Ausflugsziel Berchtesgadener Land

Berchtesgaden Watzmann

Berchtesgadener Land – Eine Region zum verlieben!

Stellen Sie sich Folgendes vor: Atemberaubende Berge, die weit in das tiefe Himmelsblau hineinragen, saftige Almen und bunt blühende Bergwiesen, kristallklare Bergseen umrahmt von schroffen Felsen und märchenhaften Wäldern, abenteuerliche Schluchten und Klammen. Das klingt nicht nur nach einem wunderschönen Naturerlebnis, sondern ist Urlaub im einzigartigen Berchtesgadener Land! Eine Reise in den Süden Bayerns bedeutend jede Menge Vielfalt und Abwechslung für Groß und Klein. Hier treffen wildromantische Naturkulissen auf Kunst und Kultur, auf Geschichte, Tradition und Brauchtum, die in ihrer Gesamtheit zu einem einmaligen Urlaubsensemble verschmelzen. Erobern Sie den smaragdgrünen Königssee, wandern Sie durch den Zauberwald am Hintersee, bestaunen Sie die wildromantische Weißbachschlucht und erleben Sie Kultur pur im Schloss Staufeneck in Piding oder in der Wallfahrtskirche St. Bartholomä. Warum Sie Ihr Wellnessurlaub unbedingt Urlaub im Berchtesgadener Land machen sollten? Wir verraten es Ihnen!

Eckdaten

  • Bad Reichenhall ist erster deutscher Alpine Wellness Ort und steht wie kaum eine andere Gemeinde in Deutschland für das Zusammenspiel aus Gesundheit, Wellness und Fitness
  • Radvergnügen garantiert – im Berchtesgadener Land gibt es ein Radwegenetz von über 600 km Länge
  • Das Berchtesgadener Land nimmt eine Fläche von 840 km² ein
  • Zahlreiche Naturschönheiten wie der Königssee, der Nationalpark und der Watzmann prägen das Berchtesgadener Land
  • Der 5,2 km² große Königssee ist der sauberste See Deutschlands
  • Im Berchtesgadener Land erstreckt sich auf knapp 210 km² der einzige Alpen-Nationalpark Deutschlands
  • Wahrzeichen des Berchtesgadener Lands ist der 2.713 m hohe Watzmann
  • Das Gebiet gliedert sich in drei geographische Regionen: die voralpine Region mit den Städten Laufen und Freilassing, die alpine um Bad Reichenhall und die hochalpine um Berchtesgaden
  • Rund 103.000 Menschen sind in der Ferienregion zuhause

Sehenswürdigkeiten und beliebte Reiseziele

Berchtesgaden AusblickBerchtesgaden HütteKönigssee Boot

Den Alltag in weite Ferne rücken, die Seele baumeln lassen, abschalten und die Natur aktiv genießen. Bei einem Urlaub im Berchtesgadener Land ist das ganz einfach. Hier genießen Sie ein aufregendes Ensemble aus Natur, Kultur, Geschichte und Abenteuer, das ein breitgefächertes, buntes Portfolio für Ihren Urlaub bereithält.

Einige beliebte Ausflugsziele im Berchtesgadener Land sind:

  • Der Königssee: ein unglaublich schönes, malerisches Gebirgspanorama und smaragdgrünes, kristallklares Wasser machen den märchenhaften Königssee bei Schönau zu einem der 15 beliebtesten Reiseziele Deutschlands 2015
  • Der Nationalpark Berchtesgadener Land: Deutschlands einziger Alpen-Nationalpark ist ein einzigartiger Rückzugsort für die Natur und mit über 250 km Wanderwegen und Steigen ein idealer Ort, um sich in der Natur aktiv zu erholen
  • Die Weißbachschlucht: Wandern Sie über Treppen und Stege an Gumpen, Wasserschnellen und Wasserfällen entlang durch die imposante Weißbachschlucht, die sich zwischen Inzell, Weißbach und Schneizlreuth erstreckt
  • Der Predigtstuhl und die Predigtstuhlbahn: Der Predigtstuhl in Bad Reichenhall ist ein beliebtes Wanderrevier im Sommer wie im Winter und bietet Ihnen einzigartige Bergpanoramen und – die älteste original erhaltene Großkabinenbahn der Welt
  • Der Watzmann: das 2713 m hohe Wahrzeichen des Berchtesgadener Lands sollte bei einem Urlaub keinesfalls fehlen – hier finden Wanderer und Bergsteiger Touren in allen Schwierigkeitsgraden samt atemberaubender Aussichten
  • Das Salzbergwerk Berchtesgaden: Erforschen Sie die tief verborgene, geheimnisvolle Welt des Berchtesgadener Salzberges und freuen Sie sich auf einen einmaligen Ausflug in die Erd- und Salzgeschichte. Mehr Details finden Sie hier: www.salzbergwerk.de
  • Die Rupertus Therme in Bad Reichenhall – genießen Sie vor einer einmaligen Naturkulisse im Alpen Sole Thermalbad das Baden in Solebecken, das Saunieren und das Fallenlassen im Beauty- und Wellness-Zentrum. Weitere Informationen zur Therme finden Sie hier: www.rupertustherme.de

