Deutsche Märchenstraße – Auf den Spuren der Grimmschen Märchen

Deutsche Märchenstraße Gebrüder Grimm

203 Jahre deutscher Sagen, 203 Jahre schlafender Schönheiten, grausamer Stiefmütter und Märchenwälder. Die Geschichten der Brüder Grimm verzauberten schon zu ihren Lebzeiten Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Und auch heute zählen die Märchen der Brüder zu den beliebtesten Geschichten weltweit – und zum UNESCO-Weltdokumentenerbe.

Auf den Spuren der Brüder und ihrer bekanntesten Figuren wandeln Sie auf der Deutschen Märchenstraße, die sich vom hessischen Hanau bis nach Bremen erstreckt.

Entdecken Sie die Geburtsstadt der Gebrüder Grimm, ihre Wahlheimat und Herz der Deutschen Märchenstraße, Kassel. Oder besuchen Sie das Dornröschen Schloss in Hofgeismar und die Rotkäppchen-Stadt Alsfeld. Wir stellen Ihnen den märchenhaften Wanderweg und seine sehenswertesten Stationen vor.

Die Deutsche Märchenstraße auf einen Blick

Auf der Deutschen Märchenstraße: Von Hanau bis nach Bremen

Deutsche Märchenstraße. Kassel.

Es war einmal…

So beginnen die bekannten Märchen der Brüder Grimm. Entstanden sind sie zum großen Teil in Kassel, wo die Germanisten rund 30 Jahre ihre Lebens verbrachten.

Die Route der Deutschen Märchenstraße führt Sie auf 600 Kilometern entlang der wichtigsten Lebensstationen der Brüder und der Landschaften, in denen ihre Sagen beheimatet sind. Von ihrer Geburtsstadt Hanau schlängelt sich der Märchenweg durch fünf Bundesländer und zahlreiche Orte und Städte.

Im Reinhardswald befindet sich mit der Sababurg einer der Höhepunkte der Ferienstraße. Hier soll der Sage nach Dornröschen in ihren 100-jährigen Schlaf gefallen sein.

In Hameln wandeln Sie auf den Spuren des Rattenfängers, der aus Rache für eine nicht beglichene Rechnung die Kinder von Hameln mit seinem Flötenspiel aus der Stadt lockte.

In Kassel inspirierte der Bergpark Wilhelmshöhe die Brüder Grimm zu märchenhaften Geschichten. Europaweit der größte seiner Art, gehört der Park seit 2013 zum UNESCO-Welterbe.


Veranstaltungen rund um die Deutsche Märchenstraße

Deutsche Märchenstraße. Veranstaltungen.

Zum Jubiläum der Märchen der Brüder Grimm feierte nicht nur ganz Deutschland zwei seiner wichtigsten Schriftsteller. Auch die deutsche Märchenstraße wartete mit zahlreichen Veranstaltungen und speziellen Themen-Führungen auf, die bis heute fortgesetzt werden. Veranstaltungen rund um die beliebten Märchenfiguren finden im gesamten Jahr statt.

Die Märchenwoche

Im Rahmen der Märchenwoche, die jährlich im März stattfindet, erleben Besucher z.B. täglich, wie Frau Holle ihre Betten ausschüttet. Der beliebten Märchenfigur noch näher kommen Sie auf dem Frau-Holle-Rundweg. Schauplatz des Frau Holle Märchens ist der Hohe Meißner. Ein Bergmassiv in Nordhessen, an dessen Osthang ein Teich den Eingang zu ihrem unterirdischen Reich darstellt.

Auch in den zahlreichen Museen rund um die Wanderstrecke gibt es Ausstellungen und Veranstaltungen rund um die Grimmsche Märchen. Vor allem in Kassel, der Grimm-Stadt, lässt es sich auf den historischen Spuren der Brüder wandeln. Im Sommer findet ein Grimm-Festival im Herzen der Märchenstadt statt, im Winter sorgt ein Märchenweihnachtsmarkt mit Grimmpralinen für ein märchenhaftes Weihnachtsfest.

Der Kalender mit allen Veranstaltungen auf der Märchenstraße zeigt Ihnen, wann und wohin Sie reisen müssen.

Tipp: Um sämtliche Märchenstationen auf der Strecke zwischen Hanau und Bremen sehen zu können, sollten Sie für Ihren Urlaub auf der Grimm-Straße etwa eine Woche einplanen.

Auch die Hotels und Unterkünfte in der Region sind auf die Wanderer, Radfahrer und Aktivurlauber ausgerichtet. Die Sababurg wurde z.B. schon vor einiger Zeit zum Schlosshotel umfunktioniert und beherbergt heute Märchenfreunde aus aller Welt. Auch Rapunzels Trendelburg wurde zum Hotel umgebaut.


Märchenkulisse Burgen und Schlösser

Essentiell für viele der Märchen der Brüder Grimm sind die Burgen und Schlösser, welche die perfekte Märchenkulisse schaffen.

Neben der berühmten Sababurg gibt es entlang der Deutschen Märchenstraße weitere Burgruinen und gut erhaltene Schlösser. Über Bovenden bei Göttingen erhebt sich die Burg Plesse, in Kassel gibt es gleich zwei Schlösser, die sich beide im Schlosspark Wilhelmshöhe befinden.

Und in Schauenburg zeugt eine Ruine noch von der Größe der fränkischen Ritterburg.


 

Deutsche Märchenstraße: Die wichtigsten Zahlen und Fakten im Überblick

  • Bundesland: Hessen, Niedersachsen, Bremen
  • Länge (Ferienstraße): ca. 600 km
  • Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (UTC +1)
  • Durchschnittstemperatur im Sommer: 11,4 °C (Bremen)
  • Durchschnittstemperatur im Winter: 3,4 °C (Bremen)

 

Diese Ferienstraßen könnten Sie auch interessieren:

    1. Deutsche Allee
    2. Deutsche Weinstraße
    3. Deutsche Alpenstraße
    4. Silberstraße
    5. Romantische Straße

    Jetzt bewerten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here