Sonnenverwöhnte Inseln und historische Städte

Kroatien gehört seit vielen Jahren zu einem traumhaften Reiseziel für viele Touristen. Direkt an der Adria gelegen, hat das Land jedoch mehr als nur schöne Sandstrände zu bieten. Entdecken Sie mit uns die Top 10 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Kroatien. Lernen Sie unter anderem die schönsten Urlaubsorte wie die historisch interessanten Städte Split und Dubrovnik näher kennen und lassen Sie sich von weiteren Ausflugszielen wie den herrlichen Nationalsparks des Landes verzaubern.

Platz 1: Nationalpark Plitvicer Seen

Beeindruckende Landschaften, die ihresgleichen suchen, können Sie im ältesten und größten Nationalpark Kroatiens bestaunen. Der Nationalpark Plitvicer Seen wurde von der UNESCO zurecht zum Weltnaturerbe ernannt. Zahlreiche Flüsse sind zu Seen zusammengeflossen, die das größte Highlight im Park sind. Weiterhin werden Sie auf eine artenreiche Flora und Fauna stoßen.

Wussten Sie schon?

Auf den Spuren von Winnetou und Old Shatterhand: auch die berühmten Karl May Filme wurden im Nationalpark Plitvicer Seen gedreht, der als beliebter Drehort bekannt ist.

Platz 2: Dubrovnik, Altstadt und Stadtmauer

Dubrovnik ist eine der wohl schönsten Städte im gesamten Mittelmeerraum. In der Autofreien und sehr sehenswerten Altstadt können Sie unter anderem gut erhaltene Kirchen besuchen oder in einem der Museen in die Vergangenheit der Stadt eintauchen. Die Altstadt ist durch die begehbare Stadtmauer komplett von der restlichen Stadt abgegrenzt. Der Weg entlang der Stadtmauer ist besonders lohnenswert. Genießen Sie fantastische Aussichten auf das weite Meer, den schönen Hafen und die faszinierende Altstadt.

Game of Thrones

Wussten Sie, dass Dubrovnik als Drehort für die Fantasy-Fernsehserie „Game of Thrones“ diente? Viele Szenen wurden an unterschiedlichen Schauplätzen in der wunderschönen Altstadt und in der Umgebung gedreht.

Platz 3: Split, Kathedrale und der Diokletianpalast

An der Altstadt von Split kommen Sie bei einem Urlaub in Kroatien nicht vorbei. Unbedingt anschauen müssen Sie sich den dort befindlichen Diokletianpalast, welcher ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Tauchen Sie ein in ein Stück Geschichte und besichtigen Sie im Inneren des Palastes unter anderem das Diokletian-Mausoleum und zahlreiche Museen und Galerien. Für beste Aussichten über die Stadt und den Adriahafen lohnt der Aufstieg der Kathedrale bis zur Aussichtsplattform. Der Glockenturm der Kathedrale ist übrigens das ursprünglichste dalmatinische mittelalterliche Gebäude.

A post shared by Anki_24 (@annkathrin.mt) on

Platz 4: Nationalpark Krka

Beeindruckend, spektakulär, einfach wunderschön! Genau das sind die Wasserfälle im Krka Nationalpark. Die atemberaubenden Wasserfälle machen den Nationalpark zu einem der beliebtesten Reiseziele in Kroatien. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und verbringen Sie einen Tag in der wunderbaren Natur des Krka Nationalparks. Unterhalb des „Skradinski buk“ Wasserfalls können Sie dann auch ein frisches Bad im smaragdgrünen Wasser nehmen.

Platz 5: Pula, Amphitheater

Kultur pur erleben Sie im gigantischen Amphitheater von Pula. Es zählt zu den sechsgrößten der Welt und bietet Platz für 23.000 Besucher. Früher fanden dort noch Gladiatorenkämpfe statt – heute dient es als Aufführungsstätte für Konzerte oder Filmevents. In dieser einmaligen Kulisse sind bereits Künstler wie Elton John, Alanis Morisette oder Julio Iglesias aufgetreten.