Top Ausflugsziele Berchtesgadener Land

Folgende Top Destinationen haben 2016 das Empfehlungssiegel von Travelcircus erhalten:

Copyright: Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain
Copyright: Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall
Kur-GmbH

Bad Reichenhall ist wahrscheinlich die Gesundheits- und Erholungsoase in Bayern schlechthin.

Sie bietet ein perfektes Zusammenspiel aus gesunder Luft, einer unglaublich facettenreichen Naturkulisse aus Seen, Flüssen, Bergen und Wäldern und dem Salz als Naturschatz. Die bewegte Geschichte der Alpenstadt ist eng mit dem weißen Gold verbunden, was sich auch heute noch in der gesamten Stadt widerspiegelt. Erleben Sie den Charme der traditionsreichen Kurstadt – ob bei einem Wellness- und Gesundheitsurlaub, beim aktiven Erholen in der Natur oder einer Kulturreise.

Was Sie in Bad Reichenhall erwartet?
Zum Beispiel die folgenden Attraktionen:

  • Der blau-türkise, glasklare Thumsee ist jederzeit einen Besuch wert, egal ob Sie im Sommer Erfrischung suchen oder auf dem Thumseerundweg (ca. 2,5 km) wandern
  • Sie wollen wandern und Kultur erleben? Dann ist der Themenrundweg zu Burgen und Schlössern um Bad Reichenhall genau das Richtige für Sie! Besichtigen Sie Schloss Marzoll, die Burgruine Karlstein auf dem Pankrazfelsen oder die Burg Gruttenstein, die über den Dächern Bad Reichenhalls thront
  • Nostalgie pur: Schweben Sie mit der Predigtstuhlbahn – der ältesten im Original erhaltenen Großkabinenseilbahn der Welt – auf den 1614 m hohen Predigtstuhl und genießen Sie beim Wandern auf dem Rundweg einen atemberaubenden Blick vom Chiemsee bis ins Kaisergebirge
  • Kneippen im Königlichen Kurgarten: stärken Sie Ihren Organismus nach einer langen Wanderung – am besten im ersten AlpenSole-Kneipp-Becken Deutschlands
  • Salz, Salz und nochmals Salz: Bad Reichenhall ist wie kaum eine andere Stadt in Deutschland mit dem Salz verbunden – ein Besuch im Salzmuseum in der Alten Saline darf also nicht fehlen. Steigen Sie in das weit verzweigte Stollensystem hinab und erfahren Sie im angegliederten Salzmuseum, welche Bedeutung das weiße Gold besitzt, wie es gewonnen wird und wie es die Geschichte Bad Reichenhalls prägte
  • Sie wollen Bad Reichenhalls historische Seite kennenlernen? Dann kommt ein historischer Stadtrundgang wie gerufen. Erfahren Sie beim Spazieren entlang prächtiger Villenarchitektur, prunkvoller Gebäude und jeder Menge Sehenswürdigkeiten wie dem Rathausplatz, der St. Nikolauskirche oder dem Salzmeierhaus mehr über die Geschichte der Alpenstadt
  • Salz, Sole, Laist und Latschenkiefer sorgen in Bad Reichenhall für Entspannung und Erholung – zum Beispiel in der modernen Rupertus Therme: Hier spannen Sie in Solebecken und Saunen aus und lassen sich im Beauty- und Wellnesszentrum rund um verwöhnen
  • Natur aktiv genießen: Naturliebhaber stoßen in Bad Reichenhall auf ein Naturparadies aus Bergen, Seen, Wäldern, Parks und Flüssen, die für ein einmaliges Landschaftsbild sorgen – erleben Sie es beim Wandern auf einem der zahlreichen Wanderwege wie dem Wald-Idyll-Pfad Maisweg, einem Themenwanderweg oder dem Soleleitungsweg Thumsee
  • In Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain werden Wintermärchen wahr – zum Beispiel auf den 25 km langen Langlaufloipen oder bei (Ski)- und Wandertouren im Lattengebirge oder am Zwiesel

