Brückentage 2017

Die Feiertage 2017 – Verdoppeln Sie Ihren Urlaub mit einer cleveren Planung!

Acht Urlaubstage nehmen und 16 Tage freimachen. Das geht nicht? Doch! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Urlaub in 2017 clever planen und das Beste aus Brücken- und Feiertagen rausholen. Unsere Brückentage-Infografik hilft Ihnen dabei herauszufinden, in welchen Monaten Sie wie viele Urlaubstage einplanen sollten – für den maximalen Erholungsfaktor! Zusätzlich verraten wir Ihnen nützliche Insidertipps unserer Experten für Ihre Reiseplanung und -buchung. Planen Sie mit unserer Übersicht schon jetzt den Jahresurlaub 2017 und sichern Sie sich die beliebten Brückentage rechtzeitig. Wissen Sie noch nicht wohin die Reise im Jahr 2017 gehen soll? Unsere Reiseblog-Rubrik „Sehenswürdigkeiten“ kann Ihnen bestimmt bei der Inspiration helfen. Wie wäre es mit einem Spa-Urlaub inklusive Pistenspaß im Januar oder einem Weihnachtsfest der etwas anderen Art unter Palmen?

Mehr Urlaub in 2017: Reiseziele für die arbeitsfreien Tage

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Urlaubstage bestmöglich nutzen und gleichzeitig die schönsten und spannendsten Regionen der Welt entdecken. Zum Frühlingsanfang nach Malta oder zum Feria de Abril, dem berühmten Straßenfest in Sevilla – wir zeigen Ihnen die besten Reiseziele für die arbeitsfreien Tage. Seien Sie dieses Mal schneller als Ihre Kollegen und sichern sich so neun freie Tage im Mai oder gleich 16 über Ostern. Im Oktober bietet der Tag der Deutschen Einheit die Möglichkeit den Urlaub um ganze fünf Tag zu verlängern. Oder Sie bringen sich schon mal in Festtagsstimmung und buchen Ihren Winterurlaub 2017 schon heute. Dafür müssen Sie sich im kommenden Jahr nur drei Urlaubstage nehmen. Die insgesamt zehn freien Tage geht es dann in die Skigebiete Österreichs oder an die Traumstrände am anderen Ende der Welt.

2017 hält einige Überraschungen und günstige Brückentage für Arbeitnehmer bereit. Im Gegensatz zu 2016 fällt der 1. Mai glücklicherweise wieder auf einen Werktag und anlässlich des 500-jährigen Jubiläums von Martin Luthers Thesenanschlag wird der Reformationstag 2017 sogar zum bundesweiten Feiertag! Rechtzeitiges Planen lohnt sich also. Lassen Sie sich inspirieren und beginnen Sie Ihren Urlaub schon heute mit unserer praktischen Infografik und einer Übersicht über alle Brückentage, inklusive hilfreicher Tipps.

Hier die Übersicht aller Brückentage 2017:

Infografik-Brückentage-2017
Brückentage 2017 – erstellt von travelcircus.de

Und wann beginnen Sie mit Ihrer Urlaubsplanung? Als kleine Hilfe hier nochmal die wichtigsten gesetzlichen Feiertage im Überblick:

  Neujahr   1. Januar 2016   Sonntag
  Heilige Drei Könige*   6. Januar 2016   Freitag
  Karfreitag   14. April 2016   Freitag
  Ostermontag   17. April 2016   Montag
  Tag der Arbeit   01. Mai 2016   Montag
  Christi Himmelfahrt   25. Mai 2016   Donnerstag
  Pfingstmontag   05. Juni 2016   Montag
  Fronleichnam**   15. Juni 2016   Donnerstag
  Mariä Himmelfahrt****   15. August 2016   Montag
  Tag der Deutschen Einheit   03. Oktober 2016   Dienstag
  Reformationstag   31. Oktober 2016   Dienstag
  Allerheiligen***   01. November 2016   Mittwoch
  1. Weihnachtsfeiertag   25. Dezember 2016   Montag
  2. Weihnachtsfeiertag   26. Dezember 2016   Dienstag
* Feiertag in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt                                                                                                                                                                    ** Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland                                                                    *** Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland                                                                                          **** Feiertag in Bayern und im Saarland
Brückentage 2017
5 - 2 Bewertungen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here