Ein Beitrag geteilt von Aaron (@cocksyboy) am

Platz 6: Die Ferieninseln Hvar und Brac

Sonnenanbeter aufgepasst! Hvar ist die sonnenreichste Insel in ganz Kroatien. Inmitten tiefgrüner Landschaftszüge können Sie auf Hvar bestens abschalten und die Seele baumeln lassen. Entspannen Sie an einsamen Strandabschnitten oder in den malerischen Buchten, schlendern Sie über die Weinberge bis hin zu den duftenden Lavendelfeldern oder aber nehmen Sie an einem Schnorchel- oder Tauchausflug teil. Die Inselhauptstadt Hvar hat aber auch kulturell einiges zu bieten. Besichtigen Sie zum Beispiel:

  • das Theater von Hvar
  • die Spanjola Festung
  • die St. Stephan Kathedrale
  • das Benediktinerkloster oder
  • das Franziskanerkloster

Eine weitere Perle der Adriaküste ist die Insel Brac. Sie ist die größte aller Inseln in Dalmatien und vor allem bekannt für ihren weißen, marmorähnlichen Kalkstein. Mit diesem Material wurde unter anderem der Diokletianspalast in Split oder sogar das Weiße Haus in Washington D.C. gebaut. Auch auf Brac sind vor allem Naturliebhaber, Wanderer und Erholungssuchende optimal aufgehoben. Neben idyllischen Landschaften und niedlichen Hafenstädten gibt es aber auch lebhafte Inselmetropolen, für alle, die etwas mehr Action erleben wollen.

Die Genießerinseln:

Gönnen Sie sich nach einem erholsamen oder aber erlebnisreichen Tag unbedingt ein Glas köstlichen einheimischen Wein. Besonders geschmackvoll ist die dalmatische Rotwein-Rebsorte Plavac Mali.

sehenswuerdigkeiten-insel-brac

Platz 7: Bisevo, Blaue Grotte

Ein wirklich wundervolles Naturschauspiel ist die Blaue Grotte von Biševo. Vor allem zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr können Sie an sonnigen Tagen und bei ruhigem Seegang das Innere der Grotte in vollem Glanz bestaunen. Wenn das Sonnenlicht durch die natürliche Höhlenöffnung, welche mehrere Meter unterhalb des Meeresspiegels liegt, eindringt, taucht die Grotte in einen schimmernden blauen Farbton ein.

Die Insel Biševo in der Region Dalmatien ist nur auf dem Seeweg erreichbar und bestens für einen entspannten Tagesausflug geeignet. Nach dem Besuch der Grotte empfiehlt sich ein gemütliches Inselpicknick. Im Tal der Insel gedeihen Trauben, aus denen ein besonders süffiger Wein gemacht wird.

Paddeln Sie in eine magische Welt:

Mit einem Paddelboot mit einer maximalen Länge von fünf Metern und einer maximalen Höhe von einem Meter können Sie dieses Spektakel selbst erleben. Schwimmen ist in der blauen Grotte jedoch verboten.

Platz 8: Biokovo Gebirge

Das Biokovo Gebirge und der Naturpark Biokovo sind vor allem für Aktivurlauber die richtige Adresse. Auf zahlreichen Wanderwegen und aufregenden Moutainbike-Trails können Sie das Gebirge bis zu den höchsten Gipfeln erklimmen. Die Belohnung folgt, sobald Sie oben angekommen sind. Es bieten sich Ihnen atemberaubende Panoramaaussichten über die gesamte Adriaküste.

Platz 9: Brela mit dem Punta Rata Strand

Strandurlaub gefällig? Dann nichts wie ab in das kleine hübsche Örtchen Brela an der Makarska Riviera. Dichte Nadelwälder, endlos lange Strände und kristallklares Wasser – das zeichnet Brela aus. Spazieren Sie gemütlich an den Uferpromenaden entlang, vorbei an alten Dörfern und blicken Sie auf das türkisblaue Wasser und die imposanten Gipfel des Biokovo-Gebriges.

Schon gewusst?

Der Strand Punta Rata wurde vom US Magazin Forbes zu einem der zehn schönsten Strände der Welt gewählt. Überzeugen Sie sich selbst davon!

Platz 10: Hum – die kleinste Stadt der Welt

Die Stadt Hum hat all das, was auch größere Städte haben: Eine historische Stadtmauer, eine Weinstube und eine Kirche. Und doch ist die Stadt einmalig und zugleich die kleinste Stadt der Welt. In Hum leben genau 24 Einwohner. Die kleinen Häuser inmitten romantischer Gassen sind ein wahrer Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt.

Europa mit Travelcircus entdecken

Sind Sie bereits kurz davor Ihre nächste Traumreise zu buchen? Mit Travelcircus können Sie nicht nur die 10 beliebtesten Attraktionen in Kroatien entdecken, sondern auch eine Vielzahl weiterer sehenswerter Reiseziele in ganz Europa. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Abstecher nach Italien an den Gardasee? Oder brauchen Sie doch eher den Städtekick? Kein Problem! Unsere 10 schönsten Städte in Europa warten ebenfalls auf Ihren Besuch.