Weitere Informationen für einen Urlaub in Bad Reichenhall finden Sie unter: www.bad-reichenhall.com

Berchtesgaden mit Watzmann
Copyright: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Mit seinen malerischen Gassen, der ehemaligen königlichen Residenz, herrlichen Plätzen und Straßen, kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten und einem einzigartigen Gebirgspanorama zählt Berchtesgaden zu einer der schönsten Städte Bayerns. Die Salzstadt am Fuße des 2713 m hohen Watzmanns ist in eine spektakuläre Landschaft eingebettet und lockt seit jeher durch ihren ganz besonderen alpenländischen, traditionsverbundenen Charme, zahlreiche kulturelle Highlights und eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Natur bewusst zu genießen.

Was Sie in Berchtesgaden erleben können?
Zum Beispiel das:

  • Entdecken Sie Berchtesgadens lange, bewegte Geschichte: Schlendern Sie durch die historische Altstadt mit ihrem malerischen Marktplatz, der von beeindruckenden Rokoko-Bauten gesäumt wird, herrlichen Bürgerhäusern, einem facettenreichen Schloss, liebenswerten Läden, traditionsreichen Wirtshäusern und dem Hirschenhaus mit landestypischen Lüftmalereien
  • Salzig, salziger, Erlebnisbergwerk Berchtesgaden: Brechen Sie zu einer Salzzeitreise in das älteste, noch aktive Salzbergwerk Deutschlands auf und tauchen Sie in eine verborgene Welt tief im Inneren des Salzberges ein. Erfahren Sie Interessantes über die Erdgeschichte, das Salz und seine Bedeutung für den Menschen und die Region
  • Entspannen, erholen und erleben: Die Watzmann Therme bietet mit ihrer modernen Sauna-, Sole- und Wasserlandschaft Groß und Klein alles für einen unvergesslichen Urlaub im Zeichen des Wassers, der Wärme, des Salzes und des Abenteuers
  • Entdecken Sie Schloss Berchtesgaden und die Vielfalt unterschiedlicher Stilepochen – diese reichen von Gotik über Barock bis hin zu Biedermeier und werden Sie bei einer Führung in ihren Bann ziehen. Bestaunen Sie im Schloss aber auch die Waffenkammern, zahlreiche Gemälde und vieles mehr!
  • Weit, weiter, Kehlsteinhaus: Genießen Sie vom Kehlsteinhaus aus den Blick über das Berchtesgadener Land und sein überwältigendes Panorama – bereits die Anreise zum Kehlsteinhaus, das einst ein Geschenk von Martin Bormann an Adolf Hitler war, ist beeindruckend: Mit einem Lift, der sich 124 m tief in einem Felsmassiv befindet, geht es hinauf zum Kehlsteinhaus.
  • Wanderlust pur: Die einzigartige Gebirgskulisse in den bayerischen Alpen weckt die Wanderslust wie von selbst – zur Verfügung steht Ihnen ein sehr gut ausgebautes Netz von Wanderwegen und Steigen, die Sie auf zahlreichen Bergtouren in sämtlichen Schwierigkeitsgraden durch die imposanten Felslandschaften führen
  • Tanken Sie neue Kraft im Salzheilstollen: Auf 850 m² genießen Sie Ruhe inmitten des Salzes – umgeben von Tonnen von 260 Millionen Jahre alten Salzes tun Sie sich und Ihren Atemwegen 750 m im Salzheilstollen etwas Gutes

Weitere Informationen für einen malerischen Erholungsurlaub in Berchtesgaden finden Sie unter: www.berchtesgaden.de

Schönau am Königssee
Copyright: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Das idyllische Schönau am Königssee stellt die größte Tourismusgemeinde im Talkessel Berchtesgaden und Umgebung dar. Der heilklimatische Kur- und Wintersportort zieht die Menschen seit jeher wie ein Magnet an – und das verwundert auch nicht, denn Schönau ist unglaublich facettenreich. Umrahmt vom Alpennationalpark bietet sich Ihnen in Schönau ein einzigartiges Zusammenspiel aus atemberaubender Gebirgskulisse, dichten Wäldern, Hochplateaus und einem smaragdgrünen, kristallklaren See.

