Los Angeles Sehenswürdigkeiten – Top 10 der beliebtesten Attraktionen

Los Angeles, Stadt der Engel und der Hollywood-Stars. Wer hat nicht sofort ein Bild von im Boden eingelassenen Sternen und Hollywood-Schriftzügen im Kopf? Hinter dieser kalifornischen Stadt verbirgt sich jedoch einiges mehr als nur Filmstar-Glamour und sonnengebadete Küstenorte. Immerhin erstreckt sich LA über unzählige Stadteile, von den Stränden des Pazifiks bis ins kalifornische Hinterland.

Was es dort alles zu entdecken gibt, verraten wir Ihnen hier mit den schönsten Sehenswürdigkeiten von Los Angeles.

Die Top 10 Los Angeles Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

» Alle Angebote ansehen

Platz 1: Hollywood Boulevard


Man kommt nicht drumherum: Los Angeles, das ist Hollywood. Und Hollywood ist in erster Linie der Hollywood Boulevard im im nördlichen Los Angeles am Rande der Hollywood Hills. Entlang dieser ca. 1,5 km langen Straße finden sich alle klassischen Attraktionen, die Sie sich als Besucher in Los Angeles nicht entgehen lassen können.

Vom Walk of Fame bis zum Chinese Theater

Hauptattraktion und touristisches Herzstück Hollywoods ist der berühmte Walk of Fame. Jeder, der sich in der Filmwelt einen Namen gemacht hat, erhält hier einen Stern im Boden. Etwas intimer, aber dafür etwas gedrängter geht es im Innenhof des TLC Chinese Theater zu. Hinter der verschnörkelten Fassade verbergen sich Hand- und Fußabdrücke zahlreicher Hollywood-Berühmtheiten. Vielleicht ist ja auch Ihr Lieblingsschauspieler dabei?

Heimat der Oscars

Direkt neben dem Chinese Theatre befindet sich das Dolby Theatre, früher unter dem Namen Kodak Theatre bekannt. Die Fassade kommt Ihnen sicher bekannt vor – hier werden jedes Jahr die Oscars verliehen. Im Inneren, neben der beeindruckenden Treppe zum Hauptsaal, sind Zitate aus allen Filmen eingraviert, die bereits mit dem Preis als bester Film ausgezeichnet wurden. Ein Muss für Filmfans!

Tipp: Für einen schönen Blick über den Hollywood Boulevard und Umgebung besuchen Sie das Food Deck im obersten Stock des Hollywood and Highland Shopping Centers!

Adresse:
6925 Hollywood Blvd
Hollywood, CA 90028


Platz 2: Das Griffith Observatory


Das Griffith Observatory thront auf 350 m Höhe über der Stadt im gleichnamigen Park. Das Bauwerk von 1935 hatte aufgrund seiner beeindruckenden Kulisse im Art-Deko-Stil bereits Auftritte in diversen Hollywood-Produktionen. Das Innere ist mit seinen reich verzierten Decken und Wänden ebenso sehenswert, besonders der großen Rotunde sollten Sie einen Besuch abstatten. Es befinden sich ein Planetarium sowie diverse Ausstellungen im Griffith Observatory, wie die Folgenden:

  • Hall of Science
  • Laserlicht-Programm „Laserium“
  • Foucaultsches Pendel
  • Teslaspule

Unschlagbarer Ausblick

So schön das Observatory auch ist, es gibt noch einen weiteren, fast wichtigeren Grund, weshalb Touristen an diesen Ort strömen: Der Ausblick vom Observatory ist einer der besten der gesamten Stadt. Er reicht von der Innenstadt über das nahe gelegene Hollywood bis zu den Hills. Vor allem der berühmte Hollywood Schriftzug ist von hier sichtbar.

