Vietnam Sehenswürdigkeiten – Top 10 der beliebtesten Attraktionen

Eine Fernreise zu den bekanntesten Vietnam Sehenswürdigkeiten führt Sie zu unberührter Natur, spannenden kulturellen Abenteuern und phantastischen Gaumenfreuden! Erleben Sie eine Reise, die Sie ihr Lebtag nicht vergessen werden – vom organisierten Chaos in der Metropole Hanoi, über die altehrwürdige Schönheit der Tempel von Hué, bishin zu den paradiesischen Stränden von Südvietnam! Vietnam Rundreisen sind günstig und wunderschön!

Travelcircus nimmt Sie an die Hand und führt Sie auf eine Erkundungstour der Top 10 der schönsten Highlights des Landes. Holen Sie sich hier Ihre Tipps für unvergessliche Vietnam Reisen!

Die Top 10 Vietnam Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

  1. Halong Bucht
  2. Japanische Brücke in Hoi An
  3. Reisterrassen von Sapa
  4. Kaiserliche Zitadelle von Hué
  5. Kriegsopfer-Museum in Ho-Chi-Minh-City
  6. Das Mekong Delta
  7. Mui Né
  8. Die Tunnel von Cu Chi
  9. Hoan Kiem See in Hanoi
  10. Strand von Nha Trang

» Alle Angebote ansehen

Platz 1: Halong Bucht

Halong Bucht Vietnam
Unser Platz Nummer 1 der Top 10 Vietnam Sehenswürdigkeiten ist die legendäre Halong Bucht. Dieses Naturspektakel liegt gut 150 km von Hanoi entfernt im Norden des Landes.

Mystische Felsformationen

Mehr als 2.000 spektakuläre Felsen liegen vor der Küste im stillen Wasser. Durch den warmen Nebel, der über allem hängt, wirkt die Szene mystisch, beinahe irreal. Viele kleine Holzdschunken schaukeln gemächlich durch das Wasser – an Deck stehen Touristen, die diese Schönheit um jeden Preis einfangen wollen.

Drachenkunde

Die Halong Bucht ist ein absolutes Must See in jedem Urlaub in Vietnam. Die berühmte Bucht steht auf Platz 2 der Liste der 7 Weltwunder der Natur! Ein alter Mythos besagt, dass die mystischen Felsen vor vielen Tausend Jahren entstanden, als ein vietnamesischer Drache sein Land verteidigte. Er schlug im Kampf seine Feinde kurz und klein – dabei kreierte er unwillentlich eine der schönsten Landschaften des Planeten.


Platz 2: Japanische Brücke in Hoi An

Unser Platz 2 der Top 10 Vietnam Attraktionen führt uns in die Mitte des Landes – in die Stadt Hoi An. Das Städtchen an sich kann als ein einziges Highlight gekürt werden, denn beinahe jede Straßenecke ist einfach wunderhübsch!

Eine Brücke bringt Chinesen und Japaner zusammen

Die Stadt ist in zwei historische Viertel aufgeteilt – eines war einst in chinesischer, eines in japanischer Hand. Die beiden Stadtviertel verbindet eine pittoreske japanische Holzbrücke, das Wahrzeichen der Stadt. Bei Tage wirken ihre steinernen Pfeiler und die bunten Verzierungen wie ein antikes Puppenhäuschen. Bei Nacht erstrahlt sie in bunten Farben und märchenhafter Mystik!

Buntes Hoi An

Beim Überqueren der Brücke werden Sie unweigerlich die Altstadt von Hoi An kennenlernen. Sie ist ein Kleinod für Kunst und farbenfrohe Dekorationen. Lassen Sie es sich nicht entgehen, das Städtchen voll und ganz aufzusaugen.

Adresse: Nguyễn Thị Minh Khai, Phường Minh An, Hội An, Quảng Nam 564010, Vietnam


Platz 3: Reisterrassen von Sapa

Sapa Vietnam

Die Reisterrassen von Sapa machen Platz Nummer 3 auf dem Ranking der Top 10 Attraktionen in Vietnam. Jeder will die Terrassen unbedingt sehen! Weshalb angebauter Reis eine solche Euphorie auslöst? Ganz einfach: Er sieht wunderschön aus!

Wunderschöne Terrassen

Die Stadt Sapa liegt gut 1.600 m über Meeresspiegel im nordvietnamesischen Gebirge. Die Reisterrassen führen in kaskadenförmigen Wellen die Berge hinunter. Im Frühling, wenn der Reis wächst und gedeiht, liegen die Felder in sattem grün dar. Im Herbst, zur Erntezeit, nehmen die Terrassen eine wunderschöne goldene Farbe an. Ein Fotomotiv für die Götter!

Kultur in Sapa

Hier oben fühlen sich aber nicht nur Touristen wohl. In den Reisterrassen leben noch ethnische Minderheiten wie die Menschen des Gmong- Stammes. Man kann Sie seht gut an Ihren schwarz-bunten Trachten und den runden Kopfbedeckungen erkennen.


