Freizeitpark Check: Die 10 beliebtesten deutschen Freizeitparks im Vergleich

Der Sommer kommt, die Sonne scheint und die Ferien stehen vor der Tür: Etwa 38,8 Millionen Menschen besuchten 2017 einen deutschen Freizeitpark und auch dieses Jahr wird es wieder viele Familien in einen Vergnügungspark ziehen.

Die Auswahl ist groß, denn mittlerweile gibt es über 100 verschiedene Freizeitparks in Deutschland. Doch in welchem Park ist der Spaßfaktor für die ganze Familie am größten?

Travelcircus hat die 10 beliebtesten Freizeitparks in Deutschland genauer unter die Lupe genommen, Preise und Attraktionen verglichen und daraus den Freizeitpark Check erstellt.

Das wichtigste in Kürze:

  • In Westdeutschland gibt es viermal mehr Freizeitparks als im Osten
  • Ein Tag im Freizeitpark für eine 4-köpfige Familie kostet zwischen 117,00 € und 190,00 € Im Erlebnispark Tripsdrill ist ein Ausflug mit der ganzen Familie am günstigsten
  • Die meisten Attraktionen gibt es im Europa Park
  • Im Hansa Park und Erlebnispark Tripsdrill sind die meisten Fahrgeschäfte auch für 4-Jährige geeignet
  • Europa Park und Phantasialand sind am fotogensten
  • Besonders lohnenswert ist ein Freizeitpark zu Halloween
  • Im ältesten Freizeitpark Deutschlands ist der Spaßfaktor für Groß und Klein am größten
Die Kriterien des Freizeitpark Checks im Überblick.

Die 10 beliebtesten Freizeitparks in Deutschland im Überblick finden Sie hier

Von groß bis klein: Freizeitparks in Deutschland

In Deutschland gibt es über 100 Freizeitparks – die einen groß mit spannenden Fahrgeschäften, die anderen klein und familiär. Die Geschichte der Freizeitparks in Deutschland reicht bis 1929 zurück, als der Erlebnispark Tripsdrill als erster Freizeitpark seine Tore öffnete.

In Westdeutschland gibt es viermal mehr Freizeitparks als im Osten

Seitdem sind immer mehr Freizeitparks dazu gekommen, die meisten von den mittlerweile über 100 Parks (79%) im Westen Deutschlands. Gerade einmal 21% der Freizeitparks befinden sich dagegen in den ostdeutschen Bundesländern. Wer viel erleben will, ist am besten in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Niedersachsen und Baden-Württemberg aufgehoben – hier gibt es nämlich die meisten Freizeitparks.

Freizeitparks: Ein teurer Spaß für die ganze Familie

So viel kostet ein Freizeitparkbesuch in den 10 beliebtesten Freizeitparks in Deutschland. Die Eintrittspreise gelten für die Hauptsaison 2018, wenn man ein Ticket an der Kasse kauft.

Ein Besuch in einem Freizeitpark ist etwas ganz Besonderes für die ganze Familie – und leider auch ziemlich teuer. Die Preisunterschiede können sich sehen lassen: So zahlt eine 4-köpfige Familie für einen Tag im Europa Park 190,00 € und im Legoland Deutschland 178,00 € – ohne Essen, Trinken und Souvenirs. Viel günstiger ist hingegen der Erlebnispark Tripsdrill. Im ältesten Freizeitpark Deutschlands kostet ein Tag Spaß für die ganze Familie nur 117,00 €

Sandra Lechner, Freizeitpark-Expertin bei Travelcircus, empfiehlt: „Tickets am besten schon vorher online kaufen. Bei vielen Parks sind Online-Tickets günstiger als an der Kasse – das spart nicht nur bares Geld, sondern auch Zeit, da man mit Online-Tickets nicht mehr an der Kasse anstehen muss. Außerdem Augen auf im Supermarkt: Auf vielen Produkten verstecken sich 2-für-1 Tickets für Freizeitparks.“

Am längsten ist man „Kind“ im Hansa Park

Kinder zahlen für gewöhnlich ein bisschen weniger Eintritt als Erwachsene. Während in den meisten Parks ab 12 Jahren voll gezahlt werden muss, gilt man im Hansa Park noch bis einschließlich 14 Jahren als Kind. Im Holiday Park hingegen zahlt man nicht nach Alter, sondern nach Körpergröße. Ganz praktisch, da die meisten Attraktionen Größenbeschränkungen haben.

