Paradiesische Strände und alte Maya-Stätten

Mexiko, ein Land voller beeindruckender Sehenswürdigkeiten. Einige von ihnen sind von Menschenhand geschaffen, andere wiederum durch die Natur. Wir sagen Ihnen welche Top 10 Attraktionen Sie bei einem Mexiko Urlaub unbedingt gesehen haben sollten. Neben historischen Stätten machen weite Strände, azurblaues Wasser und grüne Palmen Mexiko zu einem beliebten Reiseziel.

Platz 1: Tulum an der Riviera Maya

Karibikflair vom Allerfeinsten! Tulum besticht durch weiße Sandstrände, tropische Palmen und einem türkis-blauen Meer. Wer Urlaub in Mexiko macht, darf Tulum keinesfalls auslassen. Die einzigartige Maya-Festung von Tulum ist dabei ebenfalls sehr sehenswert. Tulum ist häufig Halt während einer Mexiko Rundreise, wobei die Stadt die perfekte Kombination aus Kultur und Natur ist.

Die Hauptsehenswürdigkeit von Tulum ist das „Castillo“, die Burg, die Sie schon vom Meer aus sehen können. Drei weitere Tempel können Sie direkt neben der Burg bestaunen. Der „Templo de las Pinturas“ ist dabei vor allem aufgrund seiner zahlreichen Wandmalereien ein wahrer Augenschmaus.

.

Platz 2: Chichén Itzá

Eine der meistbesuchten Attraktionen auf der Yucatán-Halbinsel ist Chichén Itzá. Mit ihrer Tempel-Pyramide El Castillo ist sie die größte Maya-Stadt. An jeder Seite der 30 Meter hohen Pyramide führen 91 Treppenstufen bis zur Spitze. 1988 wurde die Region zum UNESCO Weltkulturerbe- und 2007 zu den neuen sieben Weltwundern ernannt. In Chichén Itzá haben Sie unter anderem weiterhin Zugang zum sogenannten Kriegertempel, dem Tempel der Jaguare und dem großen Ballspielplatz. Mehr Kultur und Geschichte geht kaum.

Platz 3: Acapulco

Acapulco war jahrelang vor allem ein beliebter Urlaubsort für Gutbetuchte. Heute strömen zumeist US-Amerikaner in die mexikanische Küstenstadt. In Acapulco erleben Sie einen schönen Mix aus pulsierendem Nachtleben, herrlichen Stränden und vielen Wassersportmöglichkeiten sowie hervorragenden Restaurants für kulinarische Höhenflüge.

Klippenspringen

Vor etwa 100 Jahren soll ein Fischer bei dem todesmutigen Sport das erste Mal vom berühmten La Quebrada Felsen in Acapulco gesprungen sein. Seitdem sind die waghalsigen Klippenspringer in der ganzen Welt bekannt. Aus über 30 Metern Höhe springen die Männer Richtung Wasser. Trotz der gefährlichen Sprünge gilt das Klippenspringen in Acapulco als Touristenattraktion.

Platz 4: Cozumel

Eine besonders farbenfrohe und faszinierende Unterwasserwelt können Sie auf der kleinen Insel Cozumel bestaunen. Bekannt ist Cozumel vor allem für den Badeort Playa del Carmen. Wasserratten und insbesondere Taucher und Schnorchler kommen hier besonders auf ihre Kosten. Die bunten Korallenriffs und die große Artenvielfalt an Fischen und anderen Meerestieren ist wirklich beeindruckend. Cozumel gilt seit Jahren als eines der besten Tauchreviere der Welt und nur das Great Barrier Reef in Australien ist noch größer.

Platz 5: Uxmal

Uxmal ist eine weitere sehr bedeutende Maya-Stätte. In Uxmal können Sie zahlreiche gut erhaltene Gebäude besichtigen, die einen interessanten Einblick in das damalige Leben der Maya bieten. Besonders schön anzuschauen ist der „Gouverneurspalast“, welcher mehrere Bauten miteinschließt. Ein weiterer Höhepunkt in Uxmal ist die Pyramide des Zauberers (Pirámide del Adivino) – eine Pyramide deren Grundriss rechteckig ist, wobei die Ecken der Pyramide abgerundet sind.