Platz 4: Kaiserliche Zitadelle von Hué

Hué ist Vietnams alte Kaiserstadt. Das Herz der Stadt ist ihre prunkvolle Zitadelle. Hier residierten über Tausend Jahre chinesische Herrscher, die ihre eigene Architektur nach Vietnam mitbrachten.

Peking in Vietnam

Das heutige UNESCO-Weltkulturerbe ist der verbotenen Stadt in Peking nachempfunden. So mutet die Zitadelle mit seinen rot- und golden schimmernden Verzierungen und Torbögen eher chinesisch, denn vietnamesisch an.

Kleinod am Parfüm-Fluss

Hué ist ein wahres Schmankerl auf Ihrer Vietnam-Rundreise. Die Stadt liegt direkt am berühmten südostasiatischen Parfüm-Fluss. Spazieren Sie an seinen Ufern entlang, oder fahren Sie mit dem Boot durch die ruhigen Fluten des Flusses.

Adresse: Thành phố Huế, Thừa Thiên Huế, Vietnam


Platz 5: Kriegsopfer-Museum in Ho-Chi-Minh-City


Bei einem Urlaub in Vietnam ist es wichtig, sich mit der Geschichte des Landes auseinander zu setzen. Im Kriegsopfermuseum von Saigon wird das Geschehen im Krieg der Vietnamesen gegen die U.S. Amerikaner aufgearbeitet. Das Museum ist eine der meistbesuchten Attraktionen von Süd-Vietnam.

Geschichte verstehen

Aus Sicht der Vietnamesen erfahren Besucher, wie sie den Krieg erlebten. Hier liegen spannende Exponate aus, wie beispielsweise die riesigen echten Panzer und Kriegsflugzeuge aus dem Westen. Sie können alte Zellen besuchen, in denen die Vietnamesen gefangen gehalten wurden. Oder besuchen Sie die schockierende Fotoausstellung. Ein japanischer Kriegsfotograf dokumentierte hier die einschneidensten Szenerien und die Folgen, die diese schwere Zeit für die Vietnamesen hatte.

Adresse: 28 Võ Văn Tần, Phường 6, Quận 3, Hồ Chí Minh 700000, Vietnam


Platz 6: Das Mekong Delta

Mekong Delta Vietnam
Das Mekong Delta ist Platz 6 der Top 10 der größten Vietnam Sehenswürdigkeiten von Vietnam. So wird das Gebiet in Südvietnam genannt, in dem der Mekong Fluss sich in verschiedene Flussarme einspeist und schließlich im südchinesischen Meer mündet. Hier erstreckt sich über hunderte Kilometer eine prachtvolle Flusslandschaft mit üppiger Fauna.

Vietnams Lebensader

Der Mekong gilt als die Lebensader Vietnams. Der Fluss ist Handelsknotenpunkt, Reisanbau-und Fischfanggebiet in einem. Bei Ihrer Rundreise durch Südvietnam ist eine Fahrt über den Mekong ein absolutes Muss. Erleben Sie hautnah, wie die Einheimischen in länglichen Holzbooten über das ruhige Wasser dahingleiten.

Schwimmende Märkte

Eines der größten Highlights einer Mekong Delta-Tour sind die schwimmenden Märkte, die täglich auf dem Fluss abgehalten werden. Fischer preisen ihre Waren auf tiefliegenden Kuttern an und Bauern bringen ihre köstlichen und frischen Früchte an den Mann. Ein echtes Spektakel!


Platz 7: Mui Né

In Vietnam jagt ein Naturhighlight das nächste! Der Ort Mui Né ist daher Platz 7 auf der Liste der Top 10 Highlights in Vietnam. Das Gebiet in Südvietnam, gut 200 km von Ho-Chi-Minh-Stadt entfernt, wartet gleich mit mehreren Top Aktivitäten auf.

Ein Badeurlaub in Vietnam

Der Strand von Mui Né lockt mit seinem windigen Klima und dem goldgelben Sand Surfer sowie Badenixen an. Vor allem Kitesurfer sind hier bestens aufgehoben. Sogar Internationale Meisterschaften finden hier jährlich statt. Vietnam Reisen dienen als wunderbarer Badeurlaub. Genießen Sie einfach nur die entspannte Stimmung am ewig langen Strand. Hier finden sich auch wunderschöne Vietnam Hotels und Lodges! Egal, ob Sie eine Vietnam Rundreise als Backpacker unternehmen, oder eine Pauschalreise in Vietnam buchen wollen – an Mui Né kommen Sie nicht vorbei!

Das Hinterland von Mui Né wartet mit einer ähnlich spektakulären Landschaft auf. Hier erstrecken sich kilometerlange Sanddünen, die unweigerlich an eine Wüste erinnern.

Heißer Tipp: Schwingen Sie sich auf eine Matte und rutschen Sie die Dünen herunter! Ein Spaß für Groß und Klein!

Platz 8: Die Tunnel von Cu Chi

Die Tunnel von Cu Chi sind eine der wichtigsten Attraktionen von Vietnam Reisen und daher unser Platz 8 der Top 10 Sehenswürdigkeiten. Ein paar Kilometer nördlich von Ho-Chi-Minh-Stadt im Süden des Landes befindet sich die Region Cu Chi.

