 7 schönste Badeseen Deutschland. Chiemsee Bayern

Ebenfalls in Bayern befindet sich der Chiemsee, der nicht nur in den warmen Sommermonaten viele Besucher anlockt. Der drittgrößte See in Deutschland ist ein wahres Seglerparadies. Aber auch Ruder- und Tretbootfahrer können ihrem Sport nachgehen und das Bergpanorama genießen.

Rund um den See gibt es außerdem einen Uferweg, der an den schönsten Stellen des Sees entlangführt.

Schon gewusst?Die Seen in Deutschland gehören zu den saubersten Gewässern Europas. Das bestätigen die Ergebnisse der Europäischen Umweltbehörde EEA. Diese untersucht jährlich Tausende Wasserproben und legt die Mindeststandards für Gewässer fest.

Diese werden von 97 Prozent aller untersuchten deutschen Seen erfüllt, knapp 90 Prozent erhielten sogar Topbewertungen. Damit sind die Seen sogar sauberer als die beliebten Küstengewässer. Einem entspannten Urlaub am See mit der ganzen Familie steht also nichts im Weg.

Großer Plöner See

Im Herzen Schleswig-Holsteins liegt der Große Plöner See. Mit 28 km² Fläche ist er zugleich auch einer der zehn größten Seen Deutschlands. Im nördlichen Bundesland kann man also nicht nur einen Tag an Ost- oder Nordsee, sondern auch im Naherholungsgebiet in Plön verbringen.

Übrigens gibt es in Schleswig-Holstein weitere schöne Seen wie den Ratzeburger See, der zur Mecklenburgischen Seenplatte gehört.

Müritz

Top 7 schönste Badeseen Deutschland. Müritzsee.

Teil der Mecklenburgischen Seenlandschaft im Norden ist auch die Müritz.

Mit dem Kanu durch das Naturschutzgebiet paddeln oder die artenreiche Region mit dem Fahrrad entdecken: In kaum einer anderen Region in Deutschland gibt es so vielseitige Landschaften und mehr Tierarten als an den rund 107 zum Müritz-Nationalpark gehörenden Seen.

Beliebte Ausflugsziele sind auch die vielen kleinen Städte, die sich rund um den See befinden. Die größte Stadt ist Waren, eines der beschaulichsten Dörfer Buchholz.

Schluchsee

Inmitten des Schwarzwalds befindet sich der Schluchsee, einer der klarsten Seen in ganz Deutschland. Der Stausee ist der größte See in der Urlaubsregion und hat sich in den vergangenen Jahren zum Wassersportzentrum entwickelt.

Auf einem 18 Kilometer langen Rundweg können Sie den See umwandern und den gleichnamigen Kurort kennenlernen. Aufgrund seiner Höhenlage ist der Schluchsee auch im Sommer erfrischend kühl. Das und eine Vielzahl an leicht zugänglichen Buchten machen ihn zu einem der beliebtesten Seen in Deutschland.

Liepnitzsee

Acht Kilometer nördlich der Berliner Stadtgrenze ist vom Großstadttrubel nicht mehr viel zu spüren. Der Liepnitzsee ist an den warmen Sommertagen Anziehungspunkt für Berliner und Brandenburger. Er gehört zum Wandlitzer Seengebiet und ist einer der saubersten Seen in Brandenburg.

In der Mitte des Sees liegt die 34 Hektar große Insel Großer Werder, die Sie mit der Fähre erreichen können. Neben einer großen Badestelle mit Sandstrand gibt es weitere inoffizielle Badebuchten entlang des Nordufers.

Walchensee

Top 7 schönste Badeseen Deutschland. Walchensee.

Glasklares Wasser und ein atemberaubendes Bergpanorama bietet der Walchensee. Der tiefste Gebirgssee liegt 75 Kilometer südlich von München inmitten der Bayerischen Voralpen.

Trotz Gebirgslage herrscht hier ein mildes Klima. Dafür sorgen die Lage im Talkessel und eine relativ niedrige Bergkette. Die Wassertemperatur steigt allerdings selten über 20 Grad. Wem das zu kalt ist, der kann den See vom Paddelboot aus erkunden.


Die Top 7 schönsten Badeseen Deutschland auf den Punkt gebracht

Deutschland verfügt über viele schöne See und Badeseen. Vom Norden nach Süden, von West nach Ost finden Einheimische und ausländische Urlauber wundervolle Möglichkeiten, um sich abzukühlen oder Wassersport zu betreiben.

Egal ob mit einem beeindruckenden Bergpanorama oder im Flachland, deutsche Badeseen punkten mit sehr guter Wasserqualität. Springen Sie rein und testen Sie das kühle Nass selbst aus.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

    1. Urlaub am Gardasee
    2. Urlaub in den Bergen
    3. Wellness am Bodensee

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here