Salzburger Land

Atemberaubende Bergwelten, sattgrüne Wiesen und eine Stadt, die es mit Ihrem Überfluss an Kultur längst in die Liste des UNESCO-Welterbes geschafft hat. Das alles und viel mehr ist das Salzburger Land. Das Bundesland im Herzen Österreichs lockt mit frischer Bergluft und unzähligen Freizeitmöglichkeiten Erholungssuchende und Abenteuerlustige. Die zieht es dann in die Bergwelt rund um die Mozart- und Landeshauptstadt Salzburg. Den Wanderrucksack umschnallen und in einer der bewirtschafteten Almhütten einkehren oder im Winter die Skipisten hinunterrauschen – im Salzburger Land scheint alles möglich zu sein. Wir haben unsere Reiseexperten in die wohl schönste Region unseres Nachbarlandes geschickt, um herauszufinden, welche landschaftlichen Höhepunkte, österreichischen Spezialitäten und Veranstaltungen den Alltag im Salzburger Land bestimmen und welche Orte Sie hier gesehen haben müssen.

Eckdaten

  • Das Land Salzburg erstreckt sich auf einer Fläche von 7.154 km²
  • Seine höchste Erhebung ist mit einer Höhe von 3.662 der Großvenediger
  • Das Salzburger Land grenzt sowohl an Bayern als auch im Südwesten an das italienische Südtirol und das Bundesland Tirol
  • Rund eine halbe Million Einwohner zählt das österreichische Land
  • Zahlreiche Seen und Flüsse bestimmen das Landschaftsbild, der größte unter ihnen ist der Wolfgangsee
  • Auf knapp 10.000 km Wanderwegen lässt sich die Region zu Fuß oder auf zwei Rädern erkunden

Sehenswürdigkeiten und beliebte Reiseziele

St. Johann Salzburger LandSalzburg Österreich

7.000 km² ursprüngliche Natur, Kultur im Überfluss und österreichische Lebensart. Das Urlaubsparadies im Herzen Österreichs ist ein beliebtes Ziel für Urlauber aus ganz Deutschland. Egal, ob kurzfristiger Wellnesstrip, Wanderurlaub oder der Skiausflug mit der ganzen Familie, im Salzburger Land kommen alle auf ihre Kosten. Das können Sie hier entdecken:

  • Der Berg ruft: Das Salzburger Land ist vor allem für seine Bergwelten bekannt. Neben dem höchsten Gipfel sind das Hochkönig-Massiv und die Hohen Tauern, die sich auch auf die Bundesländer Kärnten und Tirol erstrecken, beliebte Anlaufpunkte
  • Auf dem Wasser: Ein Ausflug mit langer Tradition. Bereits 1873 stach der Raddampfer „Kaiser Franz Josef I.“ erstmals in den Wolfgangsee. Damals wie heute können Urlauber den See und die umliegende Bergwelt vom Wasser aus betrachten. Von insgesamt sieben Anlegestellen geht es hinauf aufs Wasser. Wer Lust bekommen hat, eine Wolfgangsee Schifffahrt mitzumachen, findet hier weitere Infos: www.schafbergbahn.at
  • Alpine Entspannung: Die erleben Sie in der Alpentherme Gastein. Auf 32.000 m² können Sie in Innen- und Außenbecken, in der Relax World mit Sauna oder mit Blick auf die Gasteiner Bergwelt entspannen. Zum Angebot gehören außerdem Beauty- und Massageangebote und abwechslungsreiche Fitnesskurse. Für die Pausen zwischen den Saunagängen stehen Ihnen Ruhebereiche und traditionelle österreichische Gerichte im Thermenrestaurant zur Verfügung. Noch mehr Infos zum Entspannungsangebot in Gastein finden Sie hier: www.alpentherme.com
  • Faszination Salzwelten: Die Geschichte des „Weißen Goldes“ prägt die Region rund um die Landeshauptstadt Salzburg – und fungiert als Namensgeber. Und noch heute lassen sich Spuren des Minerals finden. Gehen Sie auf Entdeckungstour an Originalschauplätzen und tauchen Sie ein in die Geschichte der Salzgewinnung. Der Besuch der Salzwelten in Hallein bei Salzburg, Hallstatt oder Altaussee ist ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Salzwelten: www.salzwelten.at
  • Artenvielfalt: Diese erleben Sie im Wild- und Freizeitpark Ferleiten. Auf 15 Hektar leben hier mehr als 200 in den Alpen beheimatete Tiere, darunter Rehe, Eulen und Bären. Für Abwechslung sorgen der Freizeitpark mit Spiel, Spaß und das gastronomische Angebot. Oder Sie entdecken den Nationalpark Hohe Tauern-Pavillon „Leben unter Wasser“. Lust bekommen auf einen außergewöhnlichen Ausflug? Hier gibt es noch mehr Informationen zum Wild- und Freizeitpark: www.wildpark-ferleiten.at
  • Für Kulturinteressierte: Auch an Kulturangeboten mangelt es im Salzburger Land nicht. Vor allem in der Landeshauptstadt Salzburg gibt es Geschichte im Überfluss. Im Salzburg Museum in der Neuen Residenz können Sie seit 2007 wieder Kunst- und Kulturgeschichte auf 3.000 m² erleben. Neben der Dauerausstellung „Mythos Salzburg“ gibt es auch einige wechselnde Ausstellungen; im Fokus dabei immer Stadt und Land Salzburg. Entdecken Sie das Salzburg Museum und informieren Sie sich vorab an dieser Stelle: www.salzburgmuseum.at
  • Auf dem Golfplatz: Neben Bergwanderungen und Badeausflügen spielt auch der Golfsport im Salzburger Land eine große Rolle. Im Golfclub für die Orte Zell am See, Kaprun und Saalbach-Hinterglemm können Sie Ihr Handicap verbessern oder einfach einen Tag auf einem der abwechslungsreichen Golfplätze verbringen. Die Anlage beherbergt neben zwei 18-Loch-Plätzen auch eine Driving Range, zwei Kurzspielbereiche und Chipping- sowie Pitching-Bereiche. Auf der Homepage www.golf-zellamsee.at finden Sie weitere Details und Besonderheiten der Anlage.
  • Erholung mit Feel Good Effekt: Die erleben Sie in der Felsentherme in Bad Gastein. In 1.200 m Seehöhe können Sie im Bad Gasteiner Heilwasser baden, in der Sauna oder dem Dampfbad entspannen oder sich mit einer Massage verwöhnen lassen. Für den Erholungsfaktor im Salzburger Land stehen Ihnen hier außerdem Fitnessmöglichkeiten und kulinarische Wellnessgerichte zur Verfügung. Sie wollen noch mehr über die Felsentherme erfahren? Hier haben Sie dazu Gelegenheit: www.felsentherme.com.

Die offensichtliche Vielfalt macht das Salzburger Land zu einem der gefragtesten Urlaubsziele Europas. Immerhin knapp 26 Millionen Übernachtungen verzeichnet das Land jedes Jahr.

Wussten Sie, dass sich hier auch der größte Nationalpark der Alpen „Hohe Tauern“ befindet?

Top Ausflugsziele Salzburger Land

Folgende Top Destinationen haben 2016 das Empfehlungssiegel von Travelcircus erhalten:

Salzburger Dom
Eine Weltstadt im Kleinformat, Kultur wohin man blickt und Zeugnisse ihrer langen Geschichte erwarten Urlauber in der Landeshauptstadt Salzburg. Zwischen dem Wahrzeichen der Stadt, der Festung Hohensalzburg, und der UNESCO-Innenstadt reihen sich Sehenswürdigkeiten an Cafés und malerische Gärten.

Einige Highlights, die Sie in Salzburg erwarten:

  • Die Festung Hohensalzburg, die seit über 900 Jahren das Stadtbild Salzburgs prägt
  • Zahlreiche Schlösser und Gärten, wie die Salzburger Residenz oder das Schloss Hellbrunn
  • Die gesamte Altstadt, die bereits 1996 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde
  • Die barocken Häuserfassaden, Sakralbauten und Brunnen
  • Eine Vielzahl an sehenswerten Museen: Domquartier, Museum der Moderne und die Neue Residenz
  • Shoppingstraßen, Cafés und Restaurants, die nicht nur mit regionalen Spezialitäten begeistern

Sie wollen Ihren Natururlaub mit dem Besuch der Mozartstadt verbinden? Hier finden Sie Tipps und Informationen zu bekannten Sehenswürdigkeiten und Salzburger Attraktionen: www.salzburg.info/de

Copyright: TVB Sankt Johann-Alpendorf

Copyright: TVB Sankt Johann-Alpendorf

Die Urlaubsstadt im Salzburger Land begeistert mit der Lage im Herzen des Landes und nur 60 Kilometer südlich der Mozartstadt Salzburg. Aber auch darüber hinaus hat das Alpendorf St. Johann einiges zu bieten.

Das sind einige Höhepunkte, die Sie hier erwarten:

  • Naturschauspiele und Erlebnisse, wie die Liechtensteinklamm, der sagenumwobene Wasserfall nur wenige Minuten vom Zentrum der Stadt entfernt
  • Zahlreiche Wanderwege und Naturlehrpfade für kleine und große Besucher
  • Das Zentrum St. Johanns mit dem Pongauer Dom und der Annakapelle
  • Im Winter Skipisten und ein großes Wintersportangebot, der erste Einstieg in die Salzburger Sportwelt
  • Alm- und Hüttenwanderungen in der warmen Jahreszeit
  • Salzburger Kulinarik und die regionstypische Gastfreundschaft

Lust bekommen das Alpendorf selber zu erkunden? Was genau Sie hier im ganzen Jahr erwartet, sehen Sie auch hier: www.sanktjohann.com

Copyright:  Gasteinertal Tourismus GmbH

Copyright: Gasteinertal Tourismus GmbH

Urlaubsparadies, malerische Winterwelt und Sommerausflugsziel – Gastein ist all das und noch viel mehr. Das Gasteinertal umfasst die Orte Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein. Gastlichkeit und malerische Landschaften finden Sie hier überall.

Und auch das gehört zu einem Urlaub in Gastein:

  • Der Charme der Belle Epoque, der sich in imperialen Bauten und beeindruckender Architektur widerspiegelt
  • Der weltberühmte Gasteiner Wasserfall in Bad Gastein
  • Die Lage in 1.000 Metern Höhe mit Blick auf die umliegenden Alpen
  • Die Felsentherme Bad Gastein, die Alpentherme in Bad Hofgastein und das Solarbad Gastein, die für Erholung und Badespaß sorgen
  • Die Burg Klammstein
  • 208 Pistenkilometer und zahlreiche Liftanlagen

Wie wäre es mit einem Urlaub in Gastein? Hier finden Sie weitere Informationen und Ausflugsziele in der Region:  www.gastein.com

Copyright: TOURISMUSVERBAND GROSSARLTAL

Copyright: TOURISMUSVERBAND GROSSARLTAL

Willkommen im Tal der Almen! Mitten im Großarltal befindet sich der namensgebende Ort Großarl, weitere 8 Kilometer taleinwärts liegt das Bergsteigerdorf® Hüttschlag. Rund 70 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Salzburg eröffnet sich Urlaubern im gesamten Tal ein Wander- und Wintersportparadies.

Das können Sie unter anderem im Großarltal entdecken:

  • Rund 40 bewirtschaftete Almen haben dem Großarltal den Beinamen „Tal der Almen“ eingebracht und versorgen Wanderer und Mountainbiker mit heimischen Köstlichkeiten
  • Großarl ist der Ausgangspunkt der Skischaukel Großarltal-Dorfgastein – live dabei in Ski amadé mit gesamt 270 modernen Liftanlagen und 760 km bestens präparierten Abfahrten
  • Die ehemalige Bergbaugemeinde Hüttschlag, in 1.020 Metern Höhe gehört zum erlesenen Kreis der 20 Österreichischen Bergsteigerdörfer®
  • Seit 1991 gehört der Talschluss von Hüttschlag zum Nationalpark Hohe Tauern, der sich auf einer
    Fläche von gesamt 1.856 km² erstreckt und damit der größte Nationalpark der Alpen ist
  • Das 2010 neu errichtete Sport- & Freizeitzentrum mit dem Erlebnisspielplatz „Gaudi-Alm“ – Salzburgs
    größtem Almenspielplatz – ist ein beliebter Treffpunkt für die ganze Familie
  • Pongauer Traditionen und gelebte Volkskultur

Noch mehr Infos über Großarltal gefällig?
Hier finden Sie weitere Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen: www.grossarltal.info/

Berge, ein glasklarer See und Gletscher – diese drei Dinge gehören zu einem Urlaub in der Region Zell am See/Kaprun. Früher als „Europas Sportregion“ bekannt, überzeugt sie heute nicht nur durch ein großes Freizeitangebot, sondern auch Entspannungsmöglichkeiten und eine beeindruckende Naturlandschaft.

Das und mehr erwartet Sie in Zell am See/Kaprun:

  • Das Herzstück der Region, der Zeller See, mit glasklarem Wasser und einer einzigartigen Bergkulisse
  • Der 2.000 Meter hohe Zeller Hausberg Schmittenhöhe, am besten mit dem Auto oder zu Fuß entlang der Bergwanderwege zu erreichen
  • Kulinarik und Après-Ski, vor allem in den Wintermonaten
  • Allgemein ein großes Angebot an Wintersportmöglichkeiten rund um den Kitzsteinhorn und der Schmittenhöhe (übrigens in einigen Teilen der Region bereits ab Oktober möglich)
  • Klare Hochgebirgsstauseen
  • Die Stadtkerne von Zell am See und Kaprun mit der Burg Kaprun und anderen Sehenswürdigkeiten

Egal, ob im Sommer oder Winter, in Zell am See/Kaprun gibt es einiges zu entdecken.
Hier finden Sie weitere Infos und Ideen: www.zellamsee-kaprun.com

Veranstaltungen

Kultur, Natur und österreichische Gastfreundschaft sind Teil eines jeden Urlaubs im Salzburger Land. Darüber hinaus finden im ganzen Jahr aber auch einige Veranstaltungen, Konzerte und Sportevents statt.

Eine Auswahl der spannendsten und interessantesten Veranstaltungen im Land Salzburg:

  • Kulturfeste in Salzburg: Die Salzburger Festspiele locken Kulturhungrige genauso wie die Mozartwoche Ende Januar oder das Salzburger Adventsingen.
  • Feste überall: In Plainberg gibt es zur Sonnenwende ein Sonnenwendfeuer, außerdem in der ganzen Region Volksfeste und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.
  • Sportveranstaltungen: Entdecken Sie die Region bei einer geführten Wander- oder Biketour, einer Kutschenfahrt oder beim Kraxl-Event in den Gletschern im Nationalpark Hohe Tauern
  • Kunst und Kultur: Außerdem locken zahlreiche Museen und architektonische Besonderheiten – nicht nur in Salzburg
  • Für Entdecker: gibt es Stadtführungen durch die historischen Altstädte und entlang besonderer Attraktionen im gesamten Salzburger Land
  • Badespaß: Die glasklaren Seen sorgen ebenfalls für zahlreiche Besucher im Salzburger Land. Im Juni findet in Zell am See das „Beach City“ statt, bei dem Sie spannende Volleyballmatches beobachten oder selber mitspielen können.

Landkarte

Das Salzburger Land ist gut erreichbar von Salzburg, aber auch der bayerischen Landeshauptstadt München.
Die Anreise von Salzburg:

Von der Hauptstadt des Salzburger Landes

bis hin zu den kleinen Orten ist

es mit dem Auto knapp 1 Stunde Fahrtzeit.

Am schnellsten geht es entlang der B311.

Die Anreise von München:

Die bayerische Großstadt trennen knapp

140 Kilometer von Salzburg. Am schnellsten

erreicht man das Salzburger Land von hier

mit der Bahn in einer 1 Stunde und 36 Minuten

oder dem Auto in knapp 2 Stunden.