Urlaub an der Mosel: Wanderparadies und Weinkultur

Mosel Urlaub Wellness

Die Mosel erstreckt sich vom kleinen Ort Vogesen bis nach Frankreich und schlängelt sich in beeindruckenden Schleifen durch das Saarland und RheinlandPfalz. Die wildromantischen Landschaften der Moselregion machen sie zu einem beliebten Urlaubsziel und zum Inbegriff der deutschen Weinromantik. Rad- und Wanderwege führen Urlauber vorbei an steilen Weinhängen, engen Tälern und beeindruckenden Flusslandschaften. Zu den Höhepunkten eines Urlaubs an der Mosel gehören ohne Zweifel der Besuch der Stadt Trier, die vielen Weinberge und die in 2015 eröffnete Hängeseilbrücke im Hunsrück. Wir geben Ihnen Tipps für Ihren nächsten Mosel Urlaub, zeigen Ihnen, wo Sie den besten Wein trinken und die schönsten Landschaften an der Mosel entdecken können.

Mosel Urlaub: Weinanbau und Wanderwege

Die Mosel ist einer der wichtigsten Nebenflüsse des Rhein, auch für die Schifffahrt. Am Ufer finden Urlauber neben Ruinen und beeindruckenden Bauwerken vor allem eines: Wein. Knapp 9.000 Hektar des Mosel-Anbaugebiets befinden sich in Deutschland. Weinbau und die Mosel gehören einfach zusammen. Schon vor 2.000 Jahren nutzten die Römer die steilen Hänge und Sonnenlage zum Weinanbau. Heute gibt es Führungen inklusive Verkostungen durch Weinberge und -schenken. Der berühmte Moselwein wird Mosel-Urlaubern außerdem in jeder Gaststätte, in jedem Restaurant in der Urlaubsregion rund um das schöne Flusstal serviert.

Diesen können Sie auch bei Wandertouren durch die Moselgebiete entdecken. An kaum einem anderen Ort Deutschlands lassen sich Wein und Wanderungen so gut miteinander vereinbaren wie an der Mosel. Der Trierer Weinkulturpfad führt Mosel-Reisende auf rund zwei Kilometern entlang römischer Denkmäler bis zum Winzerstadtteil Olewig. Am Ende des Weinlehrwegs erwartet Sie eine Weinkellerbesichtigung und einige der edelsten Tropfen. Der Moselsteig wurde erst 2014 offiziell eröffnet, gehört aber schon jetzt zu den beliebtesten Routen bei Wanderern. Insgesamt 13-mal überqueren Sie die Mosel während der Tour und entdecken die schönsten Ecken und Orte des Rhein-Nebenflusses während eines Urlaubs an der Mosel.

Mosel Urlaub Wandern Weinhänge

In 24 Etappen entlang der Mosel: Wanderwege für Abenteurer auf dem Moselsteig

Die Mosel ist das ideale Urlaubsziel für Wanderfreunde und Aktivurlauber, gibt es doch eine Vielzahl an anspruchsvollen Wander- und Bikerouten. Einer der bekanntesten Wege ist der Moselsteig, der auf 365 Kilometern kurvenreich durch die Region führt. Auf 24 Etappen aller Schwierigkeitsgrade und Längen zwischen elf und 24 Kilometern, entdecken Sie die schönsten Landschaften des Weinanbaugebiets. Startpunkt ist die kleine Stadt Perl, von welcher Sie einen Blick bis nach Luxemburg und Frankreich genießen können. Schon die fünfte Etappe führt Sie in die Römerstadt Trier. In der ältesten Stadt Deutschlands gibt es eine Vielzahl an historischen Bauwerken und Gebäuden, die noch heute von der römischen Herrschaftszeit zeugen. Nicht umsonst gilt sie auch als Moselhauptstadt. In weiteren Etappen geht es an Cochem, Reil und Löf vorbei zur Moselmündung am Deutschen Eck in Koblenz. Abwechslung finden Wanderer auf den zahlreichen ausgeschilderten Partnerwegen des Moselsteigs. Aber auch die Landschaften selbst sorgen für abwechslungsreiche Wanderetappen: Wald und Weinberge wechseln sich mit Uferwegen und steilen Südhängen ab. Seine Länge macht den Moselsteig zu einem der längsten Fernwanderwege der Bundesrepublik.

Noch vor seiner Eröffnung im Jahr 2014 ernannte die Europäische Wandervereinigung den Moselsteig zum Leading Quality Trail – Best of Europe. Mehr als 1.000 Wegweiser sorgen dafür, dass Sie sich nicht verlaufen, Winzerschenken laden zu Wanderpausen und Weinproben ein.

Eine Herausforderung sind die Weinberge, die mit Gefällen von bis zu 75 Grad jeden noch so erfahrenen Wanderer an seine Grenzen führen. Als der steilste Weinberg der Welt gilt der Calmont. Um den 400 Meter großen Berghang zu bewältigen, hat der ansässige Alpenverein sogar Kletterhilfen ins Gestein geschlagen. Allgegenwärtig auf sämtlichen Wanderwegen im Mosel-Urlaub sind die Weinberge und die vielen Möglichkeiten den hier angebauten Moselwein auch zu probieren. Dieser wurde bereits mehrmals zum Wein des Jahres gewählt.

Längste Hängeseilbrücke Deutschlands an der Mosel

Urlaub an der Mosel: Ein besonderes Erlebnis ist die Überquerung der 90 Meter über dem Abgrund hängenden Geierlay-Brücke im Hunsrück. Seit Oktober 2015 können Sie Ihren Urlaub an der Mosel nutzen, um die längste Hängeseilbrücke Deutschlands zu betreten. 360 Meter lang, führt sie über den Mörsdorfer Bach. Aber auch die anderen Abschnitte an der Mosel haben einiges zu bieten. Trier gilt nicht umsonst als eine der schönsten deutschen Städte und auf den Wanderwegen wird die 2.000-jährige Geschichte der Flusslandschaft lebendig.

Mosel_Urlaub_Geierlay_Bruecke

Urlaub an der Mosel: Die schönsten Städte und Regionen für Ihren Mosel Urlaub

Neben der Moselhauptstadt Trier gibt es entlang des Flusses weitere sehenswerte, romantische, historische Orte und Städte. Dazu gehören unter anderem Cochem, Perl und Koblenz. Cochem beeindruckt durch historische Stadtmauern und Kirchen, die kleine saarländische Gemeinde Perl liegt im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Die Lage an der Moselgau-Schleife macht Perl zum idealen Ausgangspunkt und Zwischenstopp für Mosel-Wandertouren. Nicht ohne Grund führen der Moselsteig, der Saarland-Rundwanderweg sowie der Jakobsweg durch die beschauliche Gemeinde. Endpunkt des Moselsteigs ist Koblenz in Rheinland-Pfalz. Die Kulturdenkmäler, die das Bild der Stadt bestimmen, gehören seit 2002 zum UNESCO-Welterbe. Von Aussichtsplattformen und der Festung Ehrenbreitstein haben Sie den besten Blick über die Stadt und auf die Mosel.

Entdecken Sie selbst einen der schönsten Fernwanderwege Deutschlands bei einem Urlaub an der Mosel!
Jetzt bewerten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here