Essen mit Ausblick vom Sternekoch

Wer bei dem ganzen Staunen über den Ausblick hungrig wird, besucht am besten das „Restaurant at the End of the Universe“. Es gehört Starkoch Wolfgang Puck, ist aber erstaunlich bezahlbar. Den tollen Blick hat man natürlich auch vom hier.

Tipp: Besuchen Sie das Griffith Observatory kurz vor Sonnenuntergang, so können Sie die Stadt sowohl am Tag als auch bei Nacht bewundern.

Adresse:
2840 E Observatory Rd
Los Angeles, CA 90027


Platz 3: Venice Beach


Venice Beach wurde vor allem wegen seiner alternativen Lebenskultur und als Paradies für Selbstdarsteller bekannt. Am Muscle Beach trainieren aufgepumpte Bodybuilder vor aller Augen ihrer Muskeln, während überall um sie herum Straßenkünstler und Musiker ihre Talente zeigen. Lassen Sie all dies während eines Bummels entlang der Strandpromenade in Ruhe auf sich wirken.

Für die Ruhepause: Venice Canals

Haben Sie sich an all dem Trubel am Venice Beach sattgesehen, machen Sie einen Abstecher zu den Venice Canals hinter dem Strand. Die Kanäle wurden Anfang des 20. Jahrhunderts eröffnet und sollten an das echte Venedig erinnern. Leider wurden in den folgenden Jahrzehnten die meisten zugeschüttet, vor allem aufgrund der Verbreitung des Automobils. Erst 1993 veranlasste die Stadt die Renovierung der wenigen übriggebliebenen Kanäle. Inzwischen sind die Canals ein schön angelegter Historic District.


Platz 4: Getty Center und Getty Villa


Diese beiden Museen sind dem einstigen Öl-Milliardär J. Paul Getty zu verdanken. Das größere, moderne Getty Center liegt auf einem Hügel mit schönem Blick über die Stadt. In dem Kunstmuseum werden Werke unterschiedlichster Stilrichtungen und Epochen ausgestellt, von Gemälden bis Fotografie. Zu den bekanntesten Werken in seinen Hallen gehört Vincent Van Goghs Schwertlilien, eines der teuersten Gemälde der Geschichte.

Der kleinere Bruder nach römischem Vorbild

Die Getty Villa wurde einem Gebäude aus der römischen Stadt Herculaneum nachempfunden, die vor knapp 2000 Jahren bei einem Ausbruch des Vesuvs zerstört wurde. Passend zur äußeren Fassade werden hier ausschließlich Werke aus der römischen und griechischen Antike ausgestellt.

Adresse:
Getty Center
1200 Getty Center Dr
Los Angeles, CA 90049

Getty Villa
17985 Pacific Coast Hwy
Pacific Palisades, CA 90272


Platz 5: Downtown Los Angeles


Es heißt oft, Los Angeles hätte kein wirkliches Stadtzentrum. Das geht möglicherweise darauf zurück, dass der älteste Teil der Stadt kaum wie ein klassisches historisches Zentrum aussieht. Stimmen tut die Behauptung deshalb trotzdem nicht. Downtown Los Angeles hat Besuchern durchaus einiges zu bieten.

Die Wurzeln von Los Angeles

Der älteste Teil der Stadt findet sich in der Olvera Street, die passend zu ihren Wurzeln als „El Pueblo de Los Angeles“ im spanisch-mexikanischen Stil gehalten ist und hauptsächlich Souvenirläden und Imbisse beheimatet. Im starken Kontrast dazu steht die ultra-moderne Kirche „The Cathedral of Our Lady of the Angels“, die sich ganz in der Nähe befindet. Nicht weit ist ebenfalls die architektonisch und klangmäßig überzeugende Walt Disney Concert Hall, Heimat des Los Angeles Philharmonic Orchestra.