In diesen Parks müssen sogar schon 3-Jährige Eintritt zahlen

Da es für die kleinsten Familienmitglieder oft nur sehr wenige Attraktionen gibt, ist bei den meisten Parks für Kinder bis einschließlich 3 Jahren der Eintritt kostenlos. Nur im Legoland, Heide Park und Serengeti Park müssen auch 3-Jährige schon den Kinderpreis bezahlen.

Parken ist nur in zwei Freizeitparks gratis

Was viele Familien oft vergessen: Das Parken am Freizeitpark ist meist kostenpflichtig. Je nach Park muss man zwischen 4,00 € und 6,00 € Parkgeld einplanen. Unter den Top 10 Freizeitparks in Deutschland ist das Parken nur im Serengeti Park und im Erlebnispark Tripsdrill kostenlos.

Nur 2 von 10 Parks haben auch im Winter geöffnet

Sommer- und Wintersaisonzeiten der 10 beliebtesten Freizeitparks in Deutschland im Überblick.

Sommerzeit ist Freizeitparkzeit. Die meisten Parks öffnen deswegen von Ende März bis Anfang November ihre Tore. Von den 10 beliebtesten Freizeitparks in Deutschland haben nur der Europa Park und das Phantasialand auch im Winter offen. Während der Wintersaison verwandeln sich die Parks in wunderschöne Winterlandschaften mit winterlicher Deko, Eislaufbahnen, Kunstschnee, winterlichen Shows und täglichem Feuerwerk. Bis auf Wasserattraktionen sind die meisten Fahrgeschäfte auch in der Wintersaison offen.

Die meisten Attraktionen gibt es im Europa Park

Anzahl der Attraktionen in den Parks, sortiert nach Besucherzahlen. Als Attraktionen zählen Achterbahnen, Wasserattraktionen und Familien-Fahrgeschäfte. Kostenpflichtige Zusatzattraktionen, Kinderspielplätze, Figuren, Ausstellungen und Museen wurden nicht berücksichtigt.

So unterschiedlich die Parks, so unterschiedlich auch die Attraktionsvielfalt. Während die meisten der Top 10 deutschen Freizeitparks zwischen 26 und 38 Fahrgeschäfte haben, hat der Europa Park mit Abstand die meisten Attraktionen zu bieten: 13 Achterbahnen, 9 Wasserattraktionen und 47 Familienattraktionen gibt es im größten Freizeitpark Deutschlands zu erleben.

Der Spaßfaktor: Hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten

Spaßfaktor für 12-, 10-, 6- und 4-Jährige der Top 10 Freizeitparks in Deutschland im Überblick

Wenn ein Kind eine bestimmte Attraktion nicht fahren darf, weil es zu jung oder zu klein ist, dann sind Tränen oft vorprogrammiert. Travelcircus hat deswegen den Spaßfaktor bestimmt und geschaut, wie viele der angebotenen Attraktionen für 12-, 10-, 6- und 4-Jährige geeignet sind.

Den größten Spaßfaktor für die ganze Familie gibt es im Erlebnispark Tripsdrill. Alle der 27 Attraktionen sind im ältesten Freizeitpark Deutschlands für 10- und 12-Jährige geeignet. Für 6-Jährige stehen 25 der Attraktionen zur Verfügung und auch die 4-jährigen Parkbesucher dürfen sich auf 21 Fahrgeschäfte freuen.

Im Belantis bei Leipzig ist der Spaßfaktor für die ganze Familie im Durchschnitt am geringsten. Vor allem die kleinsten Parkbesucher müssen oft zurückstecken, denn nur 14 der 26 Attraktionen sind für 4-Jährige geeignet.

Europa Park und Phantasialand sind am fotogensten

SInstagram Beiträge der Top 10 Freizeitparks in Deutschland im Überblick

Die meisten Instagram Beiträge gibt es vom Europa Park. Über 360.000 Beiträge tragen den Hashtag #europapark, das sind 6,7 Beiträge pro Besucher. Knapp dahinter liegt das Phantasialand. Pro 100 Besucher gibt es hier 6,5 Instagram Posts zu entdecken. Schlusslicht in dem Instagram Ranking ist das Legoland Deutschland. Nicht einmal 8.000 Beiträge gibt es auf Instagram.

Die 10 beliebtesten Freizeitparks in Deutschland im Überblick

Travelcircus hat die 10 beliebtesten deutschen Freizeitparks genau unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Eine Übersicht mit den wichtigsten Infos zu den 10 meistbesuchten Freizeitparks in Deutschland. Neben Bewertung, Eintrittspreisen und Saisonzeiten wurde ebenfalls der der Spaßfaktor für 4-, 6-, 10- und 12-Jährige untersucht.

Freizeitpark Check: Europa Park

Europa Park

Der Europa Park ist nicht nur der beliebteste und größte Freizeitpark in Deutschland, sondern auch einer der vielfältigsten. 15 europäische Themenbereiche warten in dem 95 Hektar großen Park auf die Besucher. Zu den Hauptattraktionen gehören neben den großen Achterbahnen Silver Star und Blue Fire auch das Voletarium, das größte “fliegende Kino” Europas und das weltweit erste Loopingrestaurant FoodLoop.

Spaß für die ganze Familie ist im Europa Park garantiert. Von den 69 untersuchten Fahrgeschäften sind 55 auch für die ganz kleinen ab 4 Jahren schon zugänglich. Über die meisten Attraktionen können sich die 6-Jährigen freuen. Auch in puncto Showerlebnis ist der Europa Park Spitzenreiter: Ganze 14 Shows gibt es hier täglich zu bestaunen!

  • Nicht verpassen: Coastiality - Achterbahnfahrt mit VR Brille
  • Neuheit 2018: CanCan Coaster (ehemals Eurosat, ebenfalls mit Coastiality)
  • Anzahl der täglichen Shows: 14
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Winter, denn dann verwandelt sich der Europa Park in ein faszinierendes Winterwunderland
Freizeitpark Check: Phantasialand

Phantasialand

Etwa 30 km von Köln entfernt ist das Phantasialand schon seit 1967 ein beliebtes Ausflugsziel in Nordrhein-Westfalen. Dass das Phantasialand einer der beliebtesten Freizeitparks in Deutschland ist, zeigt sich nicht nur an den 1,9 Millionen Besuchern, die jedes Jahr in den Park kommen, sondern auch daran, dass das Phantasialand als bester Freizeitpark 2018 ausgezeichnet wurde.

Das Phantasialand ist zwar “nur” 28 Hektar groß, schafft es aber dennoch, zahlreiche Attraktionen in sechs Themenbereiche unterzubringen. Zu den Hauptattraktionen im Phantasialand gehören der Themenbereich Klugheim mit der Rekordachterbahn Taron, die Hängeachterbahn Black Mamba, das Familienabenteuer Maus au Chocolat und die Wasserbahn Chiapas. Alles in allem ist für die ganze Familie etwas dabei. Von 35 Attraktionen sind 27 auch für 4-Jährige geeignet.

  • Nicht verpassen: Die preisgekrönte Fantissima Dinner Show
  • Neuheit 2018: F.L.Y. Coaster (Eröffnungstermin bisher unbekannt)
  • Anzahl der täglichen Shows: 7
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Winter, wenn sich das Phantasialand in einen großen Weihnachtsmarkt verwandelt – Schnee, winterliche Shows, Feuerwerk und Fahrspaß inklusive!
Freizeitpark Check: Heide Park Resort

Heide Park Resort

Dieses Jahr feiert der Heide Park in Niedersachsen 40-jähriges Jubiläum. Seit der Eröffnung im Jahre 1978 hat sich der Heide Park von einem Wildpark in einen spannenden Freizeitpark mit 38 Attraktionen entwickelt. Zu den Highlights im Park gehören neben den Achterbahnen Krake, Flug der Dämonen und Desert Race auch der höchste Gyro Drop Tower der Welt Scream und die Piratenshow.

In puncto Spaßfaktor kommen im Heide Park vor allem die Großen auf ihre Kosten. Von den 38 Fahrgeschäften sind 37 für 12-Jährige geeignet. Die 4-Jährigen haben nicht ganz so viele Attraktionen zur Auswahl, nur 25 der 38 Fahrgeschäfte sind für die ganz Kleinen geeignet.

Übrigens: Achterbahnfans haben auch 2019 einen Grund, im Heide Park zu feiern, denn dann wird endlich Colossos wiedereröffnet. Die größte Holzachterbahn der Welt steht seit Sommer 2016 still und bekommt dieses Jahr eine Rundumerneuerung samt neuer Schienen.

  • Nicht verpassen: Der höchste Gyro Drop Tower der Welt
  • Neuheit 2018: Peppa Pig Land
  • Anzahl der täglichen Shows: 3
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Sommer, wenn man in den langen Sommernächten bis 22 Uhr Achterbahn fahren kann (Termine variieren)
Freizeitpark Check: Movie Park

Movie Park

Mitten im Ruhrgebiet sind im Movie Park filmtastische Erlebnisse garantiert. Etwa 1,4 Millionen Besucher kommen jedes Jahr in den 40 Hektar großen Park, um die Fahrgeschäfte in den Welten von Star Trek, Excalibur, Ice Age, Spongebob und Co zu erleben.

Insgesamt 35 verschiedene Attraktionen gibt es mittlerweile im Movie Park, fast alle davon sind für 10- und 12-Jährige geeignet. Für 4-Jährige hingegen stehen nur 21 Attraktionen zur Verfügung.

Für Gruselfans ab 16 Jahre hält der Movie Park noch eine ganz besondere Attraktion parat: Deutschlands erste The Walking Dead Live Attraktion. Im Oktober und November spukt es sogar im ganzen Park. Das Halloween Horror Fest ist das größte Halloween Event Europas in einem Freizeitpark.

  • Nicht verpassen: Deutschlands erste The Walking Dead Live Show
  • Neuheit 2018: Wasserbahn Excalibur - Secrets of the Dark Forest
  • Anzahl der täglichen Shows: 5
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Oktober und November, wenn das Halloween Horror Fest stattfindet
Freizeitpark Check: Hansa Park

Hansa Park

Zwischen den Ostseebädern Scharbeutz und Neustadt wartet Deutschlands einziger Freizeitpark am Meer. Was viele nicht wissen: 1973 wurde der Park als Legoland eröffnet, welches aber 3 Jahre später wieder geschlossen wurde.

Seit 40 Jahren nun verzaubert der Hansa Park seine Gäste. Zu den beliebtesten Attraktionen gehören die Loopingbahn Nessie, die schon seit 1980 ihre Runden dreht, die beiden großen Achterbahnen Schwur des Kärnan und Fluch von Novgorod und der alte Jahrmarkt mit seinen kleinen Fahrgeschäften.

Im Hansa Park fühlen sich nicht nur die großen Achterbahnfans wohl, sondern auch die kleinsten Abenteurer. Von den 37 untersuchten Attraktionen sind 30 auch für die Kleinsten schon geeignet. Darüber hinaus gibt es im Hansa Park sehr viele kleine versteckte Spielplätze, Höhlen, Baumhäuser und sogar einen Kletterparcours zu entdecken.

  • Nicht verpassen: Den Blick auf die Ostsee
  • Neuheit 2018: Barcos del Mar
  • Anzahl der täglichen Shows: 5
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Frühling, wenn im Hansa Park über 150.000 Blumen blühen
Freizeitpark Check: LEGOLAND Deutschland

LEGOLAND Deutschland

Etwa 1,5 Stunden Autofahrt von München entfernt befindet sich das Legoland Deutschland. Seit der Eröffnung im Jahre 2002 wurden über 55 Millionen LEGO Steine im Park verbaut. Die meisten davon im Miniland, wo die schönsten Städte und Landschaften Europas im Maßstab 1:20 originalgetreu nachgebaut wurden.

Neben unzähligen LEGO Steinen gibt es aber auch 29 Fahrgeschäfte zu entdecken. Zu den beliebtesten Attraktionen gehören LEGO® NINJAGO® The Ride, Das Große LEGO® Rennen und Käpt'n Nicks Piratenschlacht. Die meisten Attraktionen sind dabei für 6-Jährige geeignet. 4-Jährige dürfen hingegen nur 20 der 29 Fahrgeschäfte nutzen.

  • Nicht verpassen: Miniland – Europa im LEGO Format
  • Neuheit 2018: Das große Lego Rennen (Achterbahn mit VR)
  • Anzahl der täglichen Shows: 3
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Sommer, wenn an vier langen Samstagen Konzerte, Shows und Feuerwerke stattfinden
Freizeitpark Check: Serengeti Park

Serengeti Park

Seit 1974 kann man in der Lüneburger Heide im Serengeti Park auf Tuchfühlung mit Tieren gehen. Der Serengeti Park ist die perfekte Mischung aus Tier- und Freizeitpark und in drei Themenbereiche gegliedert:

Serengeti Safari: Mit dem eigenen PKW oder dem Serengeti-Bus fährt man 10 Kilometer durch 16 Wild-Areale, in denen 1.500 exotische Tiere wie Löwen, Tiger, Giraffen oder Nashörner in einer naturnahen Umgebung leben.

Dschungel Safari: 15 Hektar, über 200 Affen und keine Zäune - wer mit Berberaffen, Weißkopfmakis und Totenkopfäffchen auf Tuchfühlung gehen möchte, darf sich die Dschungel Safari nicht entgehen lassen.

Abenteuer Safari: Nachdem man Giraffen, Affen und Co ganz nah gekommen ist, warten in der Abenteuer Safari 24 Fahrgeschäfte auf die großen und kleinen Parkbesucher. Zu den spannendsten Attraktionen gehören die Aquasafari, die Mokora Wildwasserfahrt die Black Mamba Jetboats. Die meisten Attraktionen sind dabei für Kinder ab 10 Jahren zugänglich, für 4-Jährige sind es dagegen nur 14.

  • Nicht verpassen: Serengeti Safari
  • Neuheit 2018: Jurassic-Safari und Splash-Safari (actionreiche Speedboat-Tour)
  • Anzahl der täglichen Shows: 3
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Frühjahr, wenn die kleinen Zicklein im Streichelzoo Kinderaugen groß werden lassen
Freizeitpark Check: Erlebnispark Tripsdrill

Erlebnispark Tripsdrill

Zwischen Heilbronn und Stuttgart liegt der älteste Freizeitpark Deutschlands. Der Erlebnispark Tripsdrill öffnete bereits 1929 seine Tore. Angefangen hat alles mit einem kleinen Mühlenturm und einer Rutsche. Heute gibt es im Erlebnispark Tripsdrill 27 Fahrgeschäfte rund um das Thema Schwaben anno 1880 sowie einen angeschlossenen Wildpark.

Zu den beliebtesten Attraktionen gehören die Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen, die Katapultachterbahn Karacho, die Holzachterbahn Mammut und das Waschzuber-Rafting. In puncto Familien-Spaßfaktor schneidet der Erlebnispark Tripsdrill am besten ab: 12- und 10-Jährige dürfen alle Attraktionen fahren, für 6-Jährige stehen 25 Fahrgeschäfte zur Verfügung und für 4-Jährige 22.

  • Nicht verpassen: Wildparadies (365 Tage geöffnet)
  • Neuheit 2018: Höhenflug
  • Anzahl der täglichen Shows: 1
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Oktober, wenn bei den schaurigen Altweibernächten “unheimlich” schöne Stunden auf die Besucher warten
Freizeitpark Check: Holiday Park

Holiday Park

Einst ein Märchenpark, eröffnete der Holiday Park in Haßloch 1971. Über die Jahre ist nicht nur die Parkfläche gewachsen, sondern auch das Angebot an Fahrgeschäften. In dem 40 Hektar großen Holiday Park gibt es 10 Themenbereiche und 28 Fahrgeschäfte.

Die bekannteste Attraktion ist ohne Zweifel die Achterbahn Expedition GeForce, welche mehrmals zur besten Stahlachterbahn gewählt wurde. Darüber hinaus gehören aber auch die Achterbahn Sky Scream, der Freefalltower und das Raftingabenteuer Donnerfluss zu den Hauptattraktionen des Parks.

Viele der Themenbereiche sind auf Kinder zugeschnitten. In dem Majaland, Hollys Cartoon Town und im Wikingerdorf können auch die Kleinsten viel erleben. Allgemein bietet der Holiday Park für die ganze Familie Attraktionen. Von den 28 Fahrgeschäften sind 21 auch für 4-Jährige und 25 für 6-Jährige geeignet.

  • Nicht verpassen: Achterbahn Expedition GeForce
  • Neuheit 2018: Holiday Indoor (Indoor-Themenpark)
  • Anzahl der täglichen Shows: 2
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Herbst, wenn es an vier “Halloween Fright Nights” im Holiday Park spukt
Freizeitpark Check: Belantis

Belantis

Vor den Toren Leipzigs befindet sich das Belantis. Obwohl der Park erst 2003 eröffnet wurde, kommen jetzt schon etwa 600.000 Besucher jedes Jahr hierher. Auf gerade mal 27 Hektar Größe verteilen sich 8 Themenbereiche.

Zu den bekanntesten Attraktionen gehören die Achterbahn Huracan, die Wasserbahn Fluch des Pharao und der Götterflug. Beim Spaßfaktor für die ganze Familie bildet das Belantis leider das Schlusslicht der Top 10 Freizeitparks in Deutschland. Von den 26 Fahrgeschäften sind gerade mal 14 für 4-Jährige geeignet und auch 6-Jährige dürfen nur auf 16 Fahrgeschäfte.

  • Nicht verpassen: Wasserbahn “Fluch des Pharao” in der größte Pyramide Europas
  • Neuheit 2018: Drei neue Shows
  • Anzahl der täglichen Shows: 9
  • Besonders lohnenswert ist ein Besuch im: Oktober, wenn im Belantis Halloween gefeiert wird und jeden Abend ein großes Feuerwerk stattfindet

Freizeitparks – von Disneyland bis Rust

Freizeitparks sind genauso vielseitig wie ihre Besucher und halten längst mehr als nur Fahrgeschäfte bereit. Treffen Disneybegeisterte im Disneyland Paris z.B. die Helden ihrer Kindheit, kommen Filmfans im Movie Park Bottrop voll auf ihre Kosten. Mittlerweile gibt es in vielen Freizeitparks sogar eigene Hotels für abwechslungsreiche Urlaube mit der ganzen Familie. Sichern Sie sich bei uns die Tickets für den Freizeitpark Ihrer Wahl inkl. Übernachtung in 4- und 5-Sterne Hotels vor Ort.

Freizeitpark Angebote

+
Frankreich » Île-de-France » Paris
Inklusivleistungen:
  • Tickets für Disneyland® Paris
  • Übernachtung in einem 4* Hotel
  • Tägliches Frühstücksbuffet
TripAdvisor logo
32767 Bewertungen
+
ab € 89.00
pro Person / Nacht
Zum Angebot
ab € 89.00 p.P./ Nacht
+
Deutschland » Nordrhein-Westfalen » Köln
Inklusivleistungen:
  • Eintritt in das Phantasialand
  • Übernachtung im 4* Hotel
  • Freier Eintritt für Kinder bis 3 Jahre
TripAdvisor logo
2048 Bewertungen
+
ab € 99.00
pro Person / Nacht
Zum Angebot
ab € 99.00 p.P./ Nacht
Individualisierte ReiseerlebnissePremium Hotels mit attraktiven Highlights vor Ort
Exklusive 4 & 5 Sterne HotelsInspirierende und außergewöhnliche Arrangements
Preis- & Qualitätsgeprüft Handverlesene Angebote zu einzigartigen Konditionen