Verona: die Stadt der Verliebten

Verona ist eine der romantischsten Städte Europas – und das nicht nur, weil hier auch die berühmte Geschichte rund um Romeo & Julia spielt. Die Stadt sowie die gleichnamige Provinz locken mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, einzigartigem Flair und unübertreffbarer Schönheit. In Veronas historischer Altstadt, die komplett zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, reiht sich ein prunkvoller Pallazzo an den nächsten und die romantischen Gassen mit den vielen historischen Häusern und authentischen Restaurants sind Bella Italia pur. Besonderes Verona Highlight sind die Opernfestspiele im Sommer, die in dem Weltbekannten Amphitheater Arena di Verona stattfinden. Auch die Nähe zum wunderschönen Gardasee macht eine Verona Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis. Entdecken Sie mit uns die Top 10 Verona Sehenswürdigkeiten!

Platz 1: Arena di Verona

Sie ist nach dem Kolosseum das zweitgrößte römische Amphitheater und gilt als eines der am besten erhaltenen überhaupt: die Arena di Verona ist verdientermaßen die Nummer 1 der Verona Sehenswürdigkeiten. Unglaubliche 2000 Jahre alt ist das Amphitheater im Herzen der Stadt direkt auf der romantischen Piazza Brá. Früher wurden hier Gladiatorenwettkämpfe ausgetragen – heute lädt die Verona Oper im Sommer zu den weltbekannten Opernfestspielen. In der einzigartigen Kulisse unter freiem Himmel können sich hier bis zu 22.000 Zuschauer von Meisterwerken wie Aida, Carmen oder Nabucco mitreißen lassen. Eine günstige Verona Städtereise inklusive Tickets für die Opernfestspiele und 4-Sterne Hotel finden Sie hier.

Platz 2: Casa di Giulietta

Verona ist auch die Stadt von Romeo und Julia, dem berühmtesten Liebespaar der Welt aus Shakespeares tragischem Drama. Obwohl es die beiden Liebenden nie in Wirklichkeit gegeben hat, wird die Veroneser Familie Cappello aus dem 14. Jahrhundert mit den Capulets aus der Geschichte identifiziert. In einem Hinterhof in der Via Cappello finden Sie heute mit dem Wohnhaus der Familie und dem vielleicht berühmtesten Balkon der Literaturgeschichte eine echte Verona Sehenswürdigkeit. Hier steht außerdem eine Statue von Julia, die Glück bringen soll. An den Wänden des Hinterhofs und des Durchgangs finden Sie unzählige Liebesbotschaften, kleine Briefe mit Bitten an Julia und etliche gemalte Herzen. Mehr Liebe an einem Ort kann es wohl kaum geben!

Tipp:
Stimmen Sie sich doch vor Ihrer Italien Reise mit dem romantischen Film Briefe an Julia auf Ihren Verona Urlaub ein. Der Film spielt in der hübschen Stadt und der Umgebung und überzeugt mit vielen schönen Bildern Italiens und einer netten Geschichte.

Platz 3: Castelvecchio

Das mittelalterliche Kastell der Herrscherfamilie della Scala liegt direkt an der Etsch, dem Fluss, der mitten durch Verona fließt. Die imposante Festungsanlage gilt als eines der wichtigsten Wahrzeichen Veronas und ist damit nicht umsonst unsere Nummer 3 der Verona Sehenswürdigkeiten. Eine weitere Verona Attraktion ist der zum Castelvecchio führende Ponte Scaligero. Die schöne Brücke über der Etsch galt früher vor allem als Fluchtweg für die Herren della Scala.

Heute beherbergt das Castelvecchio ein sehr sehenswertes Kunstmuseum, dessen Schwerpunkt auf der Renaissance liegt. Hier können Sie etliche Veroneser Kunstwerke bestaunen.

Platz 4: Gardasee

Nur 30 Kilometer von Verona entfernt liegt mit dem Gardasee der vielleicht schönste See Italiens. Im Norden wird der enorm große See noch von den Ausläufern der Alpen umrahmt, im Süden locken lange Strände viele Badeurlauber an. Doch egal, wo Sie sich am Gardasee befinden: es ist überall beeindruckend schön. Komplett umrahmt wird der Gardasee von einer Uferstraße, die die etlichen kleinen romantischen Dörfer am See miteinander verbindet. Hier können Sie im klaren Wasser des Sees baden, eine Bootsfahrt machen, sich beim Windsurfen austoben oder die idyllischen Orte am Ufer erkunden. Von Verona aus fahren mehrmals täglich Busse zu den verschiedenen Städten am Gardasee – und das meist schon für unter 10 €.

Platz 5: Piazza delle Erbe

Der historische Platz im Herzen der Stadt ist eine der beliebtesten Verona Sehenswürdigkeiten. Und das zurecht: Denn er ist komplett gerahmt von spektakulären historischen Gebäuden und überzeugt mit einem einzigartigen Flair. Hier versammelten sich früher die Bürger der Stadt, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Heute tummeln sich hier Einwohner und Touristen gleichermaßen, um entspannt ein Glas Wein oder einen Aperol Spritz zu trinken und die Atmosphäre der schönen Kulisse zu genießen.

Im Zentrum des Platzes steht ein antiker Brunnen mit der Statue Madonna Verona, die bereits vor Jahrhunderten zum Symbol der Stadt erklärt wurde. Das lohnt sich: Fahren Sie mit dem Lift im Uhrturm des Rathauses in 84 Meter Höhe und genießen den atemberaubenden Panoramablick über die romantische Stadt. Beeindruckend sind auch der Palazzo Maffei und der nahegelegene Piazza dei Signori.

Platz 6: Molina

Ein Beitrag geteilt von cogette (@cogette) am

Etwa 40 Autominuten von Verona entfernt liegt das mittelalterliche Dorf Molina. Historische Orte gibt es hier in der Gegend viele, aber so unberührt wie in Molina ist die Vergangenheit selten. Die meisten Besucher kommen jedoch wegen des wildromantischen und wunderschönen Wasserfallparks nach Molina. In dem Park können Sie bei schönen Wanderungen mehrere kleinere bis spektakuläre Wasserfälle bestaunen und gleichzeitig die idyllische Natur dieser Gegend genießen. Unüblicherweise kostet der Zutritt zum Park Geld – er ist mit 6 € aber noch relativ güngstig.

Platz 7: Arco dei Gavi

Der römische Triumphbogen aus dem 1. Jahrhundert nach Christus ist mit seiner monumentalen Schönheit eine beliebte Sehenswürdigkeit in Verona. Der Ehrenbogen wurde von der einflussreichen Familie Gens Gavia erbaut und während der französischen Herrschaft zerstört. Der Bogen wurde erst 1932 aus den Trümmern rekonstruiert.

Im Mittelalter diente das aus weißem Stein erbaute Arco dei Gavi als Stadttor Veronas. Andere heute noch erhaltene und sehr schöne Stadttore sind das Porta dei Borsari und das Porta dei Leoni, die definitiv einen Besuch wert sind.

Platz 8: Basilica San Zeno Maggiore

Die Kirche, die im gotischen und romanischen Stil im 12. Und 13. Jahrhundert erbaut wurde, gilt als eine der bedeutendsten Kirchen Veronas. Genau an dem Ort, an dem die Basilica steht, befand sich schon im 4 Jahrhundert nach Christus eine Kirche. Heute beeindruckt hier die San Zeno Maggiore mit Ihrer imposanten Architektur, der wunderschönen Fassade und den einzigartigen Bronzetüren. Die berühmten Türflügel sind mit etlichen kleinen detailreichen Bildtafeln verziert.

Platz 9: Monte Baldo

Der über dem Gardasee gelegene Bergrücken lockt unzählige Wanderer in bis über 2000 Meter Höhe. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf den Gardasee und die umliegenden Berge. Am einfachsten und schönsten ist eine Wanderung von dem am Gardasee gelegenen Ort Malcesine aus. Hier können Sie bequem mit der Seilbahn bis zum Bergrücken hinauffahren und oben den Ausblick genießen oder zu einer Wanderung aufbrechen. Unbedingt bedenken sollten Sie, dass es in dieser Höhenlage recht kalt wird – auch wenn unten am See sommerliche Temperaturen herrschen. Nehmen Sie also genug warme Kleidung mit!

Platz 10: Die Straße

Die Provinz Verona ist eine der schönsten Gegenden Italiens. Die beste Art, um Ihre Verona Reise zu genießen und viel Sehenswertes zu sehen, ist eine Tour im eigenen Auto oder Mietwagen. Nehmen Sie sich viel Zeit und lassen sich treiben! Sie werden unzählige versteckte Orte, romantische Dörfer, Burgen und Schlösser, einzigartige Restaurants und vor allem das authentische Leben der Veroneser entdecken. Besonders schön ist die Gegend Valpolicella mit vielen Weinbergen und schönen Orten.

Das Gleiche gilt für die Stadt Verona: denn diese können Sie entspannt zu Fuß erkunden. Beim Bummeln zwischen den vielen Kirchen, Palazzos, historischen Gebäuden und Gassen werden Sie die über 2000 Jahre alte Geschichte der Stadt und das besondere italienische Lebensgefühl wahrlich zu spüren bekommen.

Bella Italia entdecken mit Travelcircus

Sie können nicht genug von La Dolce Vita bekommen? Wenn Ihnen unser Verona Reiseführer gefallen hat, dann schauen Sie auf unseren Blogartikeln zum Gardasee, Venedig und Florenz vorbei und entdecken weitere spannende Italien Sehenswürdigkeiten.