Warum es Sie bei einem Urlaub im Berchtesgadener Land unbedingt auch nach Schönau am Königssee ziehen sollte, verraten wir Ihnen jetzt:

  • Der Königssee ist DIE Attraktion in Schönau – und der sauberste See Deutschlands. In eine schroffe Felslandschaft am Watzmann eingebettet, mutet der smaragdgrüne See wie ein Fjord in Norwegen an – eine Fahrt auf dem See nach Salet oder St. Bartholomä ist ein absolutes Muss
  • Besuchen Sie die weltberühmte Wallfahrtskirche St. Bartholomä auf der Halbinsel Hirschau, die mit ihren Zwiebeltürmen und den roten Kuppeldächern eindrucksvoll vor der imposanten Watzmann-Ostwand steht und nur über das Wasser oder die Berge zu erreichen ist
  • Winterspaß vom Feinsten: 15 km Langlaufloipen im Dorf Königssee und Oberschönau warten auf Sie – genießen Sie die traumhaften Schneelandschaften und unberührte Natur
  • Schnell, schneller, Rodelbahn Königssee: Die erste Kunstrodelbahn der Welt steht in Schönau und ist Austragungsort für internationale Rodel- und Bobrennen – genießen Sie bei einer Mitfahrt die rasante Fahrt oder schauen Sie den Fahrten am Eiskanal als Zuschauer zu
  • Wanderparadies: Wandern wird in Schönau am Königssee großgeschrieben – unzählige Strecken mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen begeistern sowohl Hobbywanderer als auch Profis. Äußerst beliebt: Der Rundweg am Königssee zum berühmten Malerwinkel
  • Um den Königssee können Sie mit dem Rad zwar nicht fahren, dafür gibt es aber unzählige erlebnisreiche Strecken für jedermann – beliebte Radtouren sind der Berchtesgadener Radstern-Süd oder der Bodensee-Königssee-Radweg

Weitere Informationen für einen idyllischen Urlaub in Schönau am Königssee finden Sie unter: www.schoenau-koenigssee.com

Stadt Laufen
Copyright: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Willkommen im Tor zu Salzburg – der idyllischen Stadt Laufen an der Salzach.

Salzach liegt an der deutsch-österreichischen Grenze rund 17 km nördlich von Salzburg – doch nicht nur die Nähe zur Mozartstadt prägt Laufen. Hier stehen Kultur und Natur in harmonischem Einklang, was sich an einer einzigartigen Panoramalage im Voralpenland, einem charmanten mittelalterlichen Flair, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten bestens widerspiegelt.

Zu entdecken gibt es in Laufen zum Beispiel:

  • Eine einzigartige Altstadt – schlendern Sie durch die malerische Altstadt, die sich ein mittelalterliches Flair bewahrt hat und vor allem durch ihre Lage in der Salzachschleife besticht – durch die Länderbrücke und den Europasteg besteht eine direkte Verbindung mit der österreichischen Stadt Oberndorf
  • Besuchen Sie die Stiftskirche Mariä Himmelfahrt – das Wahrzeichen von Laufen und zugleich die älteste gotische Hallenkirche Süddeutschlands
  • Sommergenuss pur: Lassen Sie sich die Plättenfahrten (Plätten = frühere Salzkähne) auf der idyllischen Salzach nicht entgehen und entdecken Sie Laufen und seine Umgebung vom Wasser aus einer ganz neuen Perspektive
  • Erleben Sie Brauchtum und Kultur bei Traditionsveranstaltungen wie dem Himmelbrotschutzen, der Piratenschlacht oder des Schifferstechens, die die Salzach-Schifffahrt aufleben lassen
  • Aktiv erholen: Genießen Sie die Voralpen-Natur auf deutsch-österreichischen Radwegen – zum Beispiel auf dem Mozart-Radweg (390 km insgesamt) und dem Bajuwarenradweg (126 km)
  • Lassen Sie sich in vergangene Zeiten zurückversetzen: Wandeln Sie mit einem Nachtwächter durch die abendlichen mittelalterlichen Gassen der historischen Altstadt und erfahren Sie mehr über die Geschichte der Stadt Laufen

Weitere Informationen für diese idyllische Stadt finden Sie unter: www.stadtlaufen.de

Nahe der Mozartstadt Salzburg an der deutsch-österreichischen Grenze gelegen, befindet sich die Stadt Freilassing.