Ein Beitrag geteilt von iker (@ikerdo_9) am

Platz 6: Puerto Vallarta

Die eher kleine Stadt Puerto Vallarta strahlt einen ganz besonderen Charme aus. Beliebt ist die Stadt vor allem für ihre schönen Strände und die dynamische Kunstszene mit zahlreichen Galerien und Ausstellungen von zeitgenössischer Kunst und sehenswerten Skulpturen. Am Abend sollten Sie es sich möglichst am Strand gemütlich machen und die tolle Panorama-Aussicht genießen, sobald die Sonne über dem paradiesischen Meer untergeht. Am besten gelingt das mit ein paar der beliebten und köstlichen Tacos in der Hand, welche Sie an den vielen Ständen entlang der Strandpromenade bekommen.

Ein Beitrag geteilt von Kaila Yu (@kailayu) am

Platz 7: Tempelstadt Teotihuacán

Bei einem Aufenthalt in Mexiko-Stadt sollten Sie unbedingt auch einen Abstecher in die etwa 50 Kilometer entferne Tempelstadt Teotihuacán machen. Übersetzt heißt die alte Ruinenstadt übrigens „Stadt der Götter“. Durch die Stadt führt die „Straße der Toten“. Entlang dieser Straße befindet sich unter anderem die dritthöchste Pyramide der Welt. Etwa um 100 nach Christus wurde sie von den Azteken errichtet. Viele weitere Pyramiden und Paläste können Sie entlang der Straße bestaunen.

Platz 8: Schwimmende Gärten von Xochimilco

Unser Platz 8 ist ein Stadtteil von Mexiko-Stadt. Etwa 25 Kilometer von der Innenstadt entfernt befindet sich Xochimilco. Bekannt ist der Stadtteil vor allem für seine „Schwimmenden Gärten“. Dafür wurden 150 Kilometer lange Kanäle künstlich angelegt, in welchen sich wiederum kleine bepflanzte Inseln befinden. Hier bietet sich die perfekte Möglichkeit eines der hübschen bunten Boote zu mieten und damit dann die Umgebung zu erkunden. Das UNESCO Weltkulturerbe ist sowohl für Einheimische, als auch für Touristen ein beliebtes Ausflugsziel.

Ein von @duese1979 geteilter Beitrag am

Platz 9: Mexiko-Stadt

Willkommen in einer der größten Metropolen der Welt. Neben einigen Schattenseiten wie Armut, Kriminalität und Verschmutzung hat Mexiko-Stadt auch viel Positives zu bieten. Kulturliebhaber sind in der 25 Millionen Metropole Mexiko-Stadt besonders gut aufgehoben. Das ganze Jahr über finden zahlreiche Ausstellungen, Konzerte, Film-Festivals und weitere Festlichkeiten statt. Das historische Zentrum der Stadt ist genauso sehenswert wie die kolonialen Stadtviertel San Ángel und Coyoacán und der Chapultepec-Park.

Platz 10: Los Cabos

Los Cabos ist ein wunderschöner, etwa 20 Kilometer langer Strandabschnitt am südlichen Ende der Halbinsel Baja California. Mit etwas Glück kann man im Winter sogar Wale sichten. Neben traumhaften Stränden ist Los Cabos vor allem auch bekannt für spektakuläre Felsformationen an der Küste, einladende Restaurants und Bars sowie zahlreiche Resorts und SPA-Hotels.

Ferne Länder mit Travelcircus entdecken

Mit unseren Top 10 der beliebtesten Attraktionen in Mexiko konnten wir Sie sicherlich für ihre nächste Reise inspirieren. Das tropische Klima, die üppige Dschungelvegetation, das kristallklare Wasser mit bunten Fischen und Kristallen sowie die endlos langen weißen Sandstrände laden zum ausgiebig entspannen ein. Mexiko ist aber auch das perfekte Ziel für Kultur- und Geschichtsinteressierte sowie für Aktivurlauber – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Bei uns finden Sie viele weitere spannende und aufregende Fernreiseziele. Sehr ans Herz legen möchten wir Ihnen unter anderem Bali und Neuseeland.