Die schönsten Gebäude in der Innenstadt

Die Los Angeles City Hall ist ebenfalls einen Besuch wert. Das Bauwerk von 1928 ist im Art-Deko-Stil gehalten und hat im 27. Stock ein kostenloses Observation Deck für Touristen. Schließlich sollten Sie bei Ihrem Rundgang durch Downtown der Union Station einen Besuch abstatten. Das historische Bahnhofsgebäude erinnert in seiner Architektur an eine spanische Mission und hatte bereits diverse Filmauftritte – und zwar in verschiedensten Rollen. Die riesige Eingangshalle ist gerade deswegen so beeindruckend, weil sie eben nicht wie ein typischer Bahnhof aussieht.


Platz 6: Santa Monica


Wir schummeln hier ein wenig, denn streng genommen gehört Santa Monica nicht mehr zu Los Angeles. Es knüpft aber so nahtlos daran an, dass es durchaus noch zu dessen Sehenswürdigkeiten gezählt werden kann. Und wer möchte sich schon einen der beliebtesten Strände der Welt entgehen lassen?

Pier mit eigenem Vergnügungspark

Der Santa Monica Pier von 1909 ist schon in so manchen Film- und Fernsehproduktionen aufgetreten. Kein Wunder: er liegt nicht nur idyllisch an einem traumhaften Strand, er hat zudem einen eigenen kleinen Vergnügungspark. Der Pacific Park bietet von Achterbahn zu Riesenrad alles, was das vergnügungsfreudige Herz begehrt. Darüber hinaus hat man vom Pier natürlich einen schönen Blick auf den dahinterliegenden Strand und den Ocean Front Walk, die Strandpromenade.

Mehr als nur Strand

Hinter dem Strand von Santa Monica verbirgt sich ein hübscher Ort mit einem europäisch angehauchten Zentrum. Hier gibt es sogar eine Fußgängerzone, die Third Street Promenade – eine Seltenheit in den USA. Sie wird gesäumt von zahlreichen kleinen Geschäften sowie einigen sehr guten Restaurants und endet bei der Santa Monica Place Shopping Mall.


Platz 7: Long Beach


Long Beach im Süden von Los Angeles hat neben dem Strand vor allem zwei Attraktionen zu bieten. Die erste ist das Aquarium of the Pacific. Hier können Sie 11.000 Tiere aus 500 verschiedenen Spezies bestaunen, in teilweise riesigen Becken. Der Fokus liegt auf Tieren des Pazifiks. So wurde vor kurzem ein Pinguin-Habitat hinzugefügt, ebenso wie ein Garten für kalifornische Pflanzen, der auf die Wasserproblematik im Sonnenstaat aufmerksam machen soll.

Besuch auf einem historischen Kreuzfahrtschiff

Die zweite Attraktion ist die RMS Queen Mary, die seit den 1960er Jahren in Long Beach vor Anker liegt. Das frühere Kreuzfahrtschiff wurde im gleichen Stil erbaut wie die Titanic und unter anderem im Zweiten Weltkrieg zum Gruppentransport eingesetzt. Heute ist es ein Museum, ein Hotel, und eine Location für Film und Events. Bei einem Besuch des ersteren bekommen Sie unter anderem den Grand Salon, die Brücke, die Kapitänsunterkunft und den Maschinenraum zu sehen.


Park 8: Exposition Park


Der Exposition Park befindet sich zentral in Los Angeles und stellt eine Oase der Natur mitten in der Stadt dar, als eine der wenigen größeren Grünflächen. Besonders der Rose Garden mit seinen über 20.000 Rosenbüschen ist einen Besuch wert. Kommen Sie am besten zur Blütezeit!

Oase der Wissenschaft

Neben Naturliebhabern kommen auch Wissenschaftsfreunde im Exposition Park auf ihre Kosten. Sie können hier gleich zwischen mehreren Museen wählen. Besonders hervorzuheben ist das California Science Center. Das Wissenschaftsmuseum bietet mit seinen vielfältigen Ausstellungen Interessantes für die ganze Familie. Beispielsweise können auf der Eiswand in der Ausstellung über Klimazonen die eigenen Handabdrücke hinterlassen werden. Oder Sie bestaunen die Endeavour, ein echtes Space Shuttle.