Unterirdische Stadt

Hier befindet sich eine Sehenswürdigkeit, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen ist. Tief unter der Erde befindet sich ein Tunnelsystem, das eine Gesamtlänge von 200 km hat. Vietnamesische Rebellen und Kämpfer versteckten sich hier unten, um den amerikanischen Feinden im Vietnamkrieg zu entgehen. Tatsächlich entstand so eine ganze Tunnelstadt mit eigenen Lazaretten, Schulen und Schlafsälen.

Nicht viel Platz!

Heute sind die schmalen Tunnel größtenteils gesperrt, doch interessierte Touristen können in einem nachgebauten Exemplar das Leben der Vietnamesen hier unten nachvollziehen. Schleichen Sie ein paar hundert Meter durch einen 80×60 cm großen Durchgängen – eine wahrhaft gruselige Angelegenheit!


Platz 9: Hoan Kiem See in Hanoi

Der Hoan Kiem See im Norden von Vietnam ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt – daher ist er unser Platz 9 der Top 10 Vietnam Highlights. Der See liegt mitten in der Stadt und gilt als Trennlinie zwischen Alt-Hanoi und dem französischen Kolonialviertel.

Der Schildkrötenturm

Mitten auf dem See befindet sich eine kleine Insel mit einem wunderhübschen Tempel darauf. Eine kirschrot lackierte Brücke führt Sie über den See auf die Insel. Ihr Tempel wird auch Schildkrötenturm genannt. Dieser Name geht auf eine alte vietnamesische Sage zurück, in der eine goldene Schildkröte die Stadt vor Feinden beschützt.

Oase der Ruhe

Besuchen Sie den Hoan Kiem See auf Ihrer Vietnam Reise und erleben Sie, wie die Hektik und das Chaos von Hanoi von Ihnen abfällt. Der See ist eine kleine Oase der Ruhe in einer Stadt voller Menschen, Taten und Erlebnisse.

Adresse: Hàng Trống, Hoàn Kiếm, Hanoi, Vietnam


Platz 10: Strand von Nha Trang

Nha Trangs Strände sind unter Reisenden so legendär, dass Sie bei uns Platz Nummer 10 der Top 10 Highlights Vietnams ergattern. Vietnam umfasst eine knapp 3.200 km lange Küste – ein echtes Strandparadies also! Jedoch ist Nha Trang die einzige Stadt, die einen Paradiesstrand in seiner Mitte hat.

Springen Sie direkt von Ihrem Strandhotel aus ins kühle Nass und brutzeln Sie neben der Strandpromenade in der Sonne. Nha Trang ist ein wunderbarer Einstieg in Ihren Strandurlaub in Vietnam, denn hier gibt es alles was das Herz begehrt. Genehmigen Sie sich einen kühlen Drink in einer der vielen trendigen Bars, schlemmen Sie sich durch das köstliche kulinarische Angebot der Stadt und erleben Sie die Freundlichkeit der Einheimischen und der anderen Touristen.

Natürlich ist der Stadtstrand nicht der einzige Strand in Nha Trang. Fahren Sie nur ein paar Minuten die Küste entland und Sie erwarten weitere Schmuckstücke wie der Hon Tam Beach mit seinem türkisblauen Wasser und seiner sattgrünen Palmenidylle.

Adresse: Lộc Thọ, Thành phố Nha Trang, Khánh Vietnam


Die Top 10 Vietnam Sehenswürdigkeiten auf den Punkt gebracht

Unsere virtuelle Reise zu den Top 10 Vietnam Sehenswürdigkeiten hat uns zu aufregenden Naturhighlights und altehrwürdiger Kultur gebracht! Vietnam ist der ideale Ort für Städtereisen, beispielsweise in Hanoi oder Ho-Chi-Minh-Stadt! Genauso sind Aktivurlauber in Südostasien genau richtig aufgehoben, denn die atemberaubende Natur der Reisterrassen von Sapa und der Halong Bucht sind einfach magisch! Kulturfreunde kommen in geschichtsträchtigen Städten wie Hué auf ihre Kosten und Sonnenanbeter finden auf den gut 3.200 km Küste einige wunderschöne Badeorte.

» Alle Angebote ansehen

Vietnam: Die wichtigsten Zahlen und Fakten im Überblick

  • Einwohner: 92.700.000
  • Größe: circa 331.000 km²
  • Sprache: Vietnamesisch
  • Währung: Dong
  • Zeitzone: Indochina Time (UTC +7:00)
  • Durchschnittstemperatur im Sommer: 30°C
  • Durchschnittstemperatur im Winter: 20°C

Diese Sehenswürdigkeiten könnten Sie auch interessieren:

  1. Thailand Sehenswürdigkeiten
  2. Dubai Sehenswürdigkeiten
  3. Mexiko Sehenswürdigkeiten
Vietnam Sehenswürdigkeiten – Top 10 der beliebtesten Attraktionen
5 - 1 Bewertungen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here