Mehr als nur Whisky

Schottland hat extrem viel zu bieten. Reich an Geschichte können Sie historische Orte besuchen, beeindruckende Burgen erkunden oder längst vergessene Straßen entdecken. Neben Burgen, Festungen, Museen und architektonisch sehenswerten Landhäusern gibt es auch zahlreiche Parks, Naturreservate, Lochs und botanische Gärten zu bestaunen. Hinzu kommt ein kulinarisches Freizeitangebot mit Destillerien, Brauereien und Bauernmärkten. Nicht zu vergessen natürlich auch die malerischen Landschaftszüge mit grünen Tälern, glasklaren Seen und zerklüfteten Küsten. Wir haben uns die Auswahl nicht leicht gemacht, folgend finden Sie unsere Top 10 der beliebtesten Attraktionen in Schottland.

Platz 1: Loch Ness

Ein Schottland Urlaub wäre kein gelungener Schottland Urlaub, wenn Sie sich nicht selbst auf die Suche nach Nessie machen würden. Das wohl bekannteste Seeungeheuer ist der Sage nach im Loch Ness zuhause. Über 1.000 Augenzeugenberichte lassen Wissenschaftler bis heute rätseln, ob es Nessie wirklich jemals gab und heute noch gibt.

Von der hübschen kleinen Stadt Inverness aus können Sie ganz gemütlich eine Bootstour zum Loch Ness unternehmen. Was Ihnen schnell auffallen wird, sind die zumeist hohen Wellen und das nahezu schwarze Wasser. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht, denn wenn Nessie aus dem Wasser auftaucht, müssen Sie schließlich ein einzigartiges Selfie schießen können. Unternehmen Sie anschließend unbedingt einen Spaziergang durch die unberührte Natur des romantischen Trossachs Nationalpark

.

A post shared by Kordu (@la_kordu) on

Urquhart Castle

Verbinden Sie Ihre Bootstour und Ihren Ausflug von oder nach Inverness gerne auch mit einem kurzen Abstecher zur Burg Urquhart Castle in Drumnadrochit.

A post shared by Tami (@_tamilein_) on

Platz 2: Arthur’s Seat

Einmal in Edinburgh angekommen, fühlen Sie sich wie in eine andere Welt versetzt. Neben der Altstadt gehören auch Teile der Neustadt zum UNESCO Weltkulturerbe. Neben dem klassischen Sightseeing können Sie in Edinburgh sogar wandern gehen. Am besten zu unserem Platz 2, dem Arthur’s Seat. Auf einem 251 Meter hohen Hügel befindet sich der Kegel eines erloschenen Vulkans, von welchem aus Sie schönste Blicke bis hin zur Nordsee genießen können. Wenn Sie sich selbst eher als einfachen Touristen bezeichnen, sollten Sie sich den Aufstieg gut überlegen. Es führen keine befestigten Wege zum Arthur’s Seat, daher ist der Aufstieg recht anstrengend.

Platz 3: Stirling Castle und Edinburgh Castle

Stirling ist die kleinste Stadt in Schottland, war jedoch für lange Zeit auch die Hauptstadt des Landes. Stirling Castle ist die Hauptattraktion der Stadt. Von der alten Burganlage aus erhalten Sie grandiose Aussichten auf die umliegenden Landschaften. Nur etwa eine Stunde von Stirling entfernt erreichen Sie die schottische Hauptstadt Edinburgh. Auch in Edinburgh gibt es eine wunderbare alte Burg zu besichtigen. Das Schloss von Edinburgh ist wohl das bekannteste in ganz Schottland. Es beherbergt die Kronjuwelen von Schottland und lädt zu umfangreichen Führungen ein. Erfahren Sie alles rund um die Geschichte und die Architektur der Burg.

Platz 4: Highlands

Magie pur! Eine Tour durch die Highlands wird Sie verzaubern und garantiert noch lange in Erinnerung bleiben. Hier treffen spektakuläre Landschaften auf historische Burgen. Entlang der mystischen Lochs des Landes können Sie in der atemberaubenden Landschaft der Highlands versinken und für einen Moment alles andere vergessen. Vorbei an schönsten Seenlandschaften, erblicken Sie hohe Gipfel und märchenhafte Burganlagen. Einige der schönsten sind unter anderem:

  • Dunvegan Castle
  • Brodie Castle
  • Castle of Mey

A post shared by David Durcak (@daviddurcak) on

Platz 5: Calton Hill

Der Calton Hill in Edinburgh gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist eine Anhöhe im westlichen Teil der Stadt. Oben angekommen sind die Hauptsehenswürdigkeiten das Observatrium, das National Monument, eine Akropolis und das Nelson Monument. Letzteres ist ein Turm auf dessen Spitze ab 12:30 eine große schwarze Kugel nach oben gezogen wird, welche dann um 13:00 pünktlich zum Kanonenschlag wieder herabfällt. Dies verhalf Schiffen in der Vergangenheit genau zu wissen, wann Sie Ihre Uhren auf 13 Uhr stellen konnten. Einen tollen Ausblick bekommen Sie beim Aufstieg auf den Calton Hill gratis dazu.