Adresse:
700 Exposition Park Dr
Los Angeles, CA 90037, USA


Platz 9: Disneyland Anaheim


Der König unter den Vergnügungsparks, und nicht nur für Kinder! Im Jahr 1955 noch von Walt Disney persönlich eröffnet, ist Disneyland bis heute einer der größten und beliebtesten Freizeitparks weltweit. Die Attraktionen bieten etwas für jedes Alter, und abends kann der Besuch mit einem Feuerwerk gekrönt werden, das während der Hauptsaison fast täglich stattfindet. Dabei ist der gesamte Park mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass Sie ganz in seine Welt eintauchen.

Von der Main Street bis zu den Piraten

Viele Attraktionen Disneylands sind mittlerweile ikonisch. Dazu gehören beispielsweise Fahrten wie Pirates of the Caribbean, die Vorlage für den Film Fluch der Karibik. Bekannt sind auch Space Mountain, die Achterbahn im Dunkeln, oder das Haunted House, eine außergewöhnlich gut gemachte Geisterbahn. Darüber hinaus kann man im Park zahlreiche Figuren aus diversen Disneyfilmen treffen.

Adresse:
1313 Disneyland Dr
Anaheim, CA 92802


Platz 10: La Brea Tar Pits


Unsere letztere Sehenswürdigkeit ist ein wenig ungewöhnlich, deswegen aber nicht weniger spannend. Die La Brea Tar Pits sind eine Gruppe von Teergruben, mitten in der Stadt. Vor rund einem Jahrhundert wurden die mehr als hundert Gruben von Menschenhand ausgehoben, weil man im Teer nach Überresten von Tieren suchte. Mit Erfolg: bis heute wurden mehr als 1,5 Millionen Knochen freigelegt. Diese gehören zu so vielfältigen Tierarten wie Vögeln und Reptilien bis hin zu Säbelzahnkatzen und Mammuts.

Das Page Museum

Wer etwas mehr über die Teergruben und die dort gefundenen Tierknochen lernen will, besucht das benachbarte Page Museum. Hier werden seit 1977 Fundstücke aus den Gruben ausgestellt. Man kann mit etwas Glück sogar Wissenschaftlern live bei der Arbeit zusehen. Das Museum bietet außerdem Excavation Tours an, bei denen Interessierte tiefergehende Informationen über die Ausgrabungen erhalten können. Haben Sie den unangenehmen Geruch erst einmal überwunden, sind die Teergruben ein faszinierendes Ausflugsziel.

Adresse:
5801 Wilshire Blvd
Los Angeles, CA 90036


Top 10 Los Angeles Sehenswürdigkeiten auf den Punkt gebracht

Los Angeles hat so einiges zu bieten. Neben Hollywood und gleich mehreren Traumstränden sind das vor allem spannende Museen, grandiose Aussichtspunkte und historische Gebäude mit einer langen, oft unerwarteten Geschichte. Ob Filmfan, Historiker und Kunstfreund, Los Angeles ist immer eine Städtetour wert.

» Alle Angebote ansehen
 

Los Angeles: Die wichtigsten Zahlen und Fakten im Überblick

  • Einwohner: ca. 3.976.300
  • Größe: 1.290 km²
  • Sprache: Englisch
  • Währung: US-Dollar
  • Zeitzone: Pazifische Zeit (UTC -8/-7)
  • Durchschnittstemperatur im Sommer: 28°C
  • Durchschnittstemperatur im Winter: 18°C

 

Diese Sehenswürdigkeiten könnten Sie auch interessieren:

  1. New York Sehenswürdigkeiten
  2. Disney World Orlando
  3. Toronto Sehenswürdigkeiten
Los Angeles Sehenswürdigkeiten – Top 10 der beliebtesten Attraktionen
Jetzt bewerten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here