Das Tor zu den Bergen, wie die Stadt liebevoll genannt wird, ist durch ein eindrucksvolles Panorama geprägt: Herrliche Seen und Berge des Rupertiwinkels, des Berchtesgadener Landes und des Salzkammergutes umgeben das malerische Freilassing.

Was Sie bei einem Urlaub erleben können, verraten wir Ihnen hier:

  • Natur pur: Genießen Sie die beeindruckende Naturkulisse des UNESCO Biosphärenreservates des Berchtesgadener Landes in Freilassing – zum Beispiel beim Wandern oder Radfahren entlang der idyllischen Flüsse Saalach und Salzach
  • Volle Fahrt voraus! In der Lokwelt Freilassing tauchen Sie in 150 Jahre Eisenbahngeschichte ein, mit der Freilassing stets eng verknüpft war – bestaunen Sie den Rundlokschuppen mit 20 Gleisständen, eine originalgetreu nachgebaute Modelleisenbahn und zahlreiche weitere Exponate
  • Genießen Sie Freilassing aktiv – etwa bei der Fahrt auf dem attraktiven Radwegenetz, das sowohl für Familien als auch für Radprofis die passende Strecke bereithält – so etwa den Freilassinger Radrundweg
  • Bummeln nach Herzenslust – das ist in Freilassing mit mehr als 240 Geschäften ganz leicht. Schlendern Sie durch die große Fußgängerzone, kaufen Sie Frisches aus der Region auf dem Bauernmarkt und stärken Sie sich zwischendurch in einem Café, einem Biergarten oder Restaurant mit bayerischen Schmankerln
  • Erleben Sie Freilassing von seinen Wurzeln bis zur Moderne im Stadtmuseum Freilassing – Schwerpunkte der Ausstellung sind die Geschichte der Eisenbahn, des Handels und der Industrie sowie die Rolle des Zolls und der Grenzpolizei bis zur Auflösung der österreichischen Zollgrenze

Weitere Informationen für einen Urlaub in Freilassing finden Sie unter: www.freilassing.de

Veranstaltungen

Im Berchtesgadener Land ist immer etwas los. Ob Stadtfest, Jubiläumsfeier, Open Air Konzert oder Wanderfestival – die Region hat für Groß und Klein jede Menge zu bieten. Davon zeugt auch ein Auszug aus dem Veranstaltungskalender der Region:

  • Läuten Sie den Sommer ein – beim Sonnenwendfeuer am Jenner am 21. Juni mit Grillabend und Livemusik
  • Überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund und Höhenmeter beim 6. Berchtesgadener Land Wander-Festival vom 01. – 03. Juli 2016
  • Berchtesgadener Kulturschmankerl: Genießen Sie weltberühmte Ausflugsziele, alpenländische Musik und Kulinarik – zum Beispiel bei „Kehlstein bei Nacht“ am 20.07., 17.08. und 14.09. auf 1.800 m Höhe oder bei der „Bartholomä Weihnacht“ von Ende November bis Weihnachten
  • „Der Thumsee brennt“ – genießen Sie am 16.07.16 das Sommernachtskonzert der Bad Reichenhaller Philharmonie mit großem Feuerwerk vor einmaliger Bergkulisse
  • Open Air Kino in Schönau am Königssee – genießen Sie vom 01. – 15.08.16 Kinoromantik unter dem nächtlichen Himmelszelt
  • Das älteste noch aktive Salzbergwerk Deutschlands feiert 2017 sein 500-jähriges Bestehen – feiern Sie in Berchtesgaden mit, zum Beispiel beim Bergfest der Knappen am 05. Juni 2017

Landkarte

Wenn die Berge des Berchtesgadener Lands rufen, sollten Sie nicht lange zögern. So gelangen Sie von München und Salzburg nach Berchtesgaden:

Die Anreise von München nach Berchtesgaden:
Fahren Sie von München mit dem Auto über die A8, sind Sie in rund 1:45 h am Ziel. Die Fahrt mit dem Zug nimmt etwa eine Stunde mehr in Anspruch.

Die Anreise von Salzburg nach Berchtesgaden:
Wer von der Mozartstadt nach Berchtesgaden über die B305 fährt, sollte rund 40 Minuten Zeit einplanen. Der Zug benötigt für die Strecke rund 1,5 Stunde.

Ausflugsziel Berchtesgadener Land
4.5 - 2 Bewertungen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here