A post shared by The Calton Hill (@caltonhill) on

Platz 6: Royal Yacht Britannia Edinburgh

Die Britannia, der damalige schwimmende Palast der Queen war 40 Jahre lang das Zuhause von Königin Elisabeth. Heute liegt sie am Ocean Drive in Edinburgh nicht vor Anker, sondern hat vermutlich endgültig festgemacht. Damals hat sie noch Charles und Diana in die Flitterwochen gefahren, heute kann man diese Geschichte und vieles mehr in einer kleinen Ausstellung vor dem Schiffsbesuch betrachten. Sobald Sie das Schiff betreten, gelangen Sie zuerst auf die imposante Brücke. Weiterhin gibt es auf der Britannia ein Café, den beeindruckenden großen Saal, das Wohnzimmer und natürlich die unteren Decks mit den Mannschaftsquartieren. Von Prunk und Eleganz war und ist dort, anders als im Saal und im Wohnzimmer, nichts mehr zu spüren. Im untersten Bereich befindet sich schließlich der Maschinenraum. Zu guter Letzt können Sie noch die königliche Barkasse begutachten, mit der Passagiere an Land gebracht wurden, wenn das Schiff nicht anlegen konnte.

Platz 7: Glencoe

Meine Name ist Bond, James Bond. Willkommen in Glencoe. Der James Bond Film "Skyfall" aus dem Jahre 2012 wurde unter anderem genau hier gedreht. Glencoe bot dem Film eine Wahnsinns Kulisse mit umwerfenden Landschaften die ihresgleichen suchen. Glencoe, mitten in den Highlands gelegen, beeindruckt durch tiefe Täler, hohe Berge und zauberhafte Landschaften, geformt aus Gletschern und Vulkanen. Auch für verschiedene Harry Potter Filme war Glencoe ein beliebter Schauplatz.

Abenteuer gefällig?

Unternehmen Sie doch mal eine rasante und aufregende Kajak Tour. Dies geht zum Beispiel auf dem Loch Leven.

Platz 8: Kelvingrove Art Gallery

Die Kelvingrove Art Gallery in Glasgow sollte auf Ihrem Reiseplan nicht fehlen. Glasgow ist die größte Stadt in Schottland und spiegelt einen ganz anderen Charme als zum Beispiel Edinburgh wider. Die Kelvingrove Art Gallery ist eine kostenlose Attraktion und beherbergt international bedeutende Kollektionen. Darunter finden Sie zahlreiche historische Exponate, Waffen, Rüstungen und Kunstgemälde aus verschiedensten Epochen.

Apropos Kunst

Viele heute bereits internationale Künstler, haben Ihre Musikkarriere in Glasgow begonnen. Zu Ihnen zählen so zum Beispiel Snow Patrol, Amy Macdonald, Franz Ferdinand oder The Simple Minds.

Platz 9: Die 5000 Jahre alte Siedlung Skara Brae

Durch einen Sturm im Jahre 1850 entstand die Siedlung Skara Brae. Unter den Dünen wurden nach dem Sturm einige Gebäude entdeckt, welche anfangs erst recht „lieblos“ untersucht wurden. 1999 wurde Skara Brae zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Bis heute gilt Skara Brae noch immer als besterhaltene Siedlung der Jungsteinzeit in Europa.

Platz 10: Camera Obscura Edinburgh

Und noch einmal Edinburgh. Die Camera Obscura ist etwa 150 Jahre alt und ein netter Spaß für zwischendurch. In der magischen Camera Obscura befindet sich das größte 3D-Hologrammdisplay Europas. Laufen Sie zudem durch das Spiegelkabinett und bestaunen Sie sich selbst in Spiegeln mit optischen Illusionen.

A post shared by Allan (@allangc71) on

Den hohen Norden mit Travelcircus entdecken

Einige weitere schottische Highlights möchten wir Ihnen ebenfalls nicht vorenthalten. Zu den beliebtesten Attraktionen zählen auch:

  • Ben Nevis, der höchste Berg Britanniens in Fort William
  • Die Kelpies in Falkirk - zwei 30 Meter hohe Pferdekopf Skulpturen
  • St. Kilda, das Archipel mit den höchsten Klippen in Großbritannien
  • Die Royal Concert Hall von Glasgow

Im gesamten Land finden Sie etwa 100 Whisky Destillerien. Whisky Tasting darf bei Ihrem Aufenthalt in Schottland somit ebenfalls nicht fehlen. Die besten Destillerie Führungen finden Sie in:

  • Lagavulin und Laphroaig auf der Insel Islay
  • Talisker auf der Insel Skye
  • Glenkinchie in Pencaitland nahe Edinburgh
  • Edradour in der Nähe von Pitlochry
  • Highland Park auf der Insel Orkney

Zum Wohl! Haben Sie schon große Sehnsucht bekommen? Das wundert uns nicht. Wir wünschen jetzt schon viel Spaß beim planen ihrer nächsten Schottland Reise. Wir haben noch viele weitere nordische Reisehighlights für Sie im Gepäck. Neben Schottland lohnen sich auch Reisen nach Island, Dänemark oder an die schöne Nordsee.