travelcircus
Heute 10 - 18 Uhr

Mittwoch

10 - 18 Uhr

Donnerstag

10 - 18 Uhr

Freitag

10 - 18 Uhr

Samstag

10 - 16 Uhr

Sonntag

10 - 16 Uhr

Montag

10 - 18 Uhr

Dienstag

10 - 18 Uhr

Kurzurlaub in Berlin

Zwischen atemberaubenden Sehenswürdigkeiten, idyllischen Parkoasen und angesagten Szenevierteln verspricht ein Urlaub in Berlin vor allem eines: Abwechslung! Geschichtsträchtige Plätze und ein Mix aus Kultur und Stadtleben lassen Städtereisende den Puls der Stadt fühlen, während umliegende Seen, Wälder und Parks für reichlich Entspannung sorgen.

Entdecken Sie jetzt die beliebtesten Urlaubsangebote in Berlin und Umgebung: Ob bei einem Wochenendtrip, einem Familienurlaub oder einer Städtereise mit Freunden – wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie am besten in Berlin Urlaub machen können. Tauchen Sie in neue Welten ein und lassen Sie sich einfach treiben!

Die besten Angebote im Überblick

13 Angebote
Filter anwenden
Preis pro Nacht

39 €

107 €

Sortierung
Beliebteste
13 Angebote
Ansicht
weitere Angebote anzeigen
Individualisierte ReiseerlebnissePremium Hotels mit attraktiven Highlights vor Ort
Exklusive 4 & 5 Sterne HotelsInspirierende und außergewöhnliche Arrangements
Preis- & Qualitätsgeprüft Handverlesene Angebote zu einzigartigen Konditionen
Aktivitäten in Berlin
Aktivitäten in Berlin

Das Angebot an Aktivitäten in Berlin ist mindestens so vielfältig wie die Hauptstadt selbst. Wer zum ersten Mal Kurzurlaub in Berlin macht, darf sich natürlich die obligatorische Sightseeing-Tour in einem der roten Doppeldecker-Busse nicht entgehen lassen. Danach laden die zahlreichen Einkaufszentren und -straßen der Stadt zum Bummeln ein. Am Alexanderplatz oder auf dem Ku’damm wird garantiert jeder fündig! In den urigen Eckkneipen und hippen Bars der Bezirke Mitte, Friedrichshain und Kreuzberg lässt sich ein Abend in Berlin perfekt ausklingen.

Erholung in Berlin
Erholung in Berlin

Wer in Berlin Kurzurlaub macht, braucht auch mal eine kleine Auszeit vom Großstadttrubel. Dazu eignet sich am besten ein Abstecher in einen der zahlreichen Parks – beispielsweise in den Mauerpark. in den Tiergarten oder in den Volkspark Rehberge. Alternativ können Urlauber auch das umfangreiche Angebot an Hamams, Thermen und Spas in Anspruch nehmen. Zu den beliebtesten Ruheoasen der Hauptstadt zählen das Vabali Spa Berlin, die Salzlounge-Berlin und das SAUNARIVM. Tipp: Bei Travelcircus finden Sie paketierte Wellnessangebote inklusive Übernachtung im 4- oder 5-Sterne-Hotel.

Landschaften um Berlin
Landschaften um Berlin

Wer denkt, Berlin bestehe nur aus Fernsehturm, Altbauwohnungen und unübersichtlichen Kreuzungen, der irrt! Die Hauptstadt hat viel mehr zu bieten. Neben den zahlreichen saftig-grünen Parks finden sich in und um Berlin idyllische Seen, die zum Baden, Wandern und Entspannen einladen – so zum Beispiel der Wannsee, der Müggelsee und der Tegeler See. Und auch den ein oder anderen Berg hat die Hauptstadt zu bieten: Ein Spaziergang über Teufelsberg oder Großen Müggelberg ist an Aussicht kaum zu überbieten.

Kulinarik in Berlin
Kulinarik in Berlin

Wenn es um Kulinarik geht, gibt es in Berlin nichts, das es nicht gibt: Von alteingesessenen Imbiss-Buden bis hin zu edlen Sterne-Restaurants, von rustikalen Steakhäusern bis hin zu veganen Bio-Lokalen lässt Berlin die Geschmacksknospen erblühen. Bei einem Wochenendtrip in die Hauptstadt dürfen sich Urlauber dabei natürlich die Lieblingsgerichte der Berliner nicht entgehen lassen: Dazu gehören Döner, Currywurst und Pfannkuchen. Als Getränk greifen die Hauptstädter am liebsten zu Mate oder einer Berliner Weiße.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Kurzurlaub in Berlin

Wo in Berlin Urlaub machen?

Am gefragtesten sind die Hotels rund um die bekannten Berliner Sehenswürdigkeiten vom Brandenburger Tor bis hin zum Fernsehturm am berühmten Alexanderplatz. Wer Berlin abseits der Touristenplätze kennenlernen möchte, kann in die weniger besuchten Kieze ausweichen oder die Außenbezirke erkunden.

Die beliebtesten Berliner Stadtteile und Sehenswürdigkeiten?

In Berlin warten an jeder Ecke Sehenswürdigkeiten und historische Plätze. Dazu sorgen ein buntes Stadtleben und eine vielseitige Kulturszene für einen abwechslungsreichen Kurzurlaub:
  • Dieser Mix wird in keinem Stadtteil so deutlich wie im Szene-Bezirk Mitte. Hier reihen sich Restaurants an Bars, nebenan ragt der Fernsehturm in den Berliner Himmel und abends erleuchtet das Brandenburger Tor einen Teil des benachbarten Tiergartens.
  • Auch die Gedenkstätte Berliner Mauer, die von Künstlern geschaffene East Side Gallery und das Holocaust Mahnmal gehören zu jeder Sightseeing-Tour dazu.
  • Die beliebteste Attraktion ist aber mit Abstand der Bundestag, genauer gesagt die gläserne Kuppel, die Urlaubern einen beeindruckenden Blick auf die Stadt ermöglicht.
  • Das grüne Herz der Stadt ist der Große Tiergarten, dessen Besuch sich ob seiner zentralen Lage ideal mit einer Sightseeingtour durch Berlin verbinden lässt. Immerhin markiert das Wahrzeichen der Hauptstadt, das Brandenburger Tor, den Eingang zum Park.
  • Wer es noch ruhiger mag, kann bei seinem Kurzurlaub in Berlin auch den Grunewald im Westen der Spree-Stadt erkunden oder die Millionenmetropole auf einem der vielen Radwege entdecken.
  • Der wohl bekannteste führt Sie entlang der ehemaligen Berliner Mauer durch die schönsten Viertel der Stadt – vorbei an einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören unter anderem das Brandenburger Tor, der Fernsehturm am Alexanderplatz, die Gedenkstätte Berliner Mauer, Reichstag mit Kuppel, Siegessäule und Museumsinsel.

Wie ist das Stadtleben in Berlin?

Vor allem im Sommer lohnt sich ein Kurzurlaub. Dann erwacht die Stadt aus ihrem Winterschlaf, die Parks dienen als Open-Air-Fläche und die Stadt lockt mit Straßenfesten und Kulturveranstaltungen.

Im Mai finden mit dem Maifest zum Tag der Arbeit und dem Karneval der Kulturen gleich zwei dieser Straßenfeste statt. Anlaufstellen für Besucher aus ganz Deutschland und aller Welt sind auch die vielen Flohmärkte, allen voran der Trödelmarkt am Berliner Mauerpark.

Wer genug vom Stöbern zwischen Vintage-Kleidung und selbstgefertigten Möbeln hat, genießt die Sonne auf den Grünflächen oder lauscht den Klängen der Straßenmusiker und Karaoke-Sängern, die jeden Sonntag ihr Können auf der Bühne des Parks unter Beweis stellen. Aber auch in den kalten Wintermonaten gibt es einiges zu entdecken. Immerhin verfügt Berlin auch über eine der vielseitigsten Kunst- und Kulturszenen.

Tipp: Viel Kultur für wenig Geld erleben Sie mit dem Berliner Museumspass. Für ca. 24 Euro erhalten Sie Eintritt in knapp 50 Museen, darunter auch die bekannten Ausstellungen auf der Museumsinsel. Rabatte und vergünstigte Eintrittspreise erhalten zudem Besitzer der Berlin WelcomeCard und Urlauber, die den Besuch mehrerer Museen miteinander kombinieren.

Das Nachtleben spielt sich dann zum großen Teil ebenfalls in Mitte, aber auch in den Bezirken Friedrichshain und Kreuzberg ab. Cafés und Bars gibt es aber in allen Kiezen und Stadtteilen, auch Wedding und Moabit eignen sich für einen entspannten Abend.

Noch entspannter ist der Besuch einer der vielen Thermen, Hamams und Spas in Berlin. Hier können Sie für einige Stunden dem Großstadttrubel entkommen und sich rundum erholen.

Kulinarik und Essenskultur in Berlin?

Das gastronomische Angebot der Millionenmetropole reicht von der stadt-typischen Currywurst bis hin zum Sternerestaurant. Dazwischen gibt es einige Szenecafés, exklusive Clubs, Restaurants und vegane Bistros. Im Vergleich zu anderen europäischen Großstädten lässt es sich in Berlin günstig speisen. Insbesondere die Preise für Döner und Currywurst sind unschlagbar.

Um die bekanntesten Berliner Kreationen zu probieren, müssen Sie allerdings etwas Zeit mitbringen. Vor den Buden am Mehringdamm reihen sich schon in den frühen Morgenstunden hungrige Urlauber und Einheimische, um einen der stadtbekannten Snacks zu testen.

Entspannter geht es in den vielen Restaurants in Berlin zu. Neben internationaler Küche haben auch ausgefallene Burger, Bio- und vegane Gerichte Einzug gehalten in die Berliner Kulinarik. Klassische Gerichte und die Berliner Eigenart erleben Sie in den urigen Eckkneipen und in weniger überlaufenen Kiezen, während vor allem in Friedrichshain ganze Straßenabschnitte mit niedrigen Preisen Touristen anlocken.

Kurzurlaub in Berlin: Günstig und abwechslungsreich?

Ein Kurzurlaub in Berlin lässt sich vergleichsweise günstig verbringen. Vor allem im Vergleich mit anderen europäischen Metropolen wie London oder Paris lockt die deutsche Hauptstadt mit attraktiven Preisen:
  • Für die Anreise lassen sich meist vergleichsweise günstige Flüge finden, mit BahnCard und Sparpreisen lässt sich ebenfalls Geld sparen.
  • Während des Kurzurlaubs in Berlin sorgen Museumspass und WelcomeCard für Vergünstigungen. Statt teurer Restaurantbesuche können Sie mit kleinen und günstigen Snacks zusätzlich Geld sparen.
  • Kostenlos: In Berlin gibt es einige Veranstaltungen, die komplett kostenlos sind. Wie wäre es mit einem Straßenfest oder einigen entspannten Stunden mit Grillen und Sport auf dem ehemaligen Flughafengelände auf dem Tempelhofer Feld?

...

Trustmark

Käuferschutz inklusive

Sehr gut

